3.1 C
München
Sonntag, 21. April 2024

ARD-Degeto-Krimireihe „Allmen“ geht in die fünfte Runde

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Letzter Drehtag für das Gentlemen-Ermittler-Duo Heino Ferch und Samuel Finzi in „Das Geheimnis des Koi“ (AT) auf Teneriffa

Es geht weiter: Bonvivant Johann Friedrich von Allmen (Heino Ferch) und sein Kompagnon Carlos (Samuel Finzi) geraten in ein neues Abenteuer – das Verschwinden eines sehr kostbaren Kois spielt darin eine entscheidende Rolle. Und dass, obwohl Allmen mit seiner Freundin Jojo (Andrea Osvárt) auf dieser Reise eigentlich wichtige private Fragen lösen wollte. Spätestens jetzt wird Jojo klar, dass sie sich auch in die beruflichen Belange ihres wortgewandten Geliebten einmischen muss, wenn sie eine größere Rolle in seinem Leben spielen will.

Heute enden auf Teneriffa die Dreharbeiten zum fünften Film der ARD-Degeto-Krimireihe „Allmen“ nach den Romanvorlagen von Bestseller-Autor Martin Suter, die von der UFA Fiction produziert wird. Regie führt Sinje Köhler, das Drehbuch stammt erneut von Martin Rauhaus. Hinter der Kamera steht Frank Küpper.

Neben Heino Ferch, Samuel Finzi und Andrea Osvárt spielen in weiteren Rollen Isabella Parkinson, Uwe Kockisch, Falilou Seck, Edita Malovcic, Michaela Rosen und Jörg Witte.

Zum Inhalt: Johann Friedrich von Allmen (Heino Ferch), selbst ernannter Detektiv und Spezialist für gestohlene Kunstwerke, vor allem aber Schweizer Lebemann, fliegt zu seiner schwerreichen Freundin Jojo (Andrea Osvárt) nach Teneriffa. Doch statt des geplanten Liebesurlaubs stolpert er schon kurz nach der Ankunft in seinen nächsten Fall. Diesmal allerdings nicht ganz freiwillig, denn er wird von dem berüchtigten Filmproduzenten Steve Garrett (Uwe Kockisch) erpresst, nach dessen verschwundenen und Millionen teuren Koi zu fahnden. Kein leichtes Unterfangen für Allmen und dessen treuen Diener Carlos (Samuel Finzi): Schon bald sehen sie sich mit einem Mord und weiteren Erpressungen konfrontiert und dann ist da ja auch noch Jojo, die eigentlich von den Ermittlungen nichts mitbekommen sollte und plötzlich mehr involviert ist als es Allmen lieb ist.

„Allmen und das Geheimnis des Koi“ (AT) ist eine Produktion der UFA Fiction im Auftrag der ARD Degeto für die ARD. Produzentin ist Sinah Swyter. Service Produzent auf Teneriffa ist SunnySideUp Canarias SLU. Für die Redaktion zeichnen Birgit Titze (ARD Degeto) und Christoph Pellander (ARD Degeto) verantwortlich.

Foto unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:
ARD Degeto
Kommunikation und Presse
Natascha Liebold
Tel: 069/1509-346
E-Mail: natascha.liebold@degeto.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel