14.6 C
München
Dienstag, 4. Oktober 2022

Silicon Security Day 2022 – Künstliche Intelligenz und Ransomware

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Wie schützt man Daten am sichersten und welche Rolle spielen Algorithmen dabei? Wie setzt man Künstliche Intelligenz dazu ein, um Sicherheitsvorfälle schnellstmöglich zu erkennen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen und die Live-Übertragung eines echt Zero-Day-Ransomware-Angriffs gibt es für die Teilnehmer des Silicon Security Days am 01. und 02. Juni, 2022.

Jetzt zur Teilnahme anmelden!

Silicon Security Day (Künstliche Intelligenz) auf Deutsch: https://event.gotowebinar.com/event/e5537655-5adb-4beb-b3d4-f2a62a7ed35d

Silicon Security Day (Ransomware) auf Englisch: https://event.gotowebinar.com/event/008dc819-43a5-4aba-a952-561d80b9cf3f

Das Online-Event Silicon Security Day

Es gibt Online-Events, bei denen es um spannende und vor allem hochaktuelle Themen geht. KI bzw. Künstliche Intelligenz ist ein solches Themenfeld. Das Event, das sich mit allen Fragen rund um die KI befasst, ist der Silicon Security. Noch nicht angemeldet? Dann wird es Zeit!

Einsatzmöglichkeiten von KI im Bereich Cyber-Security, auf Grundlage von KI entwickelte IT- Sicherheitsinfrastruktur und KI-basierte Softwarelösungen. Das Thema KI durchzieht den gesamten Bereich der Cybersicherheit. Trotzdem ist das Wissen zu diesem komplexen Thema oft unzureichend. Weil die Möglichkeiten, die KI bietet, oft nur suboptimal genutzt werden, können Schwachstellen in der IT-Sicherheitsarchitektur von Unternehmen oft nicht effizient und schnell genug geschlossen werden.

Es ist eine Tatsache, dass die Zahl der Cyberattacken auf die IT-Netzwerke von Unternehmen stetig zunehmen und die professionellen Hacker die Methoden für ihre Angriffe immer weiter verfeinern. Daher sollten sich Unternehmen die Frage stellen, ob es nicht aus sicherheitsrelevanten Erwägungen heraus Zeit ist, vom Mehrwert einer Involvierung Künstlicher Intelligenz zu profitieren und die unternehmenseigenen Daten noch effizienter zu schützen.

Gebündeltes Wissen zum Thema KI – Keynote-Speaker beim Silicon Security Day

Beim Silicon Security Day Austria werden Ihnen ausgewiesene Experten von ONTEC und Schoeller die wichtigsten Fakten zum Thema künstliche Intelligenz vermitteln. Die vier Keynote-Speaker beim ersten Silicon Security Day Austria sind:

– DI Wilhelm Demuth, Senior Security Analyst, Schoeller Network Control
– Priv.-Doz. Dr. Andreas Trügler, Deputy Head Data Security Research, Know-Center
– Dr.-Ing. Tobias Eljasik-Swoboda, Lead Architect Artical Intelligence, ONTEC
– Mag. Peter Rogy, Key Account Manager, Schoeller Network Control

Die vier Speaker sind aufgrund ihrer Tätigkeitsfelder und der gesammelten Erfahrungen ausgewiesene Experten, wenn es um den Bereich KI, ihre Anwendungsmöglichkeiten, die mit ihr verbundenen Vor- und Nachteile sowie ihr Potenzial für zukünftige Anwendungsbereiche geht.

Lernen Sie im Rahmen des Silicon Security Days von diesen Experten beispielsweise, wie man Daten am besten schützt und auf welche Weise Algorithmen dabei helfen können. Zudem werden die Experten zeigen, wie man Sicherheitsvorfälle durch KI erkennen kann, z. B. durch eine KI-basierte Logfile Analyse. Außerdem erhalten Sie ein Antwort auf die Fragen, was Clustering von Ereignissen bedeutet und was die KI wirklich erkennen kann. Sind entsprechende Ergebnisse nachvollziehbar und vertrauenswürdig?

In den vier spannenden Experten-Vorträgen werden Ihre Fragen beantwortet und mittels einer Live-Demo erfahren Sie, was zu tun ist, um eine Logfile-Analyse zu erstellen. Sie müssen sich lediglich anmelden und am 2. Juni 2022 online gehen.

Pressekontakt:
NetMediaEurope Deutschland GmbH
Sonnenstrasse 31
80331 München
twingenfeld@netmedia.group
Original-Content von: NetMediaEurope Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel