3.1 C
München
Sonntag, 21. April 2024

„Weltspiegel extra“ am 3. Juli 2023, 22:30 Uhr im Ersten

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Aus aktuellem Anlass ändert Das Erste sein Programm und strahlt am Montag, 3. Juli, um 22:30 Uhr einen „Weltspiegel extra“ vom WDR aus:

3. Juli 2023, 22:30 Uhr

Weltspiegel extra

Krawalle in Frankreich

Film von Jens Eberl, Philipp Wundersee und David Zajonz

Seit den tödlichen Polizeischüssen auf einen Jugendlichen in dem Pariser Vorort Nanterre kommt Frankreich nicht zur Ruhe. Die Gewaltbereitschaft der teils sehr jungen Demonstranten ist groß, auf der anderen Seite rüstet der französische Innenminister auf und lässt die Polizei hart durchgreifen. Die Unruhen werden weniger, aber auch in der Nacht zu Montag gab es noch Krawalle in Paris und anderen Städten mit mehr als 150 Festnahmen. Präsident Macron berät in dieser Woche in mehreren Krisensitzungen u. a. mit Bürgermeistern der betroffenen Gemeinden über Möglichkeiten, die Lage zu beruhigen.

Wir besuchen den Wochenmarkt von Nanterre, wo die Proteste begonnen haben und fragen, wie es sich lebt in diesem Stadtteil. Wir reden mit dem Experten für französische Sicherheitspolitik Jacob Ross und anderen Fachleuten und fragen: Woher kommt die Wut der Protestierenden und warum haben die verschiedenen Maßnahmen der französischen Regierungen bisher nichts bewirkt? Das Thema Gewalt in den Vorstädten ist spätestens seit 2005 auf der politischen Agenda, als es nach dem Tod zweier Jugendlicher bereits zu Unruhen und Ausschreitungen in Frankreich gekommen ist.

Redaktion: Bettina Scharkus

Pressekontakt:
WDR Kommunikation, Tel.: 0221/220-7100, E-Mail: kommunikation@wdr.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel