3.1 C
München
Mittwoch, 21. Februar 2024

Petra Döring: Warum es sich lohnt, als Beraterin im Direktvertrieb tätig zu sein

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

In den letzten Wochen ging es durch alle Medien: Der Frischhaltedosen-Hersteller Tupperware kämpft aktuell mit Herausforderungen – geht eine Ära zu Ende? Hat sich das Geschäftsmodell der Tupperware-Beraterin überlebt? Petra Döring ist Gründerin der MAGNETIX WELLNESS GmbH, die Magnetschmuck und Wellness-Artikel im Direktvertrieb zu ihren Kunden bringt. Wir haben uns bei ihr erkundigt, wie es um den Beruf der Produkt-Beraterin steht.

Alternative Vertriebswege, wie die Verkaufsveranstaltungen im eigenen Zuhause, sind bereits seit langer Zeit im Gespräch. Durch das Aufkommen immer neuer – auch digitaler – Möglichkeiten sind derlei Aktionen allerdings in Vergessenheit geraten und versprechen heute keine Erfolge mehr. Oder? „Das würde ich so nicht unterschreiben“, sagt Petra Döring von der MAGNETIX WELLNESS GmbH. „Eine Verkaufsparty kann für die Kunden besonders interessant sein, weil sie das genaue Gegenteil vom Einkauf im Internet ist. Wo ein Trend ist, gibt es immer einen Gegentrend. Die Menschen können Fragen stellen, die direkt beantwortet werden. Sie können sich untereinander austauschen, die Produkte anfassen und ausprobieren. Um den Bogen zurück zum Thema Tupperware zu spannen: Obwohl das Tupperparty-Konzept nach wie vor funktioniert und die Produkte qualitativ hochwertig sind, genügt es heutzutage nicht mehr, sich ausschließlich auf eine Vertriebsmethode zu verlassen – insbesondere, wenn die Konkurrenz groß und ihre Produkte überall verfügbar sind. Sichtbarkeit spielt eine entscheidende Rolle und Verkaufspartys bieten Exklusivität sowie die Möglichkeit, Produkte direkt zu erleben und gemeinsam zu genießen. Eine erfolgreiche Verkaufsparty braucht also ein interessantes Produkt.“

Petra Döring bietet mit der MAGNETIX WELLNESS GmbH genau das: Sie verkauft Magnetschmuck und Wellness-Produkte, die nicht im beliebigen Handel zu bekommen sind. Der Direktvertrieb der MAGNETIX WELLNESS GmbH stützt sich auf selbstständige Vertriebspartner, auf Magazine und den eigenen Online-Shop. Ausgewählte Partner wie Wellnesshotels, Kosmetikstudios und Therapeuten empfehlen den Schmuck MIT Wirkung und Wellness-Accessoires ihren Kunden gerne. Die MAGNETIX Berater:innen sind in vielen Ländern Europas als Botschafter der Marke unterwegs und sind für den Erfolg des Unternehmens besonders ausschlaggebend. „Wir schreiben bewusst Berater:in, weil wir Frauen und Männer mit unserem Konzept begeistern wollen“, betont Petra Döring. „Sicher ist, dass alle, die bei uns als Vertriebspartner einsteigen, mit Produkten zu tun haben, über die es viel zu erzählen gibt. Das positive Feedback der Kundinnen und Kunden und die hohen Weiterempfehlungsraten beflügeln außerdem. Die wunderbare Kraft der Magnete ist vielen nicht bekannt. Die Partner erleben durch ihre Beratung ein aufgeschlossenes und neugieriges Publikum, das gerne Neues testet. Praktisch: MAGNETIX bietet Produkte für alle – für Frauen und Männer, für Kinder und sogar Haustiere. “

Wie Petra Döring die Kraft der Magnete für sich entdeckte

Als Petra Döring den Magnetschmuck mit Heilaussage an einem Messestand sah, ging es ihr nicht sehr gut. Die Unternehmerin litt dauerhaft unter Kopfschmerzen und starker Müdigkeit. Sie kaufte eines der Armbänder, weil sie nicht viel zu verlieren hatte.

Sie war von dem Produkt restlos begeistert, es ging ihr bald viel besser und sie spürte, wie ihre Energie allmählich zurückkam. Bei der Beschäftigung mit dem Thema fand sie schnell heraus, dass die positive Wirkung der Magnete schon lange bekannt ist. Es gab zudem Studien, die einen wissenschaftlichen Nachweis führten. Die Magnettherapie wurde bei Knochenbrüchen und zur Behandlung von Arthrose eingesetzt. „Das alles war kaum bekannt und ich wollte zur Verbreitung des Wissens beitragen“, erzählt Petra Döring. „Die Idee war dann, ein großartiges Schmuckdesign mit der Magnetkraft zu verbinden. Auf dieser Basis haben wir 1999 in London eine erste Magnetschmuck-Firma gegründet.“

Die MAGNETIX Schmuckparty

Petra Döring setzte von Beginn an auf Direktvertrieb und das bedeutet, dass Partner eingebunden werden. Die MAGNETIX Berater:innen üben ihre Tätigkeit haupt- oder nebenberuflich aus. Sie entscheiden selbst, wie viel Zeit sie in ihr Geschäft investieren. Der Verdienst liegt bei bis zu 40 Prozent vom Endverkaufspreis – davon können Tupperberater:innen nur träumen. MAGNETIX unterstützt seine Partner zudem mit einem zentralen Marketing- und Vertriebsservice. Hört man sich bei den Berater:innen um, stößt man auf eine positive Resonanz. Die Kraft der Magnete eignet sich offenbar gut, um mit potenziellen Kunden ins Gespräch zu kommen. Klar ist auch, dass die Wellness- und Gesundheitsbranche seit Jahren traumhafte Gewinne einfährt. Gibt es bei MAGNETIX aber auch Verkaufspartys wie bei Tupperware? „Wir wären leichtsinnig, wenn wir dieses Instrument nicht nutzen würden“, antwortet Petra Döring.

Petra Döring setzte von Beginn an auf einen vielseitigen Direktvertrieb, der neben Homeparties, auch Einzelberatungen, Präsentationen auf Sport- und Wellness-Events sowie Messen umfasst. Die Multichannel-Aspekte wurden früh in das Geschäftsmodell von MAGNETIX integriert: Berater:innen verfügen über personalisierte Webshops und können aus einem umfangreichen kostenlosen Angebot an Werbematerialien, inklusive Videos, wählen, um ihre Produkte über soziale Medien rasch zu bewerben. All dies erfolgt ohne Risiko, ohne Mitarbeiter und ohne Fixkosten wie Miete.

Weitere Vorteile von MAGNETIX

Im Vergleich zu Tupperware und anderen Firmen bietet MAGNETIX einige Vorteile: Der Katalog und Bestseller-Produktmuster sind so kompakt, dass sie in jede Handtasche passen. Mit dem Smartphone können potenzielle Kunden in nur einer Minute die faszinierende Wirkung der Magnete durch einen kurzen Erklärfilm kennenlernen und sich weiter auf der Webseite informieren. Noch einfacher ist es, als strahlendes Schaufenster unterwegs zu sein, indem man den Schmuck und Accessoires selbst trägt und zeigt. Kunden können direkt mit dem Smartphone bestellen, während MAGNETIX sich um Inkasso, Versand und Kundenservice kümmert, beispielsweise bei Retouren aufgrund falscher Größen.

„Für die Kunden ist es eine spannende Sache, denn sie lernen etwas wirklich Neues. Für uns ist es großartig, weil wir unsere gesamte Zielgruppe beisammen haben: Frauen, Männer, Kinder und natürlich auch den Hund. Zudem haben die Berater nicht viel Aufwand mit so einer MAGNETIX Schmuckparty. Wir verkaufen eine Kombination aus Eleganz und Wohlbefinden – das geht am besten in einer vertrauten Umgebung.“

Möchten Sie ein attraktives (Zusatz-)Einkommen erzielen oder mehr über eine Partnerschaft mit Magnetix erfahren? Kontaktieren Sie jetzt Petra Dörings Team (https://magnetix-wellness.com/de/), vereinbaren Sie einen Termin und beginnen Sie Ihr neues Geschäft!

Pressekontakt:
MAGNETIX WELLNESS GmbH
Vertreten durch: Dr. h. c. Petra Döring
E-Mail: info@magnetix-wellness.com
Webseite: magnetix-wellness.com
Original-Content von: MAGNETIX WELLNESS GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel