3.1 C
München
Samstag, 18. Mai 2024

„Endlich Freitag im Ersten“: Auftakt für „Einspruch, Schatz!“ mit ChrisTine Urspruch und Drehstart einer neuen Folge im Oktober

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Bühne frei für die Juristin mit Herz in der neuen ARD Degeto Reihe „Einspruch, Schatz!“: Am Freitag, 22. September gibt ChrisTine Urspruch im Ersten ihr Debüt als Anwältin Eva Schatz. An ihrer Seite spielt Wolfram Grandezka („Rote Rosen“, „Großstadtrevier“) den charmanten Hanno Bertram, der Eva recht schnell den Kopf verdreht und ihr Leben ordentlich durcheinanderbringt. Jochen Busse spielt Evas Vater, Werner Schatz. Und der ehemalige Bundeswehrgeneral hadert sehr mit seinem neuen Wohnsitz, einem Seniorenheim.
Nach dem Auftakt „Ein Fall von Liebe“ (22. September, 20:15 Uhr, Das Erste) ist am Freitag darauf auch gleich die zweite Folge der turbulenten Familienkomödie zu sehen („Unter Vätern“, 29. September, 20:15 Uhr, Das Erste

Noch mehr „Einspruch, Schatz!“ ab Oktober:

In Leipzig starten am 9. Oktober die Dreharbeiten zu „Ein ganzes Leben“ (AT), dem dritten Film der neuen Reihe. Regie führt Dirk Kummer. Für das Drehbuch sind Torsten Lenkeit und Wiebke Jaspersen verantwortlich. Die Bildgestaltung übernimmt Christoph Iwanow.

Inhalt Folge 3 „Ein ganzes Leben“ (AT):
In Sachen Liebe könnte es bei Eva Schatz nicht besser laufen: Hanno und sie führen eine Beziehung auf Augenhöhe. Doch wären da nicht die lieben Verwandten. Da Evas Vater Werner Schatz (Jochen Busse) einen Wasserschaden in Evas Wohnung verursacht hat, sind die beiden gezwungen, woanders unterzukommen. Sie ziehen zu Hanno, womit das Familienchaos vorprogrammiert ist. Dessen Tochter Lili ist über diesen Familienzuwachs nicht erfreut und versucht, Eva samt Vater so schnell wie möglich wieder loszuwerden. Derweil bekommt Eva es mit einem besonders emotionalen Fall zu tun: Ursula Förster befindet sich in einer rechtlichen Betreuung, aus der sie schnellstmöglich wieder raus will. Sie muss feststellen, dass ihr Berufsbetreuer ihr Haus verkauft hat, während sie in der Psychiatrie war. Ging hier alles mit rechten Dingen zu oder hat sich der Betreuer bereichert? Kann Eva Ursulas Leben wieder in geregelte Bahnen lenken?

In weiteren Rollen zu sehen sind Jochen Busse als Evas Vater Werner Schatz, Tatja Seibt als Hannos Mutter Gisela Bertram, Karmela Shako als Evas beste Freundin Sissi Konrad u.v.a.

„Einspruch, Schatz“ ist eine Produktion der W&B Television (Produzenten: Oliver Vogel, Torsten Lenkeit) im Auftrag der ARD Degeto für die ARD. Die Redaktion liegt bei Sascha Mürl und Stefan Kruppa (ARD Degeto). Die Dreharbeiten in Leipzig laufen noch bis Mitte November 2023.

Fotos über www.ardfoto.de

Pressekontakt:
ARD Degeto
Carina Hoffmeister
Tel.: 069/1509-331
E-Mail: carina.hoffmeister@degeto.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel