3.1 C
München
Sonntag, 21. April 2024

Über 25 Jahre im Fass gereift: Jägermeister launcht „9556 Nights of Exploration“

Top Neuigkeiten

Wolfenbüttel (ots) –

Jägermeister bringt ein neues und streng limitiertes Produkt auf den Markt. Das Einzigartige: Die Essenz ist mehr als 25 Jahre im Eichenfass gereift. Von den 0,7-Liter-Designflaschen sind weltweit nur 2.500 handnummerierte Exemplare erhältlich. Sie werden in einer hochwertigen Holzverpackung verschickt. Der Berliner Künstler Mago Dovjenko, ein Ausnahmetalent in der internationalen Designszene, ist Teil der globalen Online-Kampagne und kreiert ein Ölgemälde inspiriert vom Charakter des neuen Produktes. Auf Besitzerinnen und Besitzer der Edition wartet ein individuelles NFT – das virtuelle Abbild seines Kunstwerks.

Mehr als 400 Eichenholzfässer stehen im Fasslager des Kräuterlikörherstellers Jägermeister in Wolfenbüttel, Mitten in Deutschland. In Ihnen reift der Grundstoff mehrere Monate, bis er zum fertigen Jägermeister wird. Doch ein Fass ist ganz besonders, denn es wurde vor über 25 Jahren verschlossen und lagert damit länger als jedes Fass zuvor. Jetzt hat Jägermeister dieses Fass geöffnet und aus der exklusiven Essenz eine limitierte Edition hergestellt: Nur 2500 handnummerierte Exemplare sind ab November 2023 weltweit erhältlich.

„9556 Nights of Exploration“ ist ein Debüt in der Jägermeister-Firmengeschichte, denn die Essenz des neuen Produkts geht zurück auf ein einmaliges zeitliches Experiment von Dr. Günther Findel, Schwiegersohn des Jägermeister-Erfinders Curt Mast. Er wollte herausfinden, wie sich der sogenannte Grundstoff entwickelt, wenn man ihn über die übliche Lagerzeit hinaus aufbewahrt. 9556 Nächte später zeigt sich, dass es sich ausgezahlt hat. Dank seines Entdeckergeistes kann Jägermeister diesen seltenen Tropfen in die Flasche füllen und einen einmaligen und limitierten Kräuterlikör präsentieren.

Mago bringt 9556 Nächte auf die Leinwand

Der Künstler und Maler Mago Dovjenko aus Berlin designt, seit er 14 Jahre alt ist für internationale Marken. Für Jägermeister hat sich der heute 29-Jährige vom besonderen Charakter und der Historie des streng limitierten Produkts inspirieren lassen und bringt seine eigene Interpretation der neuen Jägermeister-Variante auf die Leinwand – eine Hommage an die Kreativität und den Entdeckergeist. In der weltweiten Online-Kampagne wird er im Dokumentarstil bei seinem kreativen Prozess im Atelier begleitet. Sven Schindler, Head of Global Brand & Digital Marketing bei der Mast-Jägermeister SE erläutert: „Neue Wege beschreiten, unkonventionell denken, das Andere wagen – diese Elemente bilden die Basis der Kampagne zu „9556 Nights of Exploration“. Daher haben wir mit dem Künstler Mago zusammengearbeitet und ihn den kreativen Ansatz von Dr. Günther Findel weiterführen lassen, mit dem Ziel ein Kunstwerk zu erschaffen, das die Facetten des neuen Kräuterlikörs widerspiegelt.“

„Es ist für mich eine besondere Ehre, das neue Produkt von Jägermeister auf der Leinwand zu interpretieren. Der Geschmack hat sich über viele Nächte hinweg im Eichenfass entwickelt und so ist etwas völlig Neues entstanden. Ich bin begeistert von der Möglichkeit, Synergien zwischen ‚9556 Nights of Exploration‘ und meinem eigenen Kreativprozess zu zeigen“, erklärt Mago Dovjenko.

Besitzerinnen und Besitzer der begehrten Flaschen erhalten über einen Code im Deckel einen NFT und damit ein virtuelles Abbild des Ölgemäldes für ihre Wallet.

Hochwertiges Design & Packaging

Für dieses hochwertige Produkt wurde ein spezielles Design und eine besondere Verpackung, entwickelt: Anders als beim Original verzichtet Jägermeister bei „9556 Nights of Exploration“ bewusst auf ein Vorderetikett. So lässt die 0,7-l-Weißglasflasche die edlen Farbnuancen des Liquids hindurchschimmern, während der Aufdruck auf der Rückseite in typischem Jägermeister-Orange gehalten ist. Die handgeschriebene Seriennummer macht jede Flasche zu einem echten Unikat. Doch die Flasche hat noch mehr zu bieten: Die nach Innen gerichtete Botschaft zur Entstehungsgeschichte der limitierten Edition erscheint erst, sobald das Liquid im Inneren weniger wird. Jede der weltweit 2.500 verfügbaren Design-Flaschen ist in einer hochwertigen Holzbox bruchsicher verpackt.

Aromen und Geschmack

Mit 40 Vol. % hat der streng limitierte Kräuterlikör einen etwas höheren Alkoholgehalt als Jägermeister (35% Vol. Alkohol). Er basiert auf der Originalkräuterrezeptur und zeichnet sich durch eine milde Aromatik aus. Durch die lange Reifezeit des Grundstoffs werden die würzigen Kräuternoten durch süße Fruchtakzente ergänzt. Aromen von Karamell und Vanille runden die subtil-holzige Fasslagernote ab. „9556 Nights of Exploration“ genießt man am besten im Tumbler bei Zimmertemperatur, damit die Geschmackskomponenten sich optimal entfalten können. Aber auch auf Eis ist er ein besonderes Geschmackserlebnis.

Schnell sein lohnt sich

Am 15. November beginnt der Verkauf der handnummerierten Exemplare im deutschen Jägermeister Onlineshop. Zusätzlich ist die limitierte Edition in 14 weiteren Ländern und an ausgewählten Flughäfen weltweit erhältlich. Der Preis für die Unikate liegt pro Flasche bei 560,- Euro (UVP).

Über Jägermeister

Jägermeister ist in über 150 Ländern der Welt zu Hause – doch beheimatet ist der Kräuterlikör im niedersächsischen Wolfenbüttel. Nur hier wird das Jägermeister-Elixier durch Mazeration der 56 Kräuter, Blüten, Wurzeln und Früchte nach der Rezeptur des Erfinders Curt Mast hergestellt. Nachdem das Elixier mehrere Monate traditionell in Eichenholzfässern gereift ist, geben ihm Wasser, Alkohol, Karamell und Zucker den letzten Schliff, um mit den Menschen überall auf der Welt ihre besten Nächte zu zelebrieren.

Pressekontakt:
Rika Stünkel
Manager B2C Communications & Influencer Marketing
Mast-Jägermeister Deutschland GmbH
Tel.: +49 175 1867610
E-Mail: rika.stuenkel@jaegermeister.de
www.jaegermeister.de
Original-Content von: Mast-Jägermeister Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel