3.1 C
München
Mittwoch, 21. Februar 2024

LIQUI MOLY Motorrad Grand Prix Deutschland begeistert auch 2023 die Fans mit riesigem Rahmenprogramm

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Der LIQUI MOLY Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring sorgt bei seiner Jubiläumsausgabe 2023 fünf Tage lang für Action pur. Von Mittwochnachmittag bis Sonntagabend werden die frenetischen MotoGP-Fans auf und neben der Rennstrecke bestens unterhalten. Traditionell eröffnet der Charity-Run am Mittwoch um 19 Uhr das MotoGP-Rennwochenende auf der Sstrecke bei Hohenstein-Ernstthal. Die streng limitierten Tickets für den beliebten Wohltätigkeitslauf sind für 25 Euro im Online-Shop unter adac.de/motogp erhältlich. Es winken attraktive Preise, darunter die aktuelle Tissot MotoGP Edition 2023. Der Erlös geht vollständig an die Kinderarche Sachsen.

Am Donnerstagnachmittag öffnet die Boxengasse ihre Pforten für den beliebten Pitwalk. Für 20 Euro sind die MotoGP-Anhänger zwei Stunden lang ihren Helden ganz nah und können den Teams bei der Arbeit über die Schulter schauen. Ab Donnerstag verwandelt sich auch die Karthalle zu einem der Party-Hotspots des Wochenendes. Ab 18 Uhr geht mit DJ Engel B die Party richtig los. Einen großartigen Ausblick bietet das neue Dekra-Riesenrad direkt neben dem Sachsenring, das sich an allen Eventtagen bis nachts dreht.

Am Freitagabend heizen ab 19 Uhr Tribute-Bands von ABBA und den Bee Gees, am Samstagabend eine Tina-Turner-Tribute-Show den MotoGP-Fans in der Karthalle ein. Nicht fehlen wird zudem der große Höhepunkt im Rahmenprogramm: Die traditionelle Fahrerpräsentation in der Karthalle, präsentiert von Metallbau Maltitz. Die Präsentation beginnt am Samstagabend vor dem Grand Prix um 19 Uhr.

Neu im Programm ist die neue MotoGP-Fahrerparade am Sonntag um 10 Uhr. Die Zweirad-Helden präsentieren sich eine Runde lang den Fans- eine tolle Gelegenheit, um Fotos zu schießen.

Red-Bull-Rennzirkus bietet viel Unterhaltung

Im Fahrerlager erwartet die Motorradfans ein abwechslungsreiches Programm, zu den Highlights zählt der Red-Bull-Rennzirkus. Er ist am Freitag und Samstag von 9 bis 19 Uhr und am Sonntag von 9 bis 15 Uhr geöffnet und bietet den MotoGP-Besuchern ein umfangreiches Programm mit einer Hall of Fame erfolgreicher Red-Bull-Motorräder und -Rennfahrzeuge. Stuntshows und Autogrammstunden mit den MotoGP-Helden runden das spektakuläre Programm im Red-Bull-Rennzirkus ab.

Ein weiterer Fixpunkt im Rahmenprogramm ist die historische Motorrad-Ausstellung direkt am gelben ADAC-Turm. Sie öffnet ab Freitag täglich um 9 Uhr ihre Pforten. Auch das Ankerberg-Festival wird wieder parallel zum Motorrad Grand Prix stattfinden. Das gesamte Wochenende über machen die Fans dort zusammen mit wechselnden Livebands und DJs die Nacht zum Tag.

Tickets für das deutsche MotoGP-Rennen 2023 gibt es schon ab 29 Euro online unter adac.de/motogp. Tickets für eine der größten nationalen Einzelsportveranstaltungen gibt es auf allen üblichen Wegen: im Online-Ticketshop unter adac.de/motogp, telefonisch unter der Hotline 03723/8099111 oder per E-Mail an info@sachsenring-event.de.

LIQUI MOLY Motorrad Grand Prix Deutschland 2023 – Das Rahmenprogramm:

Mittwoch, 14. Juni:

19:00 Uhr: Charity-Run

Donnerstag, 15. Juni:

16:30 – 18:30 Uhr: Pitwalk

18:00 – 23:00 Uhr: Karthalle: Opening mit DJ Engel B und Dekra-Riesenrad

Freitag, 16. Juni:

09:00 – 19:00 Uhr: Historische Motorrad-Ausstellung

10:00 – 19:00 Uhr: Red-Bull-Rennzirkus

19:00 – 00:00 Uhr: Band A4U – Die ABBA-Revival-Show/Jive Talking – Portrait of the Bee Gees (Karthalle)

Samstag, 17. Juni:

09:00 – 19:00 Uhr: Historische Motorrad-Ausstellung

09:00 – 19:00 Uhr: Red-Bull-Rennzirkus

18:00 – 00:00 Uhr: The Soul of Tina – A Tribute to Tina Turner (Karthalle)

19:00 – 20:30 Uhr: Fahrerpräsentation präsentiert von Metallbau Maltitz (Karthalle)

Sonntag, 18. Juni:

09:00 – 14:00 Uhr: Historische Motorrad-Ausstellung

09:00 – 15:00 Uhr: Red-Bull-Rennzirkus

10:00 Uhr: MotoGP-Fahrerparade

Pressekontakt:
ADAC e.V.
Oliver Runschke, T +49 89 76 76 69 65, E-Mail oliver.runschke@adac.de
Kay-Oliver Langendorff, T +49 89 76 76 69 36, E-Mail kay.langendorff@adac.de
Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel