3.1 C
München
Dienstag, 21. Mai 2024

Bundespolizeidirektion München: Kritische Situation an der Hackerbrücke gemeistert / Deutsche Bahn Sicherheit und Bundespolizei leiten Wiesn-Heimfahrer um

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Am frühen Samstagmorgen (23. September) kam es in Laim zu einem Schienenbruch, in dessen Folge auf der Stammstrecke kein S-Bahnverkehr mehr stattfand.
Gegen 00:40 Uhr ereignete sich in Laim ein Schienenbruch. In dessen Folge musste der komplette S-Bahnverkehr über die Stammstrecke zwischen Ostbahnhof und Pasing eingestellt werden. Die Zugänge zu den beiden Abgängen an der Hackerbrücke zum Bahnsteig wurden von Mitarbeitern der Deutsche Bahn Sicherheit und den Einsatzkräften der Bundespolizei unverzüglich gesperrt. Zusätzlich musste der Bahnsteig über die Aufgänge geräumt werden, da die Dauer des Zugverkehrstillstandes nicht absehbar war.
Aufgrund des immer noch hohen Besucherstromes von Oktoberfestgästen, die von der Theresienwiese kamen, mussten alle Reisenden über die Bahnsteigsperrung und den S-Bahnausfall informiert und weitergeleitet werden. Dank des Lautsprecherkraftwagens der Bundespolizei (LauKW) wurden Durchsagen u.a. mit den Weiterreiseempfehlungen gegeben. Die S-Bahn München GmbH richtete einen Schienenersatzverkehr ab dem Hauptbahnhof München ein.
Kurz nach 3 Uhr konnten Techniker der Deutschen Bahn die Störung beheben, so dass die S-Bahnen den Betrieb wieder aufnahmen.

Rückfragen bitte an:

Sina Dietsch
Pressestelle
Telefon: 089 515550-1103
E-Mail: presse.muenchen@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Die Bundespolizeiinspektion Freilassing mit ihren rund 400
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist zuständig für die Landkreise
Berchtesgadener Land, Traunstein, Altötting und Mühldorf am Inn. Ihre
Aufgaben sind der Schutz des Bundesgebietes, die Bekämpfung
grenzüberschreitender Kriminalität sowie die Sicherheit an
Bahnanlagen.

Telefonisch sind wir rund um die Uhr unter 08654 7706-0 zu
erreichen. Weitere Informationen erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de oder oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion München, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel