3.1 C
München
Mittwoch, 19. Juni 2024

50 Jahre Firmen- und Erfolgsgeschichte! / Rutronik feierte das Jubiläumsjahr 2023 national und international

Top Neuigkeiten

Ispringen (ots) –

Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen (https://www.rutronik.com/de/50-jahre). Anlässlich dieses runden Jubiläums fanden rund um den Globus Feierlichkeiten statt. Nach den ersten Veranstaltungen in Singapur und Florida Ende Oktober und Anfang November folgte am 24. November 2023 die große Jubiläumsfeier im CongressCentrum Pforzheim (CCP) (https://www.facebook.com/photo/?fbid=846915890775180&set=pcb.846916310775138). Insgesamt 800 Mitarbeitende aller deutschen Standorte nahmen daran teil, um gemeinsam auf die bewegte Geschichte des Unternehmens zurückzublicken, das heute einer der größten und weltweit führenden Broadline-Distributoren für elektronische Bauelemente ist.

Rutronik blickt auf ein halbes Jahrhundert Erfahrung zurück

Das 50-jährige Firmenjubiläum von Rutronik gab den Anlass, um im Rahmen eines abwechslungsreichen Abends gemeinsam mit den Mitarbeitenden, Pensionären und Ehrengästen die wichtigsten Höhepunkte und schönsten Erinnerungen der Unternehmensgeschichte Revue passieren zu lassen. Die Feierlichkeiten in Pforzheim begannen mit einer Begrüßung durch Rutronik-Gründer und -Präsident Helmut Rudel, der in den 1970er Jahren in einer Doppelgarage in Ispringen bei Pforzheim den Grundstein für den Familienbetrieb legte. Gemeinsam mit seinem Sohn und Rutronik-CEO Thomas Rudel beleuchtete er nicht nur die Anfänge des Unternehmens, sondern ebenfalls bedeutende Meilensteine. Dazu zählten beispielsweise der technologische Wendepunkt in den 1980er Jahren mit dem wachsenden Bedarf an Mikrochips und die Expansion in den 1990er Jahren mit dem Durchbruch der Mobiltelefonbranche und dem Internet. Ein emotionaler Wendepunkt war die Staffelübergabe von Helmut Rudel an Thomas Rudel im Jahr 2008. Weitere wichtige Höhepunkte angesichts der technologischen Entwicklungen waren die Gründung des Wireless-Bereichs 2005 und die Gründung der Automotive Business Unit 2014, mit der sich Rutronik unternehmensintern auf den Automobilsektor konzentrierte.

Allerdings waren die fünf Jahrzehnte auch immer wieder von verschiedenen Herausforderungen geprägt, darunter die Ölkrise in den 1980er Jahren, die Bankenpleite um Lehman Brothers Ende der 2010er Jahre und zuletzt die Corona-Pandemie. Trotz dieser weitreichenden Ereignisse gelang es Rutronik zunächst europäisch und anschließend weltweit erfolgreich zu expandieren. So hat sich das Unternehmen binnen 50 Jahren von einem kleinen Familienbetrieb zu einem führenden Distributionsunternehmen für elektronische Bauelemente entwickelt. In Zukunft wird es sich Thomas Rudel zufolge (https://www.computer-automation.de/steuerungsebene/steuern-regeln/mehr-als-ein-stabiles-logistiksystem.208336.html) noch vielen weiteren Meilensteinen widmen, allen voran Big Data, Künstliche Intelligenz (KI), Industrie 4.0, Robotik und Automatisierung sowie Umweltschutz und sich neu formierenden Weltmärkten.

Mitarbeitende weltweit gratulieren zum Firmenjubiläum

Im Anschluss des Austauschs von Helmut und Thomas Rudel zur bewegten Geschichte des Familienunternehmens standen im Rahmen der Feierlichkeiten weitere Talkrunden auf dem Programm. So waren die über die Jahre beachtlich anwachsenden Mitarbeiterzahlen bei Rutronik ein Schwerpunkt im Gespräch zwischen Thomas Rudel und Senior Director HR Management Christina Gruber mit Teamleader Vocational Training Jeremy Westphalen. Das Unternehmen aus Baden-Württemberg, bei dem Ende 1976 zunächst fünf Mitarbeitende angestellt waren, beschäftigt heute mehr als 1.900 Mitarbeitende in über 80 Niederlassungen sowie in Logistikzentren in Europa, Austin (Texas), Shanghai, Singapur und Hongkong. In diesem Zusammenhang hat die Runde ebenfalls die große Bedeutung der Weiterbildung von Mitarbeitenden und insbesondere die wichtige Rolle von Rutronik als Ausbildungsbetrieb in der Region hervorgehoben. Nachwuchstalente haben bei ihrer beruflichen Orientierung die Möglichkeit, zwischen mehr als zehn unterschiedlichen Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen im Unternehmen zu wählen.

Dass Rutronik auf 50 Jahre Erfahrung in der Branche zurückblicken kann, verdankt das Unternehmen nicht zuletzt allen aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden, die es mit ihrem Engagement nachhaltig geprägt haben und aktuell weiterentwickeln. „Rutroniker“ weltweit haben es sich nicht nehmen lassen und gratulieren in Form eines Videos (https://www.facebook.com/watch/?v=1310586416311966) zum Firmenjubiläum. Dieser großartige Teamgeist wurde nicht zuletzt auch bei den Feierlichkeiten in Pforzheim besonders deutlich. Das offizielle Programm endete zwar mit einer Holo-Show der 50-jährigen Firmengeschichte und dem Anschnitt der Jubiläumstorte, mit Eröffnung der Tanzfläche wurde danach aber noch bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert.

Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH markiert jedoch nicht allein mit den Feierlichkeiten in Pforzheim und rund um die Welt ihr 50. Jubiläum. Aus eben jenem Anlass erscheint demnächst zusätzlich ein Jubiläums-Band, der die gesamte Firmengeschichte porträtiert und der jedem Rutronik-Mitarbeitenden ausgehändigt werden wird: Eine herzliche Geste, die das Firmenjubiläum immer wieder greifbar macht.

Über Rutronik:

Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH ist einer der weltweit führenden Broadline-Distributoren. Mit rund 1.900 Mitarbeitenden an über 82 Standorten rund um den Globus hat sich das Unternehmen seit der Gründung 1973 zu einem Global Player gewandelt.

Pressekontakt:
Christina Gruber
Senior Director HR Management
Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH
Industriestraße 2
75228 IspringenTelefon: +49 7231 801-1207
E-Mail: Christina.Gruber@rutronik.com
https://www.rutronik.com/de
Original-Content von: Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel