3.1 C
München
Mittwoch, 19. Juni 2024

ARD Mediathek – Die Highlights im November 2023

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Wer wir sind (MDR/NDR)
Mini-Serie (6 x 45 Min.)
Ab 10. November 2023 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: ab 15. November 2023 | 20:15 Uhr | Das Erste

In Halle eskaliert ein Aufeinandertreffen verschiedener Jugendgruppen und der Polizei. Es endet in Plünderungen, Festnahmen und mit einer Schwerverletzten. Dieser Abend verändert das Leben einer Handvoll Umweltaktivisten um die angehende Abiturientin Luise (Lea Drinda) und ist der Auslöser für ihre politische Radikalisierung. Luise beginnt, den Erwachsenen immer mehr zu misstrauen, allen voran ihrer Mutter Catrin (Franziska Weisz), die als Hauptkommissarin in einer Einheit für jugendliche Straftäterinnen und Straftäter ermittelt.
Das starke junge Ensemble wird neben Lea Drinda verkörpert von Florian Geißelmann, Joshua Hupfauer, Chieloka Jairus, Mina-Giselle Rüffer und Han Nguyen. Zur weiteren Besetzung zählen Jörg Schüttauf, Natalia Rudziewicz und Robin Sondermann.

HIP – Ermittlerin mit Mords-IQ, Staffel 3 (NDR)
Serie (8 x 50 Min.)
Ab 3. November 2023 | in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: ab 2. November 2023 | 22:00 und 22:50 Uhr | NDR Fernsehen

Morgane Alvaro (Audrey Fleurot), die ehemalige Putzfrau mit einem IQ von 160, und Karadec (Mehdi Nebbou), Hauptmann der örtlichen Polizeibrigade, lösen zusammen mit dem Team der Mordkommission in Lille, Celine (Marie Denardnaud), Gilles (Bruno Sanches) und Daphné (Bérangère McNeese), die ungewöhnlichsten und skurrilsten Fälle. Kein Mörder bleibt hier unentdeckt – auch wenn die Ermittlungsmethoden mehr als ungewöhnlich sind.
Daneben muss sich Morgane wieder mit ihrer zerrütteten Familie auseinandersetzen. Dem Haus, das auseinanderfällt und ihrem Vater, der fest entschlossen ist, in ihr Leben zurückzukehren: Serge Alvaro, ein genialer Intrigant, der so hochintelligent ist wie sie und auf die schiefe Bahn geraten ist.
Die Staffeln 1 und 2 von HIP sind ab 3. November 2023 auch wieder in der ARD Mediathek abrufbar.

LORIOT 100 (ARD)
Dokumentation (90 Min.), Filme, Sketche und vieles mehr
Ab 4. November 2023 | in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: ARD Thementag am 6. November 2023

Karikaturist, Satiriker, Schauspieler und Regisseur: Mit seinen Werken hat Loriot die deutschsprachige Kultur des 20. Jahrhunderts geprägt wie kaum ein anderer Künstler. Am 12. November wäre er 100 Jahre alt geworden. Die ARD feiert Loriots runden Geburtstag mit einem crossmedialen Thementag am 6. November und einer großen Aktionswoche im Ersten, in den Dritten Programmen, in der ARD Mediathek, der ARD Audiothek und ihren Hörfunkwellen.
Erstmals wird in der ARD Mediathek eine umfangreiche Schau mit Loriots bekanntesten Werken veröffentlicht. Im Zentrum steht der neu produzierte Dokumentarfilm „LORIOT 100“ von André Schäfer – eine außergewöhnliche Hommage an den großartigen deutschen Künstler und Humoristen. Daneben präsentiert die ARD Mediathek die Kinofilme „Ödipussi“ und „Pappa ante Portas“, die Ausgaben von „Loriot vor acht“ mit Wissenswertem über den Meister des Humors, ikonische Sketch- und Cartoon-Klassiker sowie die liebgewonnenen Geburtstagsshows der ARD von und mit Loriot, die längst als selbstironische TV-Klassiker gelten.

Rabiat: Wenn die Eltern sterben (SWR)
Reportage (45 Min.)
Ab 6. November 2023 |exklusiv in der ARD Mediathek

Wir alle wissen, dass unsere Eltern irgendwann sterben. So richtig wahrhaben wollen wir es nicht. Und doch ist diese Konfrontation mit dem Tod unausweichlich. Kann man sich darauf vorbereiten? Wie ist es, die Eltern in den Tod zu begleiten? Und wie ist es, wenn sie gestorben sind? Ein sehr persönlicher Film der Rabiat-Reporterin Lea Semen über Tod und Abschied nehmen.

Hitlerputsch 1923 – Das Tagebuch der Paula Schlier (BR)
Dokumentation (45 Min.)
Ab 8. November 2023 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 15. November 2023 | 22:00 Uhr | BR Fernsehen

Deutschland im Herbst 1923. Die Inflation steigt in schwindelerregende Höhen, die Menschen hungern und leiden unter den Folgen des Ersten Weltkriegs, die politischen Verhältnisse sind instabil: der perfekte Nährboden für Hitlers Bewegung. In dieser Zeit schleicht sich die 24-jährige Paula Schlier (gespielt von Lea van Acken) undercover in die Redaktion des „Völkischen Beobachters“, dem Kampfblatt der NSDAP, ein. Sie bewirbt sich dort als Schreibkraft und sammelt heimlich Material über die nationalsozialistische Bewegung. Ihre ganz persönlichen Erlebnisse und Eindrücke notiert sie in ihrem Tagebuch, das Jahre später als „Petras Aufzeichnungen oder Konzept einer Jugend nach dem Diktat der Zeit“ veröffentlicht wird. Im November 1923 überstürzen sich die Ereignisse. Plötzlich befindet sich Paula Schlier inmitten eines Staatsstreichs. Sie erlebt hautnah mit, wie Adolf Hitler und seine Partei die politische Instabilität nutzen und am 8./9. November 1923 den Putschversuch gegen die demokratische Regierung Deutschlands wagen.
Der Podcast „Paula sucht Paula – Vergessene Heldin im Hitlerputsch?“ ab 6. November in der ARD Audiothek

Kontraste: Endstation Knast – Wie der Strafvollzug versagt (rbb)
Reportage (30 Min.)
Ab 9. November 2023 | in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 9. November 2023 | 21:45 Uhr | Das Erste

Ihre größte Angst ist es, hinter Gittern alt zu werden und letztlich dort zu sterben: Langzeitgefangene und Sicherungsverwahrte. Auch Christian T. ist weggesperrt, ohne Enddatum, zum Schutz der Allgemeinheit. Eigentlich soll er irgendwann raus, aber dazu müsste er an speziellen Therapien teilnehmen. Doch diese bekomme er nicht, erzählt er.
Der Räuber Marco P. hat einen Therapieplatz ergattert und sagt, nur so habe er verstanden, wie schlimm es für seine Opfer war, mit einer Waffe bedroht zu werden.
Marja L. ist eine von 2.400 Frauen in deutschen Gefängnissen. Vier Jahre sitzt sie schon, ohne einen Tag Freigang, ohne Zugang zum Internet. Wie soll sie so draußen jemals wieder klarkommen?
Etwa 50 Prozent der Schwerverbrecher landen nach ihrer Entlassung wieder im Knast. Dabei sollen Gefängnisaufenthalte in Deutschland seit Ende der 70er vor allem eines: die Gefangenen „resozialisieren“, um so Rückfälle zu vermeiden. Wieso gelingt uns das nicht besser? Eine Kontraste-Reportage hinter Gittern.

Kennedy – Schicksalsjahre eines Präsidenten (SWR/NDR)
Doku-Serie (4 x 26 Min.)
Ab 12. November 2023 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 13. November 2023 | 20:15 Uhr | Das Erste (60 Min.)

John F. Kennedy – auch 60 Jahre nach seiner Ermordung im November 1963 immer noch einer der beliebtesten amerikanischen Präsidenten. Sohn aus einer einflussreichen und wohlhabenden Familie, gutaussehender Sunnyboy, Ehemann einer Mode-Ikone. Doch was steckt hinter dieser perfekten Fassade und der Legende JFK? Lange Zeit ist er alles andere als ein strahlender Hoffnungsträger. Während Kindheit und Jugend steht der kränkelnde Junge oft im Schatten seines älteren Bruders. Nur durch einen Schicksalsschlag wird er unerwartet zum Kronprinzen des ehrgeizigen und dominanten Vaters. Als Kriegsheld wechselt er in die Politik und schafft es nach einem äußerst knappen Rennen schließlich ins Weiße Haus, wo er sich sowohl den Herausforderungen des Kalten Krieges als auch der wachsenden Bürgerrechtsbewegung im eigenen Land stellen muss.

Unfallklinik (SWR)
Doku-Serie (6 x 45 Min.)
Ab 14. November 2023 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: ab 16. November 2023 | donnerstags, 23:35 Uhr | SWR Fernsehen

Angehörige zwischen Hoffen und Bangen – Ärztinnen, Ärzte und Pflegekräfte als Lebensretter und Trostspender. Die sechsteilige Dokureihe „Die Unfallklinik“ zeigt spannende und emotionale Momente aus der Notaufnahme der BG Unfallklinik Ludwigshafen sowie aus der Arbeit der Luftrettungsstation des ADAC-Rettungshubschraubers Christoph 5. Mit 17 festinstallierten Remote-Kameras wird der normale Ablauf in den Schock- und Untersuchungsräumen so wenig wie möglich gestört, die Einblicke ins Innerste der Notaufnahme sind lebenswirklich, nah und authentisch, ohne reißerisch zu sein. Dabei zeigt die Reihe die oft lebensrettende Arbeit der Mitarbeitenden der BG Unfallklinik – und auch die zwar schmerzhaften, aber weniger bedrohlichen Geschichten von Sportunfällen oder Arm- und Knöchelbrüchen. Die Angehörigen und die betroffenen Patientinnen und Patienten selbst lassen die Zuschauer ihre Schicksalsschläge miterleben und mitfühlen.

ARD Crime Time: Bankräuber 2.0 – Fahndung nach skrupellosen Geldautomatensprengern (MDR)
Doku-Serie (3 x 30 Min.)
Ab 15. November 2023 | exklusiv in der ARD Mediathek

Jedes Jahr werden in Deutschland mehrere Hundert Geldautomaten gesprengt und ausgeplündert. Dabei entsteht nicht nur ein Millionen-Schaden; die Täter bringen sich und Unbeteiligte in Lebensgefahr. Nach Einschätzung der Ermittler geht mehr als die Hälfte der Taten auf das Konto von organisierten Banden aus den Niederlanden. Deren Mitglieder stammen oftmals aus Nordafrika. Ein Autorenteam von „ARD Crime Time“ ist auf ihren Spuren unterwegs. Sie sprechen mit Kennern der kriminellen Automatensprenger-Szene und zeigen, wie professionell die Gangster ihre Verbrechen organisieren. Dass es auch Erfolge bei der Suche nach den Tätern gibt, dokumentiert der Film mit den Ereignissen rund um den 30. Januar 2023. Nach über einem Jahr Ermittlungsarbeit und Hausdurchsuchungen in einem Dutzend Orten in den Niederlanden und Belgien wurden neun Verdächtige verhaftet. Ihnen wird jetzt in Bamberg der Prozess gemacht.

Galleripky – Fotografie mit Paul Ripke (ARD Kultur)
Doku-Serie (4 x 25 Min.)
Ab 16. November 2023 | exklusiv in der ARD Mediathek

Der Fotograf und Social Media Creator Paul Ripke nimmt das Publikum mit in die Welt der Fotografie, zeigt ihnen verschiedene Genres und Arbeitsweisen namhafter Fotografinnen und Fotografen. Auf dem Weg zum perfekten Foto findet er sich in unterschiedlichsten Szenarien wieder: Stagedivend mit Thomas Rabsch bei den DONOTS, nacktbadend im Gebirgssee mit den German Roamers oder inmitten von Stephie Brauns Blitzlichtgewitter mit der hochschwangeren Marina Hoermanseder. Mal zieht er mit Jörg Nicht auf Architektur-Safari durchs Ruhrgebiet, mal verdrückt er ein paar Tränchen am Traualtar neben Hochzeitsfotografin Laura Matzen. Während Max Sonnenschein die Menschen in natürlichem Licht aus nächster Nähe porträtiert, bleibt Andre Josselin im urbanen Neonlicht des Potts unerkannter Beobachter. Neben den vielen Erlebnissen sammelt Paul die entstandenen Meisterwerke seiner Reise. Sie erhalten am Ende jeder Folge einen Platz in seiner Galerie, der „Galleripky

The Messenger – Seltsame Botschaften (ONE/WDR/NDR)
Serie (8 x 55 Min.)
Ab 17. November 2023 | in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 17. November 2023 | ONE

Ed Kennedy lebt gern in den Tag hinein, bis er eines Tages durch Zufall zum Helden wird. Am Tag danach erhält er die erste von vier mysteriösen Botschaften: vier Spielkarten – das Karo-Ass, Kreuz-, Pik- und das Herz-Ass. Jede Karte mit einer eigenen Aufgabe. Wer schickt sie? Und was, um alles in der Welt, soll ein planloser, 19-jähriger Taxifahrer wie Ed damit anfangen? Die neue Aufgabe verändert sein Leben. Und auch das der anderen in dem kleinen Städtchen Moledale.
Die Serie erzählt die Geschichte von jungen Erwachsenen und ihrem Ringen ums Erwachsenwerden. Sie basiert auf Markus Zusaks Bestseller-Roman „The Messenger“ (dt. Titel „Der Joker“). In den Hauptrollen: William McKenna (Ed), Alexandra Jensen (Audrey), Chris Alosio (Marv) und Kartanya Maynard (Ritchie) sowie Maggie Dence (Milla).

Blue Carbon (NDR)
Dokumentarfilm (90 Min.)
Ab 22. November 2023 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 27. November 2023 | 23:35 Uhr | Das Erste

Blue Carbon, blauer Kohlenstoff, ist eine Superkraft der Natur. Küstenökosysteme, die die Kontinente mit Salzwiesen, Mangroven oder Seegraswäldern säumen, zählen zu den Blue Carbon Systemen. Lange galten sie als stinkende Sümpfe. In den vergangenen 50 Jahren wurden rund ein Drittel dieser Ökosysteme trockengelegt, versiegelt oder verschmutzt. Doch sie können Kohlenstoff aus der Atmosphäre binden und langfristig speichern. Um eine Klimakatastrophe zu verhindern, müssen wir bis 2030 jährlich mindestens 23 Milliarden Tonnen CO2 aus der Atmosphäre ziehen. Geschützte und wiederhergestellte Blue Carbon Systeme können 5 Prozent davon einlagern. Im Kampf gegen den Klimawandel hat die Menschheit einen neuen Verbündeten, den blauen Kohlenstoff.
Die Kanadierin Jayda Guy ist nicht nur Grammy-nominierte Produzentin und DJane, sondern auch Meeresbiologin. In der aufwendig produzierten Dokumentation nimmt sie die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Reise um die Welt in diese besonderen Blue Carbon Ökosysteme.

Weltspiegel Doku: Die Dürre und die Wolkenfänger (HR)
Dokumentation (45 Min.)
Ab 26. November 2023 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 27. November 2023 | 22:50 Uhr | Das Erste

Wenn vom Atlantik Nebel aufzieht, beginnt es an einem Berg im Süden Marokkos zu zischen und zu fauchen. Der Wind treibt die feuchte Luft in riesige Netze, die dort aufgespannt sind – Wolkenfänger. Tropfen für Tropfen fischen sie das Wasser aus dem Nebel, über eine Rinne wird eine Zisterne gefüllt, die Menschen aus 16 Dörfern mit Wasser versorgt. Peter Trautwein hat die Netze vor Jahren hierhergebracht. Eigentlich ist der Deutsche Produktdesigner, hat Tennisschläger und Skistiefel entworfen – und dann die Wolkenfänger. Jetzt kommt er zurück nach Marokko, um zu sehen, ob sie halten, was er sich davon versprochen hat: das Leben von Menschen zu verändern, denen die zunehmende Dürre Zeit, Zuversicht und Zukunft raubt. Generationen – vor allem Mädchen – waren oft stundenlang damit beschäftigt, Wasser für ihre Familien zu besorgen. ARD-Korrespondent Sebastian Kisters hat Peter Trautwein an den Rand der Sahara begleite

The Suspect – Trügerische Wahrheit (ARD Degeto)
Krimi-Serie (5 x 50 Min.)
Ab 24. November 2023 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 24. November 2023 | 22:20 Uhr | Das Erste

Auf dem Höhepunkt seiner Karriere gelingt dem Londoner Psychologen Joseph O’Loughlin (Aidan Turner) ein Meisterstück, das ihn über Nacht zum Helden werden lässt: Als ein junger Krebspatient (Gabin Kongolo) sich vom Sims eines Hochhauses in den Tod stürzen will, schreitet Joseph wagemutig ein und schafft es, den Mann von seinem Vorhaben abzubringen. Wie sehr er sich selbst dabei in Gefahr begibt, weiß in diesem Moment nur sein Freund und Arzt Jack (Adam James), der bei ihm beginnenden Parkinson diagnostiziert hatte.
Tage später beginnt für Joseph der wirkliche Absturz. Eben noch als Held gefeiert, gerät er über einen Mord an einer ehemaligen Patientin, die ihn der sexuellen Belästigung bezichtigt hatte, als Täter in Verdacht. Tatsächlich scheint O’Loughlin nicht mit offenen Karten zu spielen. Und damit fordert er die Ermittler Ruiz (Shaun Parkes) und Devi (Anjli Mohindra) heraus. Nutzt O’Loughlin sein psychologisches Wissen, um sie auf die falsche Fährte zu führen? Oder ist er wirklich unschuldig?

Ophelia (BR)
Spielfilm (99 Min.)
Ab 25. November 2023 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 3. Dezember 2023 | 23:15 Uhr | BR Fernsehen (Deutsche Erstausstrahlung)

Das mittelalterliche Dänemark: Die junge Ophelia (Daisy Ridley) ist Hofdame von Königin Gertrude (Naomi Watts) auf Schloss Kronborg im dänischen Helsingør. Bald gewinnt sie die Zuneigung von Gertrudes Sohn, Prinz Hamlet (George McKay). Als Hamlets Vater, der König (Nathaniel Parker), von seinem Bruder Claudius (Clive Owen) ermordet wird und dieser den Thron an sich reißt, verliert sich der Prinz in verzweifelten Rachegelüsten. Ophelia jedoch, die die dunklen Machenschaften und Ränkespiele am Hof dank ihres Scharfsinns aufgedeckt hat, bewahrt einen kühlen Kopf. Doch sie kann nicht verhindern, dass sie als Frau aufgerieben zu werden droht zwischen Machtgier, Rache und Intrigen …
Aus weiblicher Perspektive erzählt, opulent inszeniert und hochkarätig besetzt, liefert das Historien-Drama nach dem gleichnamigen Roman von Lisa Klein eine moderne Neuinterpretation von Shakespeares „Hamlet“.

ardmediathek.de

Pressekontakt:
ARD-Programmdirektion/Presse und Information
E-Mail: presse.daserste@ard.deFotos über ARD-Foto.de
Original-Content von: ARD Mediathek, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel