3.1 C
München
Dienstag, 16. Juli 2024

POL-MFR: (616) Versuchter Einbruch in Kindertagesstätte – Zeugen gesucht

Top Neuigkeiten

Erlangen (ots) –

Am Sonntagnachmittag (21.05.2023) versuchten Unbekannte, in eine Kinderkrippe in Erlangen-Bruck einzubrechen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 15:30 Uhr beobachtete ein Zeuge zwei augenscheinlich jugendliche Personen im Bereich einer Kindertagesstätte in der Buckenhofer Straße. Einer der Jugendlichen hatte bereits den Zaun zur Kinderkrippe überstiegen. Als die Jugendlichen kurze Zeit später den Zeugen bemerkten, ergriffen sie die Flucht in Richtung Bierlachweg. Alarmierte Streifen der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt fahndeten nach den Tatverdächtigen – ohne Erfolg. Im weiteren Verlauf stellten die Beamten fest, dass die Unbekannten mutmaßlich versucht hatten, in das Gebäude der Kinderkrippe einzudringen. Darüber hinaus ließen sie im Rahmen ihrer Flucht eine Heckenschere samt Verkaufskarton zurück.

Die Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden:
Person 1:
Männlich, jugendliches Alter, etwa 175 cm groß, schlank, braune Haare. Bekleidung: schwarzer Adidas-Trainingsanzug mit roten Streifen

Person 2:

Männlich, jugendliches Alter, etwa 175 cm groß, schlank, hellblonde, lockige Haare, Bekleidung: kurze, grau/weiße Hose

Bei der Heckenschere handelt es sich um eine Scheppach Benzin-Heckenschere mit der Typenbezeichnung PN-HT260P.

Das Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Beamten untersuchen unter anderem die Herkunft der Heckenschere, welche nicht der Kindertagesstätte zuzuordnen ist. Zeugen, die Hinweise auf den Eigentümer der Heckenschere geben können oder sonst sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911 2112 – 3333 mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Verbindung zu setzen.

Erstellt durch: Christian Seiler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: [email protected]

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel