3.1 C
München
Dienstag, 18. Juni 2024

Stark aufgestellt mit neuem BNW-Vorstand

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Die Mitglieder des Bundesverbands Nachhaltige Wirtschaft (BNW) haben einen neuen Vorstand gewählt. Mit Unternehmer:innen unter anderem aus dem Bau-, Textil-, Energie- und Lebensmittelsektor, repräsentiert der Vorstand den branchenübergreifenden Ansatz des BNW. Die Wahl fand im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung statt. Gleichzeitig blickten die Mitgliedsunternehmen auf die erfolgreichen Entwicklungen der Verbandsarbeit zu der nicht nur ein starkes Mitgliederwachstum sondern auch die Etablierung relevanter Nachhaltigkeitsprojekte wie „Circular Hubs“ gehört.

„Der neue BNW-Vorstand zeigt die Vielfalt und Innovationskraft der nachhaltigen Wirtschaft. Branchenübergreifend engagieren sich hier die Unternehmerinnen und Unternehmer ehrenamtlich und bringen ihre Expertise vom mittelständischen Familienunternehmen bis zum Start-up mit ein. Der starke Praxisbezug zu unternehmerischen Lösungen ist ein Markenzeichen unseres Verbandes und macht den BNW zum kompetenten Ansprechpartner für die Politik“, freut sich BNW-Geschäftsführerin Dr. Katharina Reuter.

Der neugewählte Vorstand setzt sich zusammen aus:

– Dr. Antje von Dewitz (VAUDE Sport GmbH & Co KG)
– Ruth von Heusinger (ForTomorrow gGmbH)
– Axel Kaiser (Denttabs innovative Zahnpflegegesellschaft mbh)
– Jens Kröcher (Gaßner, Groth Siederer & Coll.)
– Jörg von Kruse (i+m NATURKOSMETIK BERLIN GmbH)
– Anita Merzbacher (UNO INO eG)
– Julius Palm (followfood GmbH)
– Carola von Peinen (Talents4Good GmbH)
– Luisa Rinn (Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG)
– Sebastian Sladek (EWS Elektrizitätswerke Schönau eG)
– Alma Spribille (WEtell GmbH)

Gleichzeitig bedankt sich der BNW herzlich bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern Dr. Odette Deuber, Mathias Kollmann, Alyssa Jade McDonald-Bärtl, Enrico Rima und Dr. Sandra Wolf, Klaus Stähle und Jan-Karsten Meier, die maßgeblich zum Erfolg der vergangenen Jahre beigetragen haben.

„Ein Vierteljahrhundert im BNW-Vorstand erfüllt mich vor allem mit Dank bei den Pionieren der ersten Stunde: angefangen als Nachhaltigkeitsvorreiter:innen waren wir noch exotisch, jetzt sind unsere Themen in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Heute ist der BNW der Ort für große und kleine Unternehmen aus verschiedenen Branchen, die für Politik und Gesellschaft als Vorzeigebeispiele und Vorbilder dienen. Wir können aufzeigen, dass es vorangeht“, sagt Klaus Stähle, langjähriger BNW-Vorstand und Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Jan Karsten-Meier, Unternehmensberater und ebenfalls langjähriger BNW-Vorstand, zieht Bilanz: „In zahlreichen hochrangigen politischen Gesprächen haben wir in den vergangenen Jahren den BNW als DIE Stimme der nachhaltigen Wirtschaft etabliert und erfolgreich Impulse für die sozial-ökologische Transformation gesetzt. Gleichzeitig ist es uns gelungen, mit eigenen Projekten die Bildungsarbeit zu nachhaltigem Wirtschaften voran zu treiben und durch unseren Dachverband ECOPRENEUR.EU auch in Brüssel politische Akzente zu setzen.“

Pressekontakt:
Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V.
Phoebe Köster
koester@bnw-bundesverband.de
+ (0) 30 325 99 683
Original-Content von: Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel