3.1 C
München
Donnerstag, 25. April 2024

Wir sind gekommen, um zu bleiben: Die Bayerische verlängert Hauptsponsor-Vertrag beim TSV 1860 München vorzeitig bis 2027

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Die Bayerische hat den Hauptsponsor-Vertrag beim TSV 1860 München bis Ende der Saison 2026/27 vorzeitig verlängert und macht somit die 11 Jahre als Hauptsponsor voll. Das gaben Martin Gräfer, Vorstandsmitglied der Versicherungsgruppe die Bayerische und Marc-Nicolai Pfeifer, kaufmännischer Geschäftsführer des TSV 1860 München im Rahmen einer gemeinsamem Netzwerkveranstaltung bekannt.

Bereits seit 2016 ist die Bayerische der Hauptsponsor der Münchner Löwen. Die ursprüngliche Vertragslaufzeit bis 2025 wurde nun vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Damit bleibt der charakteristische Löwenkopf des Versicherers auch weiterhin auf dem Trikot des Münchner Traditionsvereins erhalten. Beide Partner bekräftigen mit diesem Schritt das große Vertrauen und die feste Überzeugung einer gemeinsamen Zukunftsvision. Die Partnerschaft wurde 2016 durch die Sportmarketingagentur Infront vermittelt und bis heute begleitet.

„Mit der Vertragsverlängerung wollen wir ein klares Zeichen setzen: Auch in herausfordernden Zeiten, wie wir sie immer wieder erleben, zählt vor allem eine beständige Partnerschaft. Deshalb haben wir uns bereits jetzt entschieden, den Vertrag mit 1860 München bis 2027 zu verlängern. Gemeinschaftliches Handeln und Teamgeist haben die Zusammenarbeit in der Vergangenheit geprägt – und so soll es auch weitergehen“, so Martin Gräfer, Vorstandsmitglied der Bayerischen.

„Von ganzem Herzen danken wir der Bayerischen für ihre Bereitschaft, uns auch in den kommenden Jahren weiterhin zu unterstützen und somit die Tabellenführung des treuesten Hauptsponsors weiterhin auszubauen“, freut sich Marc-Nicolai Pfeifer nun nach den intensiven Verhandlungen. „Dass unser Hauptsponsor sich frühzeitig und bereits zwei Jahre vor Ablauf des aktuellen Hauptsponsorvertrags für weitere zwei Jahre zu uns bekennt, ist eine sehr positive Botschaft. Dass die Bayerische sich darüber hinaus ligaunabhängig entschlossen hat, das Engagement sogar noch zu erweitern, macht uns stolz und überglücklich. Vielen Dank an Martin Gräfer, Thomas Heigl, Dr. Herbert Schneidemann sowie Joachim Zech mit Team, die dazu beigetragen haben, dies möglich zu machen.“

Mit der Vertragsverlängerung geht auch eine Erweiterung des Engagements einher. Die erweiterte Investition zahlt hier voll in den Sport ein. Der Fokus liegt bei beiden Parteien auf dem gemeinsamen zukünftigen Erfolg.

Einen großen Anteil am Bestehen des TSV 1860 München haben auch die Stakeholder, zu denen unter anderem die Fans gehören. Ihre anhaltende Treue und Loyalität in Form von Dauerkartenkäufen und Auswärtsbesuchen tragen wesentlich dazu bei. Sowohl die Bayerische als auch der TSV 1860 München blicken gemeinsam mit der gesamten Löwenfamilie gespannt in die Zukunft.

die Bayerische

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), BL die Bayerische Lebensversicherung AG und der Kompositgesellschaft BA die Bayerische Allgemeine Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen über 783 Millionen Euro. Die Gruppe steigert ihr Eigenkapital kontinuierlich und liegt dabei weit über dem Branchenschnitt. Es werden Kapitalanlagen von über 5 Milliarden Euro verwaltet. Mehr als 12.000 persönliche Berater stehen den rund 1,1 Millionen Kunden der Bayerischen bundesweit zur Verfügung. Die Ratingagentur Assekurata hat der Konzernmutter in einem aktuellen Bonitätsrating die Qualitätsnote A- („sehr gut“) verliehen und bescheinigt dem Unternehmen eine weit über der Branche liegende Finanzkraft. Der BA die Bayerische Allgemeine AG wurde ebenfalls im Rahmen eines Bonitätsratings ein A- verliehen. Die BL die Bayerische Lebensversicherung AG hat im Rahmen eines umfassenden Unternehmensratings ein A+ erhalten.

Pressekontakt:
Pressestelle der Unternehmensgruppe die Bayerische
Felicitas Eckert, Thomas-Dehler-Straße 25, 81737 München,
Telefon (089) 6787-8257,
E-Mail: presse@diebayerische.de, Internet: www.diebayerische.de
Original-Content von: die Bayerische, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel