3.1 C
München
Dienstag, 27. Februar 2024

POL Schwaben Nord: Mit der Polizei sicher in den Urlaub

Top Neuigkeiten

Augsburg (ots) –

Augsburg/ Gersthofen – Wie bereits angekündigt, fand heute die Wiegeaktion „Sicher mit Wohnmobil und Wohnwagen in den Urlaub“ statt. Das Angebot der Polizei wurde dabei rege genutzt. Insgesamt kann ein durchweg positives Fazit gezogen werden.
Die Verkehrspolizei Augsburg führte mit Unterstützung der Autobahnpolizei Gersthofen verschiedene Wiegungen durch. Bei Wohnmobilen wurden neben dem Gesamtgewicht auch die Achsgewichte gemessen. Bei Autos mit Wohnwagenanhängern wurden die jeweiligen Gewichte von Zugfahrzeug und Wohnwagen, aber auch die Stützlast (Gewicht, welches auf die Anhängerkupplung wirkt) überprüft. Eine Überschreitung der jeweiligen Maximalvorgaben ist gleichbedeutend mit einem Sicherheitsrisiko für das Fahrzeug und deren Insassen auf dem Weg in den Urlaub. Vor derartigen gefährlichen Situationen wollte die Polizei mit dieser Aktion schützen.
Knapp zwanzig Wohnmobil- bzw. Wohnwagenbesitzer nahmen das Angebot heute wahr und ließen ihre Fahrzeuge wiegen. Größtenteils wurde dabei das zulässige Gesamtgewicht eingehalten. Nur in zwei Fällen waren die Fahrzeuge geringfügig überladen. Letzteres hatte jedoch keine Folgen in Form eines Verwarnungsgelds. Vielmehr wurden die Betroffenen sensibilisiert, ihre Ladung vor der Urlaubsfahrt entsprechend anzupassen. Darüber hinaus klärten die Einsatzkräfte über die richtige Beladung auf. Dazu gehören auch Haustiere. In einem Fall wollte es ein mitfahrender Hund offenbar genau wissen, wobei dieses Foto entstand.
Die Polizei zieht ein positives Fazit des heutigen Tages. Es kam zu vielen netten und informativen Gesprächen mit den – auch auf Grund des bevorstehenden Urlaubs – bestens gelaunten Verkehrsteilnehmern. Diese konnten sich über das Gewicht und die Beladung ihrer Fahrzeuge aus erster Hand informieren und waren über das Angebot der Polizei sichtlich angetan.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Schwaben Nord
Markus Trieb
Telefon: 0821 323-1014
E-Mail: pp-swn.pressestelle@polizei.bayern.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Schwaben Nord, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel