3.1 C
München
Freitag, 19. Juli 2024

Leidenschaft Landwirtschaft! Die Reportage-Reihe „Hofgeschichten – Ackern zwischen Alpen und Ostsee“ wird fortgesetzt

Top Neuigkeiten

München (ots) –

20 neue Folgen ab 23. Oktober um 16:10 Uhr im Ersten

Ende August haben die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Reportage-Reihe „Hofgeschichten – Ackern zwischen Alpen und Ostsee“ begonnen. Die 20 neuen Folgen werden vom 23. Oktober bis 17. November 2023 immer werktags um 16:10 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

Für die zweite Staffel besuchen Reporterteams von sechs Landesrundfunkanstalten wieder zwölf Höfe zwischen Alpen und Ostsee, Ost- und Westdeutschland. Dabei fangen sie das Leben in der Landwirtschaft mit all seinen Facetten ein. Ihre Reportagen erzählen von Menschen auf Höfen, die mit Leidenschaft in der Landwirtschaft arbeiten. Sie berichten über ihren herausfordernden Alltag zwischen Kälbergeburt und Ernte-Stress und zeigen reiche Traditionen: Immer nah am Menschen in den vielfältigen Regionen.

Sieben neue Höfe können die Zuschauerinnen und Zuschauer in der zweiten Staffel kennenlernen. Neu dabei sind unter anderem ein Weingut aus Aspisheim in Rheinland-Pfalz, ein Milchziegenbetrieb am „Grünen Band“ in Thüringen und ein Fischereihof auf dem Naturgut Köllnitz in Brandenburg.

„Hofgeschichten – Ackern zwischen Alpen und Ostsee“ ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, MDR, NDR, rbb, SWR und WDR.

Fotos unter www.ard-foto.de.

Pressekontakt:
Agnes Toellner, ARD-Programmdirektion/Presse und Information
Tel.: 089/558944 876, E-Mail: [email protected] Presse und PR für Film und Fernsehen,
Helmut Monkenbusch, Tel: 040/8513469, mobil: 0151/644 23971,
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel