3.1 C
München
Sonntag, 21. April 2024

„maischberger“ / am Dienstag, 19. September 2023, um 22:50 Uhr

Top Neuigkeiten

München (ots) –

„maischberger“

am Dienstag, 19. September 2023, um 22:50 Uhr

Flüchtlingskrise auf der italienischen Insel Lampedusa, Länder und Kommunen in Deutschland am Limit: Braucht es einen neuen Kurs in der Migrationspolitik? Und: Wie kommt Deutschland aus der Konjunkturkrise? Kann die Ampel-Regierung das Land wieder auf Erfolgskurs bringen? Im Streitgespräch die Generalsekretäre von SPD und CDU, Kevin Kühnert und Carsten Linnemann.

Seit mehr als anderthalb Jahren beschäftigt der russische Angriffskrieg auf die Ukraine auch die Deutschen – auch auf höchst persönliche Weise. Über die berührende Geschichte seiner Mutter Aenne, die vier Brüder im Zweiten Weltkrieg verlor, spricht der Moderator und Journalist Reinhold Beckmann.

Es erklären, kommentieren und diskutieren der Comedian und Schauspieler Oliver Kalkofe, die Redakteurin von Zeit Online Yasmine M’Barek und der stellvertretende Bild-Chefredakteur und Kriegsreporter Paul Ronzheimer.

Die Gäste:

Kevin Kühnert, SPD (Generalsekretär)

Carsten Linnemann, CDU (Generalsekretär)

Reinhold Beckmann (Fernsehmoderator und Autor)

Oliver Kalkofe (Comedian und Schauspieler)

Yasmine M’Barek (Zeit Online)

Paul Ronzheimer (Bild)

„maischberger“ ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit mit Vincent productions GmbH

Redaktion: Elke Maar

Pressekontakt:
Agnes Toellner, ARD-Programmdirektion/Presse und Information,
Tel: 089/558944 876, E-Mail: agnes.toellner@ard.de
Anabel Bermejo, better nau GmbH, Kommunikationsagentur
Tel.: 0172 587 0087, E-Mail: bermejo@betternau.de
Fotos unter: www.ard-foto.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel