3.1 C
München
Mittwoch, 22. Mai 2024

DAS FLIEGENDE KLASSENZIMMER ab 12. Oktober 2023 im Kino

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Frisch, modern und lebendig – DAS FLIEGENDE KLASSENZIMMER ist zurück auf der großen Leinwand! Die mitreißende und gutgelaunte Neuverfilmung von Erich Kästners legendärem Kinder- und Jugendbuch kommt als Herbsthighlight am 12. Oktober in die Kinos.

Die Stars Tom Schilling, Trystan Pütter, Hannah Herzsprung und Jördis Triebel brillieren in der bewegenden Geschichte um Freundschaft, Feindschaft, Mut und Vertrauen. An ihrer Seite die herausragenden Jungstars Leni Deschner, Lovena Börschmann Ziegler, Morten Völlger, Franka Roche u.v.a.

DAS FLIEGENDE KLASSENZIMMER

mit Tom Schilling, Trystan Pütter, Hannah Herzsprung, Jördis Triebel, Leni Deschner, Lovena Börschmann Ziegler, Morten Völlger, Wanja Valentin Kube, Franka Roche, Holly Schiek, Aaron Sansi, Leander Schumann u.v.m.

Regie: Carolina Hellsgård

Drehbuch: Gerrit Hermans

nach dem berühmten Kinder- und Jugendbuch von Erich Kästner

LEONINE Studios präsentiert in Zusammenarbeit mit UFA Distribution

eine UFA Fiction Produktion

in Koproduktion mit LEONINE Studios

Kinostart: 12. Oktober 2023

Im Verleih von LEONINE Studios

Als die 13-jährige Martina (Leni Deschner), die mit ihrer alleinerziehenden Mutter (Jördis Triebel) und ihrem kleinen Bruder in einer Berliner Hochhaussiedlung lebt, die Chance auf ein Stipendium für das begehrte südtiroler Johann-Sigismund-Gymnasium bekommt, ist sie Feuer und Flamme. Doch kaum ist sie im idyllischen Alpenstädtchen Kirchberg angekommen, machen ihr die taffe Jo (Lovena Börschmann Ziegler), der gutmütige Matze (Morten Völlger) und der kleine Uli (Wanja Valentin Kube) klar, dass es Regeln gibt. Die Stadtkinder im Internat und die „Externen“ aus dem ländlichen Ort mischen sich nicht untereinander, im Gegenteil, sie sind verfeindet, und zwar seit Generationen. Daran können auch die Erwachsenen nichts ändern: Der gutmütige Internatsleiter Justus Bökh (Tom Schilling) versucht es mit Geduld, die Schuldirektorin Kreuzkamm (Hannah Herzsprung) mit Strenge, kommt damit aber auch nicht weiter, zumal sie auch die Mutter von Externen-Anführerin Ruda (Franka Roche) ist. Und dann ist da noch der geheimnisvolle Aussteiger, genannt Nichtraucher (Trystan Pütter), der in einem Eisenbahnwaggon lebt. Martina will eigentlich nur für das Stipendium lernen. Doch sie ist sofort mittendrin in den Streitigkeiten der rivalisierenden Cliquen. Sie kann und will ihre neuen Freunde nicht im Stich lassen. Der Plan, den ewigen Streit mit einem gemeinsamen Theaterstück beizulegen, geht nicht auf. Der Graben zwischen den Internen und Externen ist einfach zu tief. Erst ein dramatisches Ereignis verändert alles…

Endlich wieder auf der großen Leinwand! 90 Jahre nach seinem Erscheinen erhält DAS FLIEGENDE KLASSENZIMMER einen modernen Anstrich! Die gutgelaunte und mitreißende Neuverfilmung von Erich Kästners zeitlosem Kinder- und Jugendbuch kommt am 12. Oktober in die Kinos. Regisseurin Carolina Hellsgård („Sunburned“, „Wanja“) inszeniert das turbulente Internatsabenteuer nach einem Drehbuch von Gerrit Hermans („Tabaluga“, „Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft“). In den Hauptrollen spielen Tom Schilling („Fabian oder Der Gang vor die Hunde“, „TKKG“), Trystan Pütter („JGA: Jasmin, Gina, Anna“, „Ku’damm 63“), Hannah Herzsprung („Der Boandlkramer“, „Babylon Berlin“) und Jördis Triebel („Irgendwann werden wir uns alles erzählen“, „Babylon Berlin“) sowie die Nachwuchsstars Leni Deschner, Lovena Börschmann Ziegler, Morten Völlger, Franka Roche, Wanja Valentin Kube, Holly Schiek, Aaron Sansi, Leander Schumann, u.v.m.

DAS FLIEGENDE KLASSENZIMMER ist eine Produktion der UFA Fiction in Koproduktion mit LEONINE Studios. Produzenten sind Sebastian Werninger, Tobias Timme (beide UFA Fiction) und Benjamin Benedict. Als Ausführender Produzent fungiert Matthias Adler (UFA Fiction). Gefördert wurde der Film durch das Medienboard Berlin-Brandenburg, die IDM Film Commission Südtirol, die Filmförderungsanstalt FFA und den Deutschen Filmförderfonds DFFF.

Pressekontakt:
Print/Radio/TV:
Schmidt Schumacher Presseagentur
Marten Schumacher, Tel.: 030 26 39 13 11
Simone Rauchhaus, Tel.: 030 26 39 13 22
info@schmidtschumacher.deOnline-PR:
Pure Online
Carla Gabriel
Tel: 030 28 44 509 – 22
carla.gabriel@pureonline.de
Original-Content von: LEONINE Studios, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel