3.1 C
München
Samstag, 22. Juni 2024

POL-MFR: (37) Amtswechsel bei der Polizeiinspektion Nürnberg-West

Top Neuigkeiten

Nürnberg (ots) –

Die Leitung der Polizeiinspektion Nürnberg-West befindet sich seit dem 01.04.2023 in neuer Hand. Herr Leitender Polizeidirektor Peter Herold übernahm das Amt von Herrn Leitenden Polizeidirektor Matthias Messer, der dieser Dienststelle seit dem Jahr 2012 vorstand.

Der bisherige Leiter der Polizeiinspektion Nürnberg-West wechselte bereits im April 2023 nach über zehn Jahren nach Sulzbach-Rosenberg, wo er die Leitung der VII. Bereitschaftspolizeiabteilung übernahm.

Als Nachfolger von Matthias Messer führte Peter Herold seitdem kommissarisch die Amtsgeschäfte als Leiter der Polizeiinspektion Nürnberg-West. Mit Wirkung vom 01.01.2024 wurde er vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration nun auch offiziell in das Amt des Dienststellenleiters bestellt.

Herold begann 1980 seine Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst (2.QE) beim damaligen Bundesgrenzschutz (heute Bundespolizei). 1988 wechselte er zur Landespolizei und war zunächst als Streifenpolizist tätig – auch damals schon bei der Polizeiinspektion Nürnberg-West. Hier qualifizierte sich Herold für den Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst (3.QE).

Nach erfolgreichem Abschluss eines zweijährigen Studiums kehrte er im Jahr 1994 als junger Kommissar zurück und durchlief verschiedene Stationen in der Abteilung Einsatz des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

Nachdem er sich für den Aufstieg in den höheren Polizeidienst bewährt hatte, absolvierte Herold von 2003 bis 2005 das Studium zum Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst (4. QE). Nach seiner Rückkehr war er zunächst als stellvertretender Dienststellenleiter bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte tätig. Von 2012 bis 2017 leitete er das Fachkommissariat für Organisierte Kriminalität bei der Nürnberger Kriminalpolizei und verrichtete im Anschluss ein Jahr lang seinen Dienst beim Sachgebiet für Kriminalitätsbekämpfung des Polizeipräsidiums Mittelfranken. Bis zu seinem Wechsel in die Wallensteinstraße leitete Herold zuletzt das Sachgebiet Einsatzzentrale.

Herold selbst betonte schon bei der Übernahme der Amtsgeschäfte im April 2023, dass er besonders stolz sei, diese Nürnberger Dienststelle – in der er seine Karriere bei der bayerischen Polizei begonnen hatte – leiten zu dürfen. Er blickte der neuen Aufgabe damals mit Respekt und gleichermaßen mit Vorfreude auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen entgegen. Nach mittlerweile über einem dreiviertel Jahr im neuen Amt stellt er gerne fest: „Das kollegiale Miteinander ist wunderbar. Meine Erwartungen und auch meine Vorfreude haben sich absolut bestätigt.“

Erstellt durch: Marc Siegl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel