9.6 C
München
Freitag, 7. Oktober 2022

ADAC Autovermietung: Die wichtigsten Tipps für den Umzug in eine andere Stadt

Top Neuigkeiten

München (ots) –

– Rechtzeitig Wohnung und alte Verträge kündigen
– Umzug detailliert planen
– Neue Stadt kennenlernen und soziale Kontakte knüpfen

Das Leben ändert sich oft schneller als man denkt. Du hast einen Studienplatz gefunden oder deinen Traumjob, aber diese sind am anderen Ende der Republik. Oder du hast eine Trennung hinter dir und willst komplett neu anfangen, alles hinter dir lassen? Macht nichts, ein Tapetenwechsel tut dir gut. Doch was gibt es alles zu beachten, wenn man in eine andere Stadt zieht? Die Tipps der ADAC Autovermietung verraten es dir.

Wann muss ich mit den ersten Vorbereitungen beginnen?

Wenn du entschieden hast, in welche Stadt du ziehen willst, dann starte etwa drei Monate vor dem Umzug mit den Vorbereitungen. Hast du schon einen Job in der neuen Stadt, kündige rechtzeitig bei deinem bisherigen Arbeitgeber. Meistens beträgt die Kündigungsfrist drei Monate. Auch deine aktuelle Wohnung musst du rechtzeitig kündigen, setze dich hierzu am besten mit dem Vermieter in Verbindung. Willst du schneller aus deinen alten vier Wänden, ist es ratsam, einen Nachmieter zu suchen. Dann musst du noch die Verträge für Strom, Internet, Versicherungen und sonstige Nebenkosten kündigen.

Wie finde ich eine neue Wohnung?

Nun beginnt wohl der schwierigste Teil deines Vorhabens: die Suche nach einer neuen Wohnung. Mach dir erst mal bewusst, wie hoch dein monatliches Budget ist und versuche auch, in diesem Rahmen zu bleiben. Es gibt einige namhafte Immobilienportale im Internet, aber auch der Blick in die Tageszeitung deines künftigen Wohnortes kann sich lohnen. Frag auch deine Social-Media-Kontakte oder Freunde in der neuen Stadt, vielleicht hat hier jemand einen Tipp für dich. Da es meist eine Vielzahl von Bewerbern auf eine Wohnung gibt, bereite eine gute Bewerbungsmappe mit den wichtigsten Unterlagen vor. Dazu gehören eine Mieterselbstauskunft, aktuelle Gehaltszettel, ein Schufa-Auszug oder auch eine Bescheinigung deines letzten Vermieters. Mit etwas Glück findest du so schnell eine neue Wohnung, die deinen Vorstellungen entspricht.

Was muss ich beim Umzug beachten?

Jetzt geht’s langsam ans Kisten packen. Am besten benutzt du die Umzugscheckliste (https://autovermietung.adac.de/transporter/umzugsratgeber/checkliste/), die wir für dich vorbereitet haben. Da steht alles drin, was du bei deinem Umzug beachten musst. Und hier findest du weitere Themen rund um deinen Umzug. Umzugsunternehmen sind meist recht kostspielig. Bei der ADAC Autovermietung kannst du günstig einen Transporter mieten. Gegen einen geringen Aufpreis kannst du diesen dann auch einfach in deiner neuen Heimatstadt zurückgeben. Mit unserem ADAC Transporter Preisvergleich (https://autovermietung.adac.de/transporter/) findest du sicher passende Umzugstransporter zur Anmietung in deiner Nähe.

Damit dich deine Briefe und Pakete an deinem neuen Wohnort auch weiterhin erreichen, stelle einen Nachsendeauftrag bei der Post und gib dort deine neue Adresse an. Natürlich musst du dich bei deinen Freunden und allen, die dir beim Umzug helfen, mit einem rauschenden Abschiedsfest bedanken. Der Termin für die Wohnungsübergabe an den Vermieter oder Nachmieter sollte da aber nicht gleich am nächsten Tag stattfinden, außer sie haben mitgefeiert.

Was muss in der neuen Stadt alles erledigt werden?

Sobald du den Mietvertrag für die neue Wohnung unterschrieben hast, musst du einen Vertrag mit einem Stromanbieter abschließen, damit du nicht plötzlich im Dunkeln stehst. Die günstigsten Anbieter findest du auf Vergleichsportalen im Netz. So machst du es auch mit dem Internetanbieter. Die meisten anderen Nebenkosten werden im Normalfall mit der Miete abgerechnet. Dann geht’s zur Stadt auf das Einwohnermeldeamt. Hier musst du deinen neuen Hauptwohnsitz anmelden. An der alten Adresse bist du dann automatisch abgemeldet. Wenn du ein Auto hast, kannst du das Kennzeichen übrigens beibehalten. Deiner Bank, den Versicherungen und sonstigen Vertragspartnern musst du die neue Adresse auch noch mitteilen.

Wie finde ich möglichst schnell Anschluss?

Um möglichst rasch in der neuen Heimat Fuß zu fassen, ist es ratsam, erst mal die Stadt mit allen Facetten kennen zu lernen. Verabrede dich mit Kommilitonen oder den neuen Arbeitskollegen oder triff dich mit alten Freunden, die schon länger hier wohnen. Wenn du neue Leute kennen lernen willst, die vielleicht auch noch die gleichen Hobbies und Leidenschaften haben wie du, dann melde dich doch in einem oder mehreren Vereinen an. Hauptsache, du versteckst dich nicht in deiner neuen Wohnung, auch wenn sie noch so schön sein sollte.

Unter https://autovermietung.adac.de/transporter/umzugsratgeber/ findest du im ADAC Umzugsratgeber „Du packst das“ noch mehr Infos und Tipps rund um das Thema Umzug von der Beladung des Transporters bis hin zu Fahrtipps.

Produktangebot

ADAC Mitglieder erhalten bei der ADAC Autovermietung zusätzliche Preisvorteile. Fahrzeuge können unter https://autovermietung.adac.de/transporter/ direkt online gebucht werden. Reservierungen sind bis kurz vor Anmietung kostenfrei umbuchbar. Jetzt neu: Das Supercover (https://autovermietung.adac.de/transporter/supercover/)-Angebot mit Vollkasko- und Diebstahlschutz mit 0 Euro Selbstbehalt.

Über die ADAC SE:

Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts, die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder, Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Sie besteht aus 26 Tochter- und Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Service GmbH. Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei auf Innovation und zukunftsfähige Technologien. Im Geschäftsjahr 2020 hatte die ADAC SE rund 2900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 1,026 Mrd. Euro.

Pressekontakt:
ADAC SE Unternehmenskommunikation
Marion-Maxi Hartung
Telefon: 089 76 76 – 3867
marion-maxi.hartung@adac.de
Original-Content von: ADAC SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel