8.7 C
München
Donnerstag, 29. September 2022

„hart aber fair“ am Montag, 13. Juni 2022, 21:00 Uhr, live aus Berlin

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Moderation: Frank Plasberg

Das Thema: Der Sommer kommt, der Krieg bleibt: Wie lange hält unser Mitgefühl?

Die Gäste:

Claudia Major (Militärexpertin; leitet die Forschungsgruppe Sicherheitspolitik der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin)

Michael Müller (SPD, Bundestagsabgeordneter, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss; 2014 bis 2021 Regierender Bürgermeister von Berlin)

Norbert Röttgen (CDU, Bundestagsabgeordneter; Mitglied im Auswärtigen Ausschuss; Mitglied im CDU-Präsidium)

Oleksandra Bienert (Wissenschaftlerin; gebürtige Ukrainerin; kam 2005 nach Berlin; engagiert sich für Geflüchtete und die deutsch-ukrainische Verständigung; arbeitet derzeit in der Stadtentwicklung)

Armin Nassehi (Professor für Soziologie an der Universität München)

Im Einzelgespräch: Matthias Schranner (Verwaltungsjurist und Verhandlungsexperte)

Vier Monate Krieg und Russlands Vorrat an Granaten und Bomben scheint unendlich. Gilt das auch für unseren Vorrat an Mitgefühl? Und macht Kanzler Scholz nur das, was viele seiner Bürger wollen: Lieber abwarten statt vorneweg gehen?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.

Redaktion: Torsten Beermann (WDR)

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/558944-898,
E-Mail: lars.jacob@ard.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel