3.1 C
München
Samstag, 18. Mai 2024

Niklas Klein: Warum Social Recruiting oft scheitert – und wie es besser geht

Top Neuigkeiten

Wuppertal (ots) –

Wie effektiv Social Recruiting sein kann, ist mittlerweile den meisten Unternehmen aus den Bereichen Logistik, Fertigung und Industrie bewusst – die erhofften Resultate bleiben hingegen trotz der Zusammenarbeit mit darauf spezialisierten Agenturen oft aus. Niklas Klein, Geschäftsführer von SocialMate Recruiting, bietet den Betrieben daher einen differenzierten Ansatz: Auf Basis von umfassender Branchenkenntnis und psychologischem Know-how entwickelt er maßgeschneiderte Social-Recruiting-Strategien. Wie er dabei vorgeht und warum andere Anbieter oft nicht liefern, was sie versprechen, erfahren Sie hier.

In der aktuellen Marktlage sind nahezu alle Unternehmen aus der Logistik-, Fertigungs- und Industriebranche bereits in den sozialen Medien aktiv – ein Zeichen dafür, dass die Chancen, die Social Media für die Personalgewinnung bietet, ernst genommen werden. Um auf diese Weise qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, setzen viele von ihnen auf die Zusammenarbeit mit externen Social-Recruiting-Agenturen. Wegen ihrer größtenteils generischen und auf Massenabfertigung ausgelegten Herangehensweise gelingt es diesen jedoch mehrheitlich nicht mehr, die spezifischen Wünsche und Anforderungen potenzieller Mitarbeiter zu adressieren. „Unternehmen, die sich nicht aktiv mit der Komplexität des modernen Personalmarketings auseinandersetzen, werden im Kampf um die besten Talente zunehmend Schwierigkeiten haben. Doch damit nicht genug: Auf Dauer hat das erhebliche Auswirkungen auf ihr Wachstum und ihre Wettbewerbsfähigkeit“, warnt Niklas Klein, Geschäftsführer von SocialMate Recruiting.

„Um den spezifischen Herausforderungen im Personalwesen gerecht zu werden, ist ein tiefgreifendes Verständnis für die Belange aller Arbeitnehmer der Branche erforderlich. Denn nur so können Unternehmen authentische und zielgerichtete Kampagnen entwickeln, die nicht nur Aufmerksamkeit erregen, sondern auch die richtigen Talente anziehen“, fügt der Recruiting-Experte hinzu. Die Expertise von Niklas Klein fußt dabei vor allem auf seiner langjährigen Erfahrung: Nach der Gründung von SocialMate Recruiting im Jahr 2017 als klassische Werbeagentur, wurde rasch der Fokus auf die Mitarbeitergewinnung in den Bereichen Logistik, Fertigung und Industrie gelegt. Seitdem hat SocialMate Recruiting mit mehr als 500 Arbeitnehmern aus gewerblichen Berufen gesprochen und umfangreiche Kenntnisse darüber erworben, was diese Zielgruppe bewegt. Dadurch konnte die Agentur bereits zahlreichen Unternehmen bei der Besetzung ihrer offenen Stellen helfen, indem sie nicht nur eine gezielte Bewerberauswahl ermöglichte, sondern auch ihre Arbeitgebermarke durch langfristigen Reputationsaufbau und authentische Sichtbarkeit stärkte.

Die Komplexität der Personalgewinnung: Warum viele Agenturen den Anforderungen nicht gerecht werden

„Das Hauptproblem vieler Social-Recruiting-Agenturen besteht darin, dass sie die Werbung für Mitarbeiter nicht zielgerichtet genug gestalten können“, erklärt Niklas Klein. „Eine allgemeine Werbebotschaft reicht in 2023 nicht mehr aus, um potenzielle Mitarbeiter zu gewinnen: Die Ansprache muss passgenau sein und die versteckten Wünsche sowie Anforderungen der Bewerber erfüllen.“ In einer Zeit, in der nahezu jedes Unternehmen in den sozialen Medien aktiv ist, steigt die Komplexität der Personalgewinnung schließlich durchgehend. Viele Agenturen scheitern an dieser Herausforderung, da ihnen das notwendige Verständnis für spezielle Branchen fehlt. Ohne Kenntnisse darüber, wie Mitarbeiter in gewerblichen Berufen „ticken“ oder welche Fähigkeiten in Logistik, Fertigung und Industrie gefragt sind, kratzt ihre Werbung bestenfalls an der Oberfläche: Sie beschränkt sich auf allgemeine Benefits, Arbeitszeitmodelle oder Zusatzleistungen und versäumt es, den Kern der Sache zu treffen.

Im Gegensatz dazu hat Niklas Klein eine weitaus zielgerichtetere Herangehensweise entwickelt: Durch die Fokussierung auf Branchen wie Logistik, Fertigung und Industrie kann SocialMate Recruiting eine deutlich tiefgehendere Beratung anbieten. Dank des regelmäßigen Austauschs mit Arbeitnehmern aus gewerblichen Berufen hat die Agentur darüber hinaus eine umfassende Datenbasis geschaffen, die es ihr ermöglicht, die versteckten Wünsche und Bedürfnisse der Zielgruppe zu verstehen. Dieses Wissen fließt letztendlich in die Konzeption und Umsetzung von spezialisierten Recruiting-Strategien ein. Zudem bietet die Agentur umfassende Unterstützung in Folgefragen – beispielsweise bei der Auftragsgewinnung oder der Digitalisierung. „Es geht nicht nur darum, die richtigen Leute zu finden, sondern auch darum, die Herausforderungen in der jeweiligen Branche zu verstehen und tatsächlich funktionierende Lösungen anzubieten“, betont Niklas Klein.

Ganzheitliche Strategien: So bringt SocialMate Recruiting Unternehmen mit passenden Mitarbeitern zusammen

„Unser Ziel ist es nicht nur, Fachkräfte zu gewinnen – wir wollen vor allem die richtigen Menschen für die spezifischen Bedürfnisse eines Unternehmens finden“, erläutert Niklas Klein. In der Zusammenarbeit mit Firmen aus den Bereichen Logistik, Fertigung und Industrie verfolgt SocialMate Recruiting daher einen möglichst ganzheitlichen Ansatz: Dazu gehört nicht nur die Nutzung sozialer Netzwerke zur gezielten Ansprache potenzieller Bewerber. Besonders wirkungsvoll erweisen sich hierbei selbstproduzierte Videos, die eine lebendige Darstellung des Arbeitsumfelds sowie der Unternehmensvorteile ermöglichen und die Bewerber nicht nur fachlich, sondern auch emotional ansprechen. Diese Herangehensweise bietet den Vorteil, dass die Bewerber schon vor dem eigentlichen Bewerbungsprozess ein realistisches Bild vom Unternehmen erhalten.

Darüber hinaus differenziert sich SocialMate Recruiting durch eine intensive Vorqualifizierung der Kandidaten. Diese umfasst nicht nur ein Erstgespräch, sondern auch einen Persönlichkeitstest, sodass sowohl die fachliche als auch die charakterliche Eignung geprüft wird. Das entlastet die Unternehmen erheblich, da sie im weiteren Verlauf lediglich die finalen Bewerbungsgespräche führen und die ausgewählten Fachkräfte einstellen müssen. „Unsere Dienstleistungen gehen deutlich über das hinaus, was herkömmliche Recruiting-Agenturen bieten: Wir übernehmen den gesamten Bewerberprozess und garantieren unseren Kunden dabei eine qualitativ hochwertige, passgenaue Auswahl an Fachkräften“, fasst Niklas Klein zusammen.

Sie wollen Ihre offenen Stellen endlich mit kompetenten Mitarbeitern besetzen und Ihr Wachstum durch nachhaltige Strategien sichern? Dann melden Sie sich jetzt bei Niklas Klein (https://socialmate-recruiting.de/) und vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch!

Pressekontakt:
SocialMate Recruiting
Vertreten durch: Niklas Klein
E-Mail: kontakt@socialmate.de
Webseite: https://socialmate-recruiting.de/
Original-Content von: SocialMate Recruiting, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel