3.1 C
München
Samstag, 18. Mai 2024

„maischberger“ / am Dienstag, 14. November 2023, um 22:50 Uhr

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Krieg in der Ukraine, drohender Flächenbrand im Nahen Osten, Machtkampf zwischen den Großmächten USA und China. Die Welt ist im Krisenmodus. Welche Rolle kann und soll Deutschland einnehmen? Ist die Bundeswehr ausreichend gerüstet? Dazu im Studio der ehemalige Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU).

Hohe Verluste und wenig Bewegung an der Front: Die Gegenoffensive der Ukraine stockt. Russlands Präsident Putin gibt sich siegessicher. Wie steht die russische Bevölkerung zum Krieg? Droht ein jahrelanger Stellungskampf? Darüber sprechen die Leiterin des ARD-Studio Moskau Ina Ruck und die Forschungsgruppenleiterin der Stiftung Wissenschaft und Politik Claudia Major.

Es erklären, kommentieren und diskutieren die ARD-Börsenexpertin Anja Kohl,die Chefredakteurin der Welt am Sonntag Dagmar Rosenfeld und der Kolumnist und Autor Hajo Schumacher.

Die Gäste:

Karl-Theodor zu Guttenberg, CSU(Bundesverteidigungsminister a.D.)

Ina Ruck (Leiterin ARD-Studio Moskau)

Claudia Major (Militärexpertin)

Anja Kohl (Moderatorin „Wirtschaft im Ersten“)

Dagmar Rosenfeld (Welt am Sonntag)

Hajo Schumacher (Journalist und Autor)

„maischberger“ ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit mit Vincent productions GmbH.

Redaktion: Elke Maar

Pressekontakt:
Agnes Toellner, ARD-Programmdirektion/Presse und Information,
Tel: 089/558944 876, E-Mail: agnes.toellner@ard.de
Anabel Bermejo, better nau GmbH, Kommunikationsagentur
Tel.: 0172 587 0087, E-Mail: bermejo@betternau.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel