4.6 C
München
Samstag, 4. Februar 2023

Bundespolizeidirektion München: Nächste mutwillig herbeigeführte Beschädigung

Top Neuigkeiten

Rott am Inn (ots) –

Nachdem die Bundespolizei bereits im Oktober mehrere gemeinschädliche Sachbeschädigungen am Bahnhaltepunkt Rott am Inn aufgenommen hatte, mussten die Beamten die Liste der mutwillig zerstörten Einrichtungen in der ersten Novemberwoche (5. November) noch erweitern. Der neue Schadensfall betrifft den Fahrkatenautomaten an Gleis 1. Ein unbekannter Täter hat offenkundig das Display des EC-Karten-Terminals mutwillig zerstört. Die Schadenshöhe liegt nach einer ersten Einschätzung der Rosenheimer Bundespolizei bei mehreren hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Dr. Rainer Scharf
________________________________________________
Bundespolizeiinspektion Rosenheim | Pressestelle
Burgfriedstraße 34 | 83024 Rosenheim
Telefon: 08031 8026-2200 | Fax: 08031 8026-2199
E-Mail: rainer.scharf@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.rosenheim.oea@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de | Twitter: bpol_by

Der bahn- und grenzpolizeiliche Verantwortungsbereich der
Bundespolizeiinspektion Rosenheim, der das Bundespolizeirevier
Garmisch-Partenkirchen zugeordnet ist, erstreckt sich auf die
Landkreise Miesbach, Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen
sowie auf die Stadt und den Landkreis Rosenheim. Die rund 450
Inspektionsangehörigen gehen zwischen Chiemsee und Zugspitze
besonders gegen die grenzüberschreitende Kriminalität vor. In einem
etwa 200 Kilometer langen Abschnitt des deutsch-österreichischen
Grenzgebiets wirken sie vor allem dem Einschleusen von Ausländern
sowie der ungeregelten, illegalen Migration entgegen. Ferner sorgt
die Rosenheimer Bundespolizeiinspektion auf rund 370 Bahnkilometern
und in etwa 70 Bahnhöfen und Haltepunkten für die Sicherheit von
Bahnreisenden und Bahnanlagen. Weitere Informationen erhalten Sie
über oben genannte Kontaktadresse oder unter www.bundespolizei.de
sowie unter www.twitter.com/bpol_by.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion München, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel