3.1 C
München
Dienstag, 25. Juni 2024

„Mord auf Kreta“ (AT): Dreharbeiten für ARD-Degeto-Krimi mit Naomi Krauss

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Eine Einzelgängerin inmitten einer komplizierten griechischen Großfamilie, eine weltgewandte Ermittlerin inmitten der griechischen Provinz, eine Kommissarin, die ein bewegendes Geheimnis hütet: Auf Kreta, der größten griechischen Insel, Touristentraum mit ihren unendlichen Facetten und Gegensätzen, ihren endlosen Sandstränden, trutzigen Bergdörfern, lebendigen Städten, grünen Tälern und wilden Hochgebirgen, inszeniert Constanze Knoche (Kamera: Andy Bergmann) das emotionale Krimidrama „Mord auf Kreta“ (AT) nach einem Drehbuch von Christoph Busche. Im Mittelpunkt steht Naomi Krauss als Eleni Theodoraki, die nach vielen Jahren zurück nach Hause kommt und dort nicht nur mit einem brutalen Verbrechen, sondern auch mit ihrer ihr inzwischen fremd gewordenen Familie konfrontiert wird.

Im griechisch-deutschen Cast spielen an der Seite von Naomi Krauss Danilo Kamperidis als Elenis junger Kollege Alexis Sisamakis, Franziska von Harsdorf als Polizistin Penelope Kalaitzaki, Sotiria Loucopoulos, Hannes Wegener, Oda Thormeyer, Thomas Sarbacher, Michael Sideris, Lydia Maria Makrides, Christina Tzatzaraki, Arian Tsapari Rassi u.v.a. Die Dreharbeiten in der Region Rethymnon dauern voraussichtlich bis 16. November 2023 an.

Zum Inhalt:

Eleni Theodoraki (Naomi Krauss) ist die neue Chefin der Kriminalabteilung Rethymnon. Doch nicht nur ihr Job führt die Endfünfzigerin auf die Insel: Sie ist wegen ihrer Familie nach Kreta zurückgekehrt, die sie vor vielen Jahrzehnten verlassen hat. Besonders gespannt ist Eleni deshalb auf die Arbeit mit Alexis (Danilo Kamperidis), ihrem Großneffen. Zusammen mit der jungen Polizistin Penelope Kalaitzaki (Franziska von Harsdorf) nimmt die erfahrene Kommissarin die Ermittlungen auf: Beim täglichen Schwimmen wurde der Baudezernent Yannis Philippis (Arian Tsapari Rassi) auf dem offenen Meer von einem Jetski überfahren. Die Chefermittlerin möchte nicht nur herausfinden, wer den unbeliebten Beamten auf dem Gewissen hat, sondern muss sich auch der Wahrheit und dem Schmerz ihrer Vergangenheit auf der Insel stellen.

„Mord auf Kreta“ (AT) ist eine Produktion der Relevant Film Produktion (Produzentin: Heike Wiehle-Timm, Junior-Producerin: Rieke Bubert) im Auftrag der ARD Degeto für die ARD. Constanze Knoche inszeniert nach einem Drehbuch von Christoph Busche, die Kamera führt Andy Bergmann. Die Redaktion liegt bei Diane Wurzschmitt und Christoph Pellander (beide ARD Degeto).

Pressekontakt:
ARD Degeto Kommunikation und Presse, Kerstin Fuchs
Tel.: 0173/5357048, E-Mail: kerstin.fuchs.fm@degeto.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel