3.1 C
München
Dienstag, 16. Juli 2024

ANNE WILL am 4. Juni 2023 um 21:45 Uhr im Ersten / Erschöpft und unzufrieden – Verliert die Ampel beim Klimaschutz den Rückhalt in der Bevölkerung?

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Die Klimapolitik der Bundesregierung verunsichert die Bevölkerung. Laut aktuellem ARD-DeutschlandTrend von infratest dimap sorgen sich mehr als zwei Drittel der Menschen in Deutschland, dass sie die geplante Heizwende finanziell überfordern werde. Knapp drei Viertel fühlen sich über die Pläne zum klimaschonenden Heizen nicht ausreichend informiert. Womöglich auch deshalb war die Unzufriedenheit mit der Arbeit der Ampel noch nie so hoch. Riskiert die Regierung mit ihrer Politik und ihrer Kommunikation die Bereitschaft der Bevölkerung zum Klimaschutz – auch, weil Teile der Gesellschaft mittlerweile „veränderungserschöpft“ seien, wie der Soziologe Steffen Mau sagt? Kommt die soziale Abfederung bei der Klimapolitik zu kurz? Verlieren die Bürgerinnen und Bürger das Vertrauen in die Koalition?

Zu Gast bei Anne Will:

Katharina Dröge (Bündnis 90/Die Grünen), Vorsitzende der Bundestagsfraktion

Christian Dürr (FDP), Vorsitzender der Bundestagsfraktion

Philipp Amthor (CDU), Mitglied des Deutschen Bundestages

Steffen Mau, Soziologe an der Humboldt-Universität zu Berlin

Jana Hensel, Autorin und Journalistin „Die Zeit“

ANNE WILL – politisch denken, persönlich fragen

Pressekontakt:
Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen Sendung (immer montags) unter www.ard-foto.de

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel