3.1 C
München
Donnerstag, 25. April 2024

Als Frau mutiger werden: 7 Tipps von Miss Hauptstadt Berlin und erfolgreicher Unternehmerin, wie Frauen richtig erfolgreich werden

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Frauen wollen sich längst nicht mehr in veralteten Rollenbildern verlieren – vielmehr streben viele von ihnen nach einem selbstbestimmten Leben: Sie wollen ihren Träumen nachgehen und sich als Unternehmerinnen oder Führungskräfte behaupten. Allerdings fehlt ihnen oft der Mut zum ersten Schritt.

„Ich erlebe immer wieder, dass Frauen sich selbst bremsen. Glaubenssätze wie: ‚Mein Mann sollte mehr verdienen als ich‘ sorgen für Unsicherheit und Zurückhaltung. Dabei sollte das heutzutage wirklich kein Thema mehr sein“, erklärt Sabrina Nennemann. Sie ist Gründerin und Geschäftsführerin zweier Unternehmen und weiß auch als ehemalige Miss Hauptstadt Berlin, wie Frau ihre Ziele erreicht und sich verwirklichen kann.

Sie verrät im Folgenden die sieben besten Tipps, wie Frauen mutiger werden und ihre Ziele erreichen können – egal ob in der Welt des Unternehmertums oder im Alltag.

1. Verkaufen lernen

Etwas gut verkaufen zu können, ist nicht nur im Business wichtig. Wir alle verkaufen ständig etwas: Ideen, Konzepte und selbst Geschenke müssen richtig verkauft werden. Schließlich können wir ein Geschenk entweder wortlos übergeben oder aber dem Empfänger übermitteln, welche Gedanken wir uns dabei gemacht haben – und dabei beispielsweise einen persönlichen Bezug herstellen, etwa zur Lieblingsfarbe oder den Lieblingsblumen.

Wird ein Geschenk richtig präsentiert, wird es der Empfänger auch anders wertschätzen. Genauso ist es auch im Geschäftsleben: Das beste Produkt nützt nichts, wenn es nicht richtig verkauft wird.

2. Sich den eigenen Ängsten stellen

Den eigenen Ängsten auf den Grund zu gehen, ist entscheidend. Schließlich sind es die Ängste, denen wir uns nicht stellen, die schließlich zu Limitierungen werden. Die meisten Ängste sind außerdem nur das Produkt unserer Gedanken. Sich ihnen zu stellen, indem wir limitierende Glaubenssätze auflösen, ist der erste Schritt in Richtung Wachstum und Erfolg.

3. Den richtigen Partner suchen

Frauen ist oft nicht bewusst, wie sehr sie vom eigenen Partner gebremst werden. Wenn sie erfolgreich werden wollen, brauchen sie folglich einen Partner, der mit ihrem Erfolg umgehen kann und der sie hinsichtlich ihrer Ziele unterstützt. Schließlich entscheidet dessen Unterstützung auch über den privaten und beruflichen Erfolg.

4. Große Ziele setzen

Auch aufgrund des historisch fundierten Frauenbildes neigen viele Frauen dazu, sich selbst zu limitieren und sich auf kleine Ziele zu beschränken. Stattdessen gilt es, aus diesen veralteten Rollenbildern auszubrechen und sich den eigenen Erfolg zuzutrauen. Denn: Nur, wer sich große Ziele setzt, kann sie auch erreichen!

5. Verhandeln lernen

Das Verhandeln wird meist von den männlichen Kollegen übernommen, da diese oft als selbstbewusster und hartnäckiger gelten. Viele Frauen hingegen fürchten sich davor, beim Verhandeln fordernd oder aufdringlich zu wirken – doch genau das spüren dann auch die Verhandlungspartner. Frauen sollten sich daher ihrer Verhandlungsposition bewusst sein, sich nicht vor der Reaktion des Gegenübers fürchten und für ihre Forderungen einstehen.

6. Weiblich sein

Besonders in von Männern dominierten Berufen versuchen viele Frauen, ihre Weiblichkeit zu verstecken, etwa indem sie auf entsprechende Kleidung verzichten. Doch Studien haben gezeigt, dass Männer deutlich eher geneigt sind, Frauen zuzuhören, wenn sich diese nicht verstellen oder versuchen, ihre Weiblichkeit zu verschleiern. Es gilt daher, die eigene Weiblichkeit natürlich und selbstbewusst zum Ausdruck zu bringen.

7. Dominant für die eigenen Ziele einstehen

Viele Frauen dürfen lernen, für das einzustehen, was sie wollen. Dazu gehört nicht nur, die eigenen Wünsche und Bedürfnisse klar zu formulieren, sondern auch, Nein sagen zu können. Dann werden sie auch allgemein selbstbewusster wahrgenommen und erreichen somit auch schneller ihr gewünschtes Ziel.

Über die SHRS Consulting GmbH:

Sabrina Nennemann und Fabian Durek sind die Gründer und Geschäftsführer der SHRS Consulting GmbH und Experten im Door-to-Door-Vertrieb. Sie unterstützen Haustürverkäufer mit gezielten Coachings dabei, ihr Business zu stärken, neue Verkaufsskills zu erlernen und ihren Umsatz schrittweise zu steigern. Mehr Informationen unter: https://shrs.de/

Pressekontakt:
SHRS Consulting GmbH
Sabrina Nennemann und Fabian Durek
E-Mail: Kontakt@shrs.de
Webseite: https://shrs.de

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel