3.1 C
München
Donnerstag, 25. April 2024

Yong Chul Shin, Ph.D., ist Chief Scientific Officer der Lysando AG

Top Neuigkeiten

Triesenberg, Liechtenstein (ots) –

Die Lysando AG – Marktführer für antimikrobielle Proteine – freut sich bekannt zu geben, dass Dr. Yong Chul Shin seit April das Team als CSO verstärkt. Dr. Shin verantwortet ab sofort für die strategische Ausrichtung von Lysandos Forschungs- und Entwicklungs-Abteilung. Gleichzeitig wird er eine wichtige Rolle in der wissenschaftlichen Kommunikation spielen – insbesondere im koreanischen Markt.

Dr. Shin ist ein renommierter Forscher und erfahrener Biotech-Unternehmer. Er hat im Fachgebiet der Molekularbiologie promoviert und blickt auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Biotechnologiebranche zurück.

„Mit dem ersten Produkt im Markt und einer vielversprechenden Pipeline, steht der Lysando AG eine erfolgreiche Zukunft bevor. Ich freue mich darauf, Teil dieser Reise zu sein, und zusammen die Grenzen des Möglichen durch Forschung und Innovation zu verschieben“, sagt der neu ernannte CSO, Dr. Yong Chul Shin.

Dr. Shin hat in der Vergangenheit vielfach unter Beweis gestellt, dass er Projekte von der ersten Idee zur erfolgreichen Markteinführung vorantreiben kann. Seine Erfolgsbilanz erstreckt sich auf Bereiche wie Biopharmazeutika, optimierte Enzyme sowie spezialisierte mikrobielle Stämme für industrielle Produktion im Großmaßstab. Im Laufe seiner Karriere stand er an der Spitze verschiedener Biotechnologieunternehmen; unter anderem als Gründer und Chief Executive Officer des koreanischen Biotech-Unternehmens Amicogen Inc. (KOSDAQ: A092040). Amicogen ist führend in der Entwicklung und Produktion von Spezialenzymen und Proteinen für Biopharmazie, Lebensmittel, Kosmetik und andere Industrien. Dr. Shins Fachwissen wird bei der Entwicklung innovativer Produkte zur Bekämpfung antibiotikaresistenter Bakterien einen erheblichen Beitrag für Lysando leisten.

„Wir haben es uns nicht leicht gemacht, die optimale Besetzung für diese Position zu finden. Dennoch war schnell klar, dass Dr. Shin perfekt zu unserem Unternehmen passt“, sagt der Vorsitzende des Verwaltungsrates der Lysando AG, Markus Graf Matuschka von Greiffenclau. „Seine Führungsqualitäten und Erfolge sprechen für sich und der Eintritt von Dr. Shin stärkt sowohl unser Team als auch unsere Beziehungen zu Korea – einem weltweit führenden Standort für Biotechnologie.“

Die Ernennung von Dr. Shin zum Chief Scientific Officer ist ein wichtiger Schritt für die Lysando AG und beweist das Engagement des Unternehmens, in Top-Talente zu investieren und so die internen Kompetenzen gezielt auszubauen.

Über Lysando AG

Die Lysando AG ist Marktführer für antimikrobielle Proteine, sogenannte Artilysin® Moleküle. Diese können problemverursachende Bakterien effektiv eliminieren, ohne hohes Risiko von Resistenzbildung und Dysbalancen. Artilysin® stellt eine innovative, patentrechtlich geschützte und zudem umweltfreundliche Technologie mit mannigfaltigen Einsatzmöglichkeiten dar: einerseits in der Human- und Tiermedizin, aber zum Beispiel auch in der Kosmetikindustrie.

Die Forschungseinrichtung der Lysando AG ist die Lysando Innovations Lab GmbH mit Sitz im Regensburger BioPark. Der BioPark Regensburg fördert Unternehmen der Biotechnologie, Medizintechnik, Diagnostik & Analytik sowie die Gesundheitswirtschaft des Standorts Regensburg.

Pressekontakt:
Verena Schossmann
Tel: +41(0)79 211 83 42
E-Mail: verena.schossmann@lysando.com
Original-Content von: Lysando AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel