3.1 C
München
Donnerstag, 25. April 2024

ADAC Mautportal neu am Start: Digitale Vignette und Streckenmaut für Österreich online erhältlich und sofort gültig

Top Neuigkeiten

München (ots) –

– Mautprodukte mit sofortiger Gültigkeit via PC oder am Handy kaufen
– Digitale 10-Tages-Vignette und Einzeltickets der digitalen Streckenmaut machen den Anfang
– Keinerlei Zusatzgebühren bei österreichischen Mautprodukten

(ADAC Medien und Reise GmbH) Über 750 Mio. Euro Einnahmen aus Pkw-Straßengebühren erlöste die österreichische Autobahnbetreibergesellschaft ASFINAG im Jahr 2022. Autofahrer aus Deutschland sind Jahr für Jahr nennenswert an diesen Umsätzen beteiligt. Sobald sie auf österreichischen Autobahnen unterwegs sind, bezahlen sie dafür in Form von Vignetten oder Streckenmaut.

Wer seine Vignette – digital oder als traditionelle Klebeversion – sofort nutzen wollte, musste bisher den Gang in eine ADAC Geschäftsstelle oder in eine grenznahe Autobahntankstelle antreten. Nur auf diese Weise war die Vignette sofort und ohne Wartezeit gültig. Mit dem Start des ADAC Mautportals bietet der ADAC nun auch online die Vignetten mit sofortiger Gültigkeit an – als erster von drei konzessionierten Online-Vertriebspartnern der ASFINAG.

Selbst kurz vor Grenzübertritt kann somit die Vignette schnell und einfach digital beschafft werden. Natürlich kann die digitale Vignette auch ab einem gewünschten Termin erworben werden. Streckenmaut-Tickets sind immer ab sofort gültig. Eine Stornierung der Vignette ist vor Gültigkeitsbeginn bzw. Nutzung bei der Streckenmaut innerhalb der gesetzlichen Widerrufsfrist möglich.

Das ADAC Mautportal bietet die österreichischen Mautprodukte ohne jegliche Zusatzgebühren zum reinen Mautpreis an. Andere Anbieter verlangen oftmals weit überzogene „Bearbeitungsgebühren“ beim Vignettenpreis. Zum Teil fallen über neun Euro zusätzlich an. Reisende sollten sich bei der Buchung deswegen genau über die Konditionen des jeweiligen Anbieters informieren.

Mit der digitalen Lösung setzt der ADAC als jahrzehntelang tätige deutsche Vertriebsorganisation einen Meilenstein beim Bezug von europäischen Mautprodukten. Schon in naher Zukunft können über das ADAC Mautportal weitere Vignetten online gekauft und auch Straßengebühren europäischer Länder beglichen werden. So wird in Kürze auch das neu eingeführte Tagesticket für österreichische Autobahnen auf dem ADAC Mautportal zu finden sein.

Produktangebot

Das ADAC Mautportal ist im Internet am PC und mobil am Handy verfügbar. Infos zur Buchung und Bezahlung der österreichischen Mautprodukte sind hier zusammengestellt (http://www.adac.de/fahrzeugwelt/faq-maut-vignette-oesterreich).

In allen ADAC Geschäftsstellen gibt es weiterhin Vignetten, sowohl in der digitalen wie auch der Klebe-Version, sowie Streckenmaut vor Ort zu kaufen. Auch diese haben sofort nach dem Kauf Gültigkeit.

Über die ADAC SE:

Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts, die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder, Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Sie besteht aus 25 Tochter- und Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Service GmbH. Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei auf Innovation und zukunftsfähige Technologien. Im Geschäftsjahr 2021 hatte die ADAC SE rund 2900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 1,026 Mrd. Euro.

Pressekontakt:
ADAC SE Unternehmenskommunikation
Thomas Biersack
T 089 76 76 29 77
thomas.biersack@adac.de
Original-Content von: ADAC SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel