3.1 C
München
Samstag, 13. Juli 2024

„Blutspur Antwerpen“ (AT): ARD-Degeto-Krimi mit Marie-Lou Sellem und Miguel Francisco Bata in Antwerpen und Brüssel abgedreht

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Antwerpen: Flämische Hafenstadt, Stadt der Mode und der Architektur, Rubens-Stadt und Stadt der Diamanten. Hier inszenierte Romy-Gewinnerin Anna-Katharina Maier (Kamera: Anton Klima) den Samstagabend-Krimi „Blutspur Antwerpen“ (AT): Marie-Lou Sellem, frisch gebackene Deutsche Schauspielpreis-Gewinnerin, und Miguel Francisco Bata, angolanischer Schauspieler und Musiker, werden als Ermittlerduo auf einen rätselhaften Fall angesetzt, bei dem am helllichten Tag vor dem berühmten Zaha Hadid-Port House am Antwerpener Hafen ein Jogger rücklings erschossen wird. Ein Mord aus Eifersucht? Eine Hinrichtung? Hat der brutale Mord einen rassistischen oder politischen Hintergrund?

Im deutsch-belgischen Ensemble spielen Marie-Lou Sellem, Miguel Francisco Bata, Maéva Marie Mathilde Roth, Karmela Shako, Amelie Hennig, Sheri Hagen, Kirsten Block, Hyun Wanner, Moisej Bazijan, Eric Godon, Martin Swabey, Bertrand Leplae, John Dobrynine, Eszter Popp, Carl-Philpp Wenger, Isabelle Barth, Pahuni Olivier Kongolo Kakesse, Marieke Dilles u.v.a.

Zum Inhalt:

„Blutspur Antwerpen“ (AT)

Das Ermittlerduo Louma Shapiro (Marie-Lou Sellem) und Pierre Didier (Miguel Francisco Bata) agiert gemeinsam in der belgischen Metropole Antwerpen – ein internationaler Handelsplatz, auch für „Blutdiamanten“ aus Afrika, die dort in Konfliktgebieten zur Finanzierung von Kriegen gefördert werden. Als das junge belgische Model Jean-Baptiste Verschaeren (Pahuni Olivier Kongolo Kakesse) auf offener Straße erschossen wird, ahnen die Kommissare zunächst wenig von den Zusammenhängen. Bald ist klar, dass der Mordanschlag der Halbschwester des Opfers galt: Kisha Kalemba (Karmela Shako) hat lange für einen Diamantenhändler in Antwerpen gearbeitet. Als Kisha plötzlich spurlos verschwindet, gehen Louma und Pierre davon aus, dass sie für die skrupellosen Kriminellen möglicherweise eine Gefahr darstellt. Was weiß Kisha über die brutalen Machenschaften des Diamantenhandels in Antwerpen? Es wird schwierig, das Leben der Kronzeugin zu beschützen, denn Kisha bleibt wie vom Erdboden verschluckt …

„Blutspur Antwerpen“ (AT) ist eine Produktion der Constantin Television (Produzenten: Friedrich Wildfeuer, Karsten Rühle) im Auftrag der ARD Degeto für die ARD. Regie führt Anna-Katharina Maier, für die Bildgestaltung ist Anton Klima verantwortlich. Das Drehbuch stammt von Daniel Schwarz und Thomas Schwebel. Die Redaktion liegt bei Claudia Luzius und Christoph Pellander (beide ARD Degeto).

Pressekontakt:
ARD Degeto Kommunikation und Presse, Kerstin Fuchs
Tel.: 0173/5357048, E-Mail: [email protected] PR, Ellen Wirth
Tel.: 02685/9879038, E-Mail [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel