9.8 C
München
Donnerstag, 29. September 2022

Social Recruiting für Zahnärzte: Experte erklärt, wie Zahnarztpraxen Social Media nutzen können, um qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen

Top Neuigkeiten

Osnabrück (ots) –

Die Ära der Zeitungsinserate ist vorbei – die Personalbeschaffung von heute erfordert andere Wege. Die Menschen treffen sich online und informieren sich auf Social Media. Also ist es naheliegend, neue Fachkräfte auch durch Social Recruiting zu gewinnen.

„Social Recruiting ermöglicht Zahnärzten, bei der Suche nach Mitarbeitern völlig neue Wege zu gehen. Das bringt aber auch neue Herausforderungen mit sich, die gemeistert werden müssen. Mit ein paar einfachen Tipps kann aber jede Praxis Social Recruiting effektiv nutzen“, erklärt Leo McGuire, der als Recruiting-Experte und Unternehmensberater Zahnarztpraxen unterstützt. In diesem Beitrag verrät er, was bei der digitalen Mitarbeitergewinnung für Zahnärzte wirklich wichtig ist.

Die Bedürfnisse der Bewerber verstehen

Viele Zahnarztpraxen kennen das Problem: Herkömmliche Maßnahmen der Mitarbeitergewinnung, wie Zeitungsinserate oder eine Anfrage beim Arbeitsamt, bringen zumeist keine Ergebnisse mehr. Teilweise liegt es am Fachkräftemangel, teilweise aber auch daran, dass der Arbeitsmarkt sich verlagert hat – ins Internet. „Die Situation auf dem Arbeitsmarkt hat sich vollkommen gewandelt. Heute stehen die Bewerber nicht mehr bei den Unternehmen Schlange, vielmehr müssen sich die Unternehmen bei den qualifizierten Fachkräften bewerben. Das gilt auch und gerade für Zahnarztpraxen“, erklärt Leo McGuire.

Dies muss einer klaren Strategie folgen – Leo McGuire spricht in diesem Zusammenhang von Mitarbeiter-Marketing. „Praxen müssen sich genau überlegen, wie sie sich als Arbeitgebermarke positionieren wollen. Dazu gehört nicht nur ein menschliches und authentisches Auftreten auf Social Media, sondern auch eine klare Kommunikation der Benefits.“

Mit Sympathie und Authentizität Bewerber gewinnen

Bevor Praxen sich um Sichtbarkeit auf Social Media und Jobportalen bemühen, müssen sie in einer klaren Strategie festlegen, wie sie ihre Vorteile kommunizieren wollen. Altersvorsorge, Krankenversicherung, Weiterbildungsmöglichkeiten, Zukunftsaussichten und Aufstiegschancen sind für Fachkräfte genauso wichtig wie die Frage, wie Treue zum Arbeitgeber honoriert wird. Je klarer das Bild von der Arbeit in einer Praxisgemeinschaft ist, umso mehr qualifizierte Bewerber werden sich melden. Dabei geht es auch um das menschliche Miteinander im Team, denn das ist heute für viele Fachkräfte ein wichtiger Faktor.

Daher sollten die Fotos aus der Praxis auch nicht nur unbelebte Räume zeigen. Wichtiger ist es, das Arbeitsumfeld persönlich und greifbar zu illustrieren. Fotos vom Team und vom Arbeitgeber im alltäglichen Miteinander erzählen mehr darüber, was Bewerber zu erwarten haben, als Worte. Ebenfalls wichtig ist ein unkompliziertes Bewerbungsverfahren. „Am besten ist es, wenn Interessenten einfach und schnell Kontakt zum Arbeitgeber aufnehmen können – im Idealfall ist der Erstkontakt so einfach gestaltet, dass Bewerber sich spontan melden können, sogar wenn sie gerade mit dem Smartphone auf dem Sofa liegen“, erklärt Leo McGuire. Mit dieser Strategie können Zahnärzte und Kieferorthopäden motivierte Mitarbeiter finden, ohne Abstriche machen zu müssen.

Über Leo McGuire:

Leo McGuire ist Experte in der Mitarbeitergewinnung für die zahnmedizinische Branche. Er hilft Zahnarztpraxen, mehr qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Dabei setzt er bewusst auf moderne Methoden und die sozialen Medien. Mittlerweile unterstützen Leo McGuire und sein Team der McGuire Marketing GmbH über 100 Zahnarztpraxen in ganz Deutschland dabei, mehr qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Weitere Informationen unter: https://www.leomcguire.de

Pressekontakt:
McGuire Marketing GmbH
https://leomcguire.de
E-Mail: beratung@leomcguire.de

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel