3.1 C
München
Dienstag, 18. Juni 2024

FW-M: Ein tierreicher Tag (Stadtgebiet)

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Samstag, 29. April 2023, 12.25 Uhr und 18.57 Uhr
Radolfzeller Straße und Maxstadtstraße

In den vergangenen 24 Stunden sind die Einsatzkräfte der Feuerwehr München elfmal Tieren zu Hilfe geeilt.

Unter den zahlreichen Einsätzen am Samstag zeichnen sich zwei Einsätze besonders ab.

Um 12.25 Uhr wurde eine Kleinalarmfahrzeug (Klaf) nach Am Westkreuz gerufen. In einem Gebäudekomplex in der Radolfzeller Straße gibt es einen Lesehof im 1. Obergeschoss mit einer ausgedehnten Begrünung. Ein idealer und geschützter Platz, dachte sich eine Entenmutter und richtete sich dort mit ihrem Gelege ein. Das Ergebnis gab ihrer Einschätzung recht, denn insgesamt 13 Küken scharten sich nach dem Schlüpfen in ihrem Nest. Das Problem war nun aber, dass dieser vor Räubern geschützte Platz ein Gefängnis für die Kleinen war. Die Klaf-Besatzung konnte nach ihrer Lageeinschätzung mit geringem Aufwand die Enten-Groß-Familie einfangen. Unweit ihres Geburtsortes wurden die Tiere auch gleich wieder am Ramses-See in die Freiheit entlassen.

Unmittelbare Hilfe benötigte um 18.57 Uhr ein Eichhörnchen in Laim. Beobachtende in der Maxstadtstraße hatten beobachtet, dass das junge Tier von Raben attackiert und verletzt wurde. Ein Klaf wurde auch zu diesem Einsatz beordert. Die Einsatzkräfte fanden das entkräftete Tier an einem Baumstamm. Ohne jegliche Gegenwehr oder einem Fluchtversuch konnten sie das Eichhörnchen einfangen. Es harte sichtliche Blessuren an den Vorder- und Hinterläufen. Nach einem kurzen Telefonat brachten sie es auf die Feuerwache, wo es kurze Zeit später von Mitgliedern des Eichhörnchen Schutz e.V. zur Versorgung und weiteren Behandlung abgeholt wurde.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(pyz)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 20 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel