3.1 C
München
Donnerstag, 25. April 2024

Zukunft gestalten: Stadtwerke Wedel kommunizieren Strategie mit Big Picture

Top Neuigkeiten

Hamburg/Wedel (ots) –

In einem immer härteren Wettbewerbs- und Kostenumfeld haben die Stadtwerke Wedel (STW) ihre Unternehmensstrategie neu justiert und setzen in diesem Zusammenhang verschiedene Maßnahmen um, um sich zukunftsfähig aufzustellen. Ein wichtiger Aspekt dabei: Die Weiterentwicklung bestehender Fachkräfte, um diese langfristig an das Unternehmen zu binden. In enger Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung E1 und den Kommunikationsexperten von Big Pictury entwickelten die Wedeler ein Big Picture für die interne und externe Kommunikation, welches den Mitarbeiter:innen die Unternehmensstruktur transparent und einfach aufzeigt und somit das Verständnis für die einzelnen Rollen im Unternehmen schärft.

Hintergrund: Ein zukunftsorientiertes Unternehmen mit Tradition

Seit über 100 Jahren sind die Stadtwerke Wedel einer der wichtigsten, regionalen Gas-, Wasser- und Energieversorger in Schleswig-Holstein. Darüber hinaus bieten die Stadtwerke Wedel ihren Kunden Energiedienstleistungen und -services sowie zukunftsfähige Telekommunikationslösungen mit modernster Glasfasertechnik an. Seit 2007 ist das Unternehmen deutschlandweit mit Eigenmarken in den Sparten Strom und Erdgas aktiv. Auch E-Mobilität, Contracting oder dezentrale Erzeugungsanlagen sind Bestandteil des Unternehmens-Portfolios. Die Entwicklung der vergangenen Jahre und Jahrzehnte zeigt: Die Stadtwerke Wedel sind ein zukunftsorientiertes Unternehmen. Hierzu gehört auch, die Energiewende voranzutreiben und umweltbewusst zu handeln. Dafür engagiert sich das Unternehmen in zahlreichen Projekten.

Herausforderung: Veränderungen meistern und fit für die Zukunft aufstellen

Wie viele andere Unternehmen auf dem Energiemarkt unterliegen auch die Stadtwerke Wedel einem zunehmenden Wettbewerbs- und Kostendruck. Um zukünftig die Energiemärkte aktiv mitzugestalten, entwickeln sich die Stadtwerke Wedel deshalb kontinuierlich weiter. Neben dem Entwickeln neuer, nachhaltiger Produkte und Services oder auch dem Vorantreiben der Digitalisierung innerhalb des Unternehmens fällt dabei der Förderung bestehender Fachkräfte eine besondere Bedeutung zu. Diese gezielt weiterzuentwickeln und langfristig zu binden, um so dauerhaft eine funktionierende Einheit zu schaffen – das sind wichtige Ziele der Stadtwerke Wedel.

Wichtigste Grundlage, um diese Ziele zu erreichen, ist eine für sämtliche Mitarbeiter:innen verständliche strategische Ausrichtung des Unternehmens inkl. einer top-down sowie einer bottom-up-Kommunikation. Und genau dafür holten die Stadtwerke Wedel Big Pictury und E1 Management Consulting an Bord: Ein Beratungsunternehmen, das sich auf Managementberatung in der Energiewirtschaft spezialisiert hat. In enger Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Wedel und E1 lautete der Auftrag für Big Pictury, ein Big Picture zu entwickeln, welches den Mitarbeiter:innen transparent die Aufgabengebiete der Stadtwerke Wedel aufzeigt und somit das Verständnis für die einzelnen Rollen im Unternehmen schärft. Das Big Picture sollte den Mitarbeiter:innen und anderen Stakeholdern den stetig zunehmenden Komplexitätsgrad der Energiebranche sowie die Kernziele der SW Wedel (Kundenorientierung, Lokalität und Nachhaltigkeit) vereinfacht darstellen und die Betrachter dazu anregen, Zukunfts- und Optimierungsideen zu diskutieren und in die Tat umzusetzen.

Umsetzung: Menschen mitnehmen durch Beteiligung und transparente Kommunikation

Im Rahmen weniger Workshops wurden der bestehende Status Quo, die „DNA“ der Stadtwerke Wedel sowie deren Vision für die Zukunft des Unternehmens analysiert. Dafür wurden u. a. die Kernprozesse der Stadtwerke Wedel entlang der gesamten Wertschöpfungskette (d. h. Erzeugung, Technik, Handel, Vertrieb inkl. Dienstleistungen, Kaufmännischer Service, Messstellenbetrieb etc.) identifiziert und Zielkunden klar benannt. Darüber hinaus wurden die wesentlichen lokalen Gebäude und Gebiete für die Bilderstellung herausgearbeitet und durch Big Pictury nachgebildet. Zielsetzung hierbei: Einen Wiedererkennungswert für die Mitarbeiter:innen, Stakeholder und Kunden schaffen. In diesem Prozess entstanden viele Szenen mit Privat- und Geschäftskunden der Stadtwerke Wedel, da sämtliche Prozesse des Stadtwerkes letzten Endes auf diese Kunden ausgerichtet sind (Bestmögliche Betreuung, Kundenzufriedenheit, Kundenbindung/-loyalität). Aufgrund des hohen Auslastungsgrades der Stadtwerke Wedel erfolgte die Moderation sowie Vor- und Nachbereitung durch Big Pictury und E1. Das unternehmensinterne Projektteam der Stadtwerke Wedel wurde nur punktuell mit einbezogen, wenn dies unbedingt nötig war. Durch die geringe zeitliche Beanspruchung der internen Mitarbeiter:innen blieb genügend Zeit für das Kerngeschäft und darüberhinausgehende aktuelle Themen.

Zum Einsatz kommt das Big Picture bei den Stadtwerken Wedel in verschiedenen Kanälen – intern wie auch extern: in den sozialen Medien, als Printversion, als großformatige Ausdrucke in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Wedel sowie bei der Hamburger Sparkasse (HASPA), mit der sich die der Kundenservice der Stadtwerke Wedel ein Gebäude für die geschäftlichen Aktivitäten teilt. Die gedruckten Versionen des Big Pictures sind dauerhaft in den Räumen angebracht und werden im Zuge von aktuellen Kampagnen verstärkt eingesetzt. Zusätzlich wird das Big Picture bei internen Digitalisierungsprojekten genutzt.

„Unsere Mitarbeiter:innen sind begeistert. Die Komplexität unserer Branche bzw. die Aufgabenvielfalt der Stadtwerke konnte anhand „eines Bildes“ sichtlich reduziert werden.Wir konnten Kunden mit weniger ausgeprägtem energiewirtschaftlichen Know-how das Aufgabenfeld der Stadtwerke vergleichsweise einfach anhand des Big Pictures erläutern.“ Dirk Bammann, CIO Stadtwerke Wedel GmbH

Über die Big Pictury GmbH, Hamburg

Big Pictury entwickelt visuelle Erklärmedien, bei denen „das große Ganze“ auf einen Blick ersichtlich wird und Zusammenhänge klarer werden. Die individuell angefertigten Bilder und visuellen Tools können analog und digital eingesetzt werden, um komplexe Themen einfach zu kommunizieren und gemeinsam zu bearbeiten.

Pressekontakt:
Big Pictury GmbH
Wolf Wienecke
040-3070261-22
contact@big-pictury.com
Original-Content von: Big Pictury GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel