-1.9 C
München
Freitag, 27. Januar 2023

Bundespolizeidirektion München: Mann muss nach vorläufiger Festnahme in Klinik

Top Neuigkeiten

Rosenheim (ots) –

Im Teufelskreis der Drogenabhängigkeit gefangen – Vom Gefängnis in die Klinik

Die Bundespolizei hat am Dienstagabend (20. Dezember) nach kurzer Fahndung am Bahnhof in Rosenheim einen gesuchten Mann festnehmen können. Der 42-jährige Deutsche war zuvor am Bahnsteig davongerannt und verschwunden, als ihm eine polizeiliche Personalienfeststellung bevorstand. Diese wurde erforderlich, da er in einem Eurocity aus München vom Zugbegleiter ohne Fahrkarte erwischt worden war und er eine auf ihn ausgestellte Fahrpreisnacherhebung erhalten sollte. Dem Schaffner gegenüber hatte er sich jedoch nicht ausweisen wollen. Wenige Stunden später musste er mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Offenkundig ist er im Teufelskreis der Drogenabhängigkeit gefangen.

Dank der Personenbeschreibung des Zugbegleiters gelang es den Bundespolizisten den flüchtigen „Schwarzfahrer“ noch im Bereich des Rosenheimer Bahnhofs anzutreffen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten nicht nur seinen Personalausweis, sondern auch noch ein verbotenes Springmesser, Spritzen und mehrere Gramm einer Substanz, bei der es sich um eine synthetische Droge handelt. Die Überprüfung seiner Personalien ergab, dass der vorläufig Festgenommene sowohl unter polizeilicher Beobachtung als auch unter einer gerichtlich angeordneten Führungsaufsicht steht. Demzufolge hatte ihm das Landgericht Augsburg unter anderem die Weisung erteilt, keine illegalen Betäubungsmittel zu sich zu nehmen. Außerdem konnten die Beamten nachvollziehen, dass er erst an diesem Tag nach über vier Monaten Haft wegen eines früheren Verstoßes gegen seine Führungsaufsicht aus einer Justizvollzugsanstalt entlassen worden war.

Schon bei seiner Festnahme am Bahnhof machte der gebürtige Niederbayer den Bundespolizisten gegenüber einen verwirrten Eindruck. Dem ersten Anschein nach dürfte er unter Drogeneinfluss gestanden haben. Er wurde zur Rosenheimer Bundespolizeiinspektion gebracht. Dort nahm ein Arzt einer Anordnung der Staatsanwaltschaft entsprechend eine Blutprobe zur weiteren Untersuchung. Neben dem Verdacht, dass der Mann erneut einer gerichtlichen Weisung zuwidergehandelt hat, kommen nunmehr auch noch Anzeigen wegen Leistungserschleichung sowie wegen Verstößen gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz in Betracht. Da sich während des Aufenthalts in der Dienststelle der Gesundheitszustand des 42-Jährigen zusehends verschlechterte, verständigte die Bundespolizei den Rettungsdienst, der ihn wenig später in das örtliche Klinikum einlieferte.

Rückfragen bitte an:

Dr. Rainer Scharf
_________________________________________
Bundespolizeiinspektion Rosenheim | Pressestelle
Burgfriedstraße 34 | 83024 Rosenheim
Telefon: 08031 8026-2200 | Fax: 08031 8026-2199
E-Mail: rainer.scharf@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.rosenheim.oea@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de | Twitter: bpol_by

Der bahn- und grenzpolizeiliche Verantwortungsbereich der
Bundespolizeiinspektion Rosenheim, der das Bundespolizeirevier
Garmisch-Partenkirchen zugeordnet ist, erstreckt sich auf die
Landkreise Miesbach, Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen
sowie auf die Stadt und den Landkreis Rosenheim. Die rund 450
Inspektionsangehörigen gehen zwischen Chiemsee und Zugspitze
besonders gegen die grenzüberschreitende Kriminalität vor. In einem
etwa 200 Kilometer langen Abschnitt des deutsch-österreichischen
Grenzgebiets wirken sie vor allem dem Einschleusen von Ausländern
sowie der ungeregelten, illegalen Migration entgegen. Ferner sorgt
die Rosenheimer Bundespolizeiinspektion auf rund 370 Bahnkilometern
und in etwa 70 Bahnhöfen und Haltepunkten für die Sicherheit von
Bahnreisenden und Bahnanlagen. Weitere Informationen erhalten Sie
über oben genannte Kontaktadresse oder unter www.bundespolizei.de
sowie unter www.twitter.com/bpol_by.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion München, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel