9.6 C
München
Freitag, 7. Oktober 2022

Neustarter im Bereich Green IT: circulee macht Hardware für Unternehmen nachhaltiger mit einem innovativen Modell

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

– circulee vertreibt nachhaltige Lösungen für den Einsatz von IT-Hardware
– Einsatz gebrauchter IT-Geräte verringert den CO2-Fußabdruck um 70-80% im Vergleich zu Neugeräten
– Das Unternehmen zählt bereits über 40 Kunden, dazu gehören Startups und Unternehmen aus Klein- und Mittelstand
– CHG-MERIDIAN setzt als Mitgründer und Investor auf Wachstum dank nachhaltigem Lifecycle-Management

Unter dem Credo „Nicht neu ist das neue Neu“ startet heute das Start-up circulee den Betrieb. Der Druck auf IT-Entscheider, nachhaltig zu wirtschaften wächst. Denn mit jedem PC, Laptop, Monitor und Smartphone steigt die Umweltbelastung durch CO2-Emissionen und Elektroschrott. Circulee bietet gebrauchte IT Hardware mit passendem Cockpit zum Verkauf an Unternehmen und bietet diesen damit die Möglichkeit, ihren CO2 Fußabdruck nachhaltig zu senken. Ein einziger neuer Monitor produziert allein in der Herstellung ca. 420 kg CO2. Das entspricht den Emissionen von drei Inlandsflügen.

Das Sortiment umfasst zunächst Laptops, Smartphones, Monitoren und Tablets – alle Geräte waren zuvor in Konzernen im Einsatz und werden in einwandfreiem Zustand angeboten. Der Hardware-Partner CHG-MERIDIAN prüft und reinigt jedes einzelne Gerät und unterzieht es einer TÜV-zertifizierten Datenlöschung. Somit sind alle Produkte 100% leistungsfähig, aber eben nachhaltiger – und kostensparender – als Neugeräte. Davon profitieren nicht nur Unternehmen und Mitarbeiter:innen , sondern auch der Planet. Jedes Gerät spart wertvolle Ressourcen. So produziert bereits ein einziger circulee Laptop rund 400 kg weniger CO2 als ein neuer.

Gegründet von Thomas Gros (CEO), David Block (CFO) und Fozy Khoury (CTO) zusammen mit dem Technologie Unternehmen CHG-MERIDIAN stellt sich circulee auch als Berater im Bereich Green IT an die Seite seiner Kunden:innen. Per eigens entwickelten, cloud basierten Cockpit können diese ihre circulee Geräte zuweisen, Support anfragen, Rechnungen verwalten und Emissionseinsparungen tracken. Damit grenzt sich das Start-up klar von bestehenden Anbietern ab, die sich nicht auf die Bedürfnisse von Unternehmen spezialisieren.

Thomas Gros ist sich sicher. „Wir glauben, dass Unternehmen und Organisationen in der Verantwortung zu mehr Nachhaltigkeit stehen. Und dass Green IT einen einfachen, aber wirksamen Beitrag dazu leisten kann. Circulee bietet die hochwertigsten pre-owned Geräte auf dem Markt – das sagen wir ganz selbstbewusst. Denn unsere Hardware stammt aus einem professionellen Umfeld und wurde bereits in ihrem ersten Leben pfleglich behandelt“. Die klare Vision von circulee ist es, gebrauchte IT Hardware als Standard in allen Unternehmen zu integrieren. Langfristig soll das Sortiment ausgebaut werden und weitere Dienstleistungen wie Abomodelle und Geräteversicherungen hinzukommen.

Pressekontakt:
circulee Pressekontakt
Lea Schramm
presse@circulee.com
Original-Content von: circulee, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel