3.1 C
München
Samstag, 13. Juli 2024

„Endlich Freitag im Ersten“: Fortsetzung der ARD-Degeto-Reihe „Schule am Meer“ mit Anja Kling und Oliver Mommsen / Dreharbeiten für den dritten Film „Elternfreuden“ (AT) laufen

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Die beliebte ARD-Degeto-Reihe „Schule am Meer“ mit Anja Kling und Oliver Mommsen wird fortgesetzt. Auch Gerit Kling ist wieder dabei. Seit Anfang Oktober laufen in Flensburg und Umgebung die Dreharbeiten für den dritten Film der Reihe mit dem Arbeitstitel „Elternfreuden“, die auf dem Sendeplatz „Endlich Freitag im Ersten“ ausgestrahlt wird. Erneut müssen sich Anja Kling als Berufsschulleiterin Katharina Hendriks und Oliver Mommsen als unkonventioneller Gastdozent Erik Olsen einigen familiären und beruflichen Herausforderungen stellen: Als Katharina eine Schülerin bei sich zu Hause aufgenommen hat, wird sie mit einem schmerzhaften Ereignis aus ihrer Vergangenheit konfrontiert. Und auch Eriks sonst so sorglose Natur erhält einen Dämpfer, als seine Mutter zusehends Probleme damit hat, alleine klarzukommen …

Neben Anja Kling, Oliver Mommsen und Gerit Kling sind in weiteren Rollen Carsten Bjørnlund, Monika Lennartz, Yasmina Djaballah, Vivien Mahler, Henning Hartmann, Paula Schindler, Lars Nagel u. v. a. zu sehen.

Regie führt Miguel Alexandre, der ebenso für die Bildgestaltung verantwortlich zeichnet, nach einem Drehbuch von Maria Hilbert.

Zum Inhalt:

Die schwangere Maßschneider-Schülerin Tara (Paula Schindler) kommt an die Flensburger Berufsschule und bringt bald nicht nur den Schulbetrieb, sondern auch Katharinas (Anja Kling) Privatleben auf Trab: Als Katharina das mittellose Mädchen vorübergehend in ihrem Haus aufnimmt, beginnt Bent (Carsten Bjørnlund) den Tod ihrer gemeinsamen Tochter aufzuarbeiten, während Katharina selbst sich mit noch einem ganz anderen Verlust konfrontiert sieht – dem ihres früheren lebensfroheren Selbst. Und auch Erik hat (Oliver Mommsen) mit unerwarteten Familienkonflikten zu tun: Der ewige Freigeist ist plötzlich allein verantwortlich für seine verwitwete Mutter. Und die kommt langsam in ein Alter, in dem sie nicht mehr alleine leben sollte…

„Schule am Meer – Elternfreuden“ (AT) ist eine Produktion der NORDFILM GmbH im Auftrag der ARD Degeto für die ARD. Die Produzentinnen sind Kerstin Ramcke und Sabine Timmermann. Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa (ARD Degeto).

Pressekontakt:
Malte Weber
Tel.: 0221/16534351
E-Mail: [email protected]
im Auftrag der ARD Degeto Kommunikation und PresseNatascha Liebold
Tel.: 069/1509346
E-Mail: [email protected] Rothmund
Pressestelle LETTERBOX FILMPRODUKTION
Tel.: 040/66884801, E-Mail: [email protected]
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel