3.1 C
München
Freitag, 12. Juli 2024

Markus Dauber wird CIO bei Fintech neoshare

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Das Management der neoshare AG wächst: Markus Dauber verstärkt das Managementteam des Münchner Fintech Unternehmens als Chief Investment Officer (CIO). Dauber bringt weitreichende Expertise aus dem Bankenbereich und als Unternehmer mit zu neoshare. Unter seiner Verantwortung als Vorstandsvorsitzender entwickelte sich eine der wachstumsstärksten und erfolgreichsten Volksbanken in Deutschland. „Markus ist mit seiner Finanzexpertise eine große Bereicherung für das neoshare Management. Mit ihm als CIO konnten wir einen weitsichtigen Strategen und exzellenten Netzwerker der Finanzindustrie gewinnen“, sagt Nico Singer, CEO der neoshare AG.

Als Chief Investment Officer wird Markus Dauber strategische Partnerschaften in der Finanzindustrie auf- und ausbauen sowie innovative Geschäftsmodelle rund um die Wertschöpfungskette der neoshare-Plattform weiterentwickeln. Markus Dauber blickt auf eine dreißigjährige Karriere in der genossenschaftlichen Finanzgruppe zurück und zählt zu deren innovativsten Köpfen. Der gelernte Bankkaufmann studierte Master of Business Administration und wurde 2005 in den Vorstand der Volksbank Offenburg berufen, dessen Vorsitz er 2012 übernahm. In den darauffolgenden zehn Jahren entwickelte Markus Dauber gemeinsam mit seinem Team die Bank zum regionalen Marktführer sowie zur drittgrößten und einer der profitabelsten Volksbanken in Deutschland. „neoshare bietet mir die Chance, an der digitalen Transformation der strukturierten Projektfinanzierung aktiv mitwirken zu können. Dabei kann ich meine unternehmerische und fachliche Expertise sowie mein umfassendes Netzwerk in der Bankenbranche in ein dynamisches, kompetentes und innovatives Team einbringen“, sagt Markus Dauber, CIO bei neoshare.

Über neoshare

Die neoshare AG (https://neoshare.de/) ist Marktführer für Digitalisierung im Bereich großvolumiger Projekt- und Immobilienfinanzierung und versteht sich als Wegbereiter der digitalen Transformation in der B2B-Finanzierungslandschaft. Das Unternehmen bietet mit der SaaS-Plattform „neoshare“ eine End-to-End-Lösung, die sowohl die Verwaltung als auch die Umsetzung von Finanzierungen digitalisiert sowie effizient gestaltet, und ersetzt so Insellösungen. Ergänzend begleitet das Team von neoshare Debt Advisory seine Kunden bei Bedarf mit technologiegestützter Strukturierungsberatung.

Für Immobilienunternehmen und Projektentwickler bedeutet die Nutzung von neoshare einen enormen Effizienzgewinn sowie mehr Sicherheit in der Umsetzung von Finanzierungsvorhaben, welche durch die Digitalisierung von Kernprozessen sowie Debt Advisory entstehen.

Für Finanzinstitute steigert neoshare das Geschäftspotenzial, erleichtert die Risikodiversifikation und optimiert durch Digitalisierung und Teilautomatisierung einen Großteil der operativen Prozesse, sowohl auf interner Seite als auch in der Zusammenarbeit mit externen Partnern und Kunden.

Pressekontakt:
Lucas Isajiw
[email protected]
Original-Content von: neoshare AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel