3.1 C
München
Sonntag, 21. April 2024

Pflege für alle: Jetzt bewerben für Diversitätsaward 2023 in der Pflege

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Die Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern lobt auch in diesem Jahr den Preis für Vielfalt und Respekt in der Pflege aus. Bewerben können sich einzelne Teams, Pflegedienstleister, Institutionen oder Projekte, die nachhaltige Ideen und Konzepte entworfen haben und bereits erste Maßnahmen ergreifen, um den Pflegealltag diversitätssensibler zu gestalten.

Der Stiftungsaward wird im Rahmen des Deutschen Pflegetages im Herbst 2023 verliehen und ist mit einem Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro dotiert.

„Diversität ist ein Thema, das uns alle angeht, mit dem wir täglich zu tun haben und das mit der Pflege und in der Pflege nicht aufhört. Die Welt ist bunt, vielfältig sowie die Lebensbiografien der Menschen, die in einer Pflegeeinrichtung arbeiten oder dort betreut werden. Für die Unterschiedlichkeit sensibilisiert zu werden, für neue Kenntnisse und Erfahrungen offen zu sein und zu lernen – das ist Leben. Wer das erkannt hat und in seinem Pflegealltag umsetzt, ist Vorbild für alle, die sich noch nicht auf dem Weg der diversitätssensiblen Pflege gemacht haben. Sie können Vorbild sein und Mut machen – das zeichnen wir aus“, so Elisabeth Scharfen, Vorständin der Korian Stiftung.

Alle Pflegeanbieter sind eingeladen, sich zu bewerben. Stichtag für Bewerbungen ist der 15. Mai 2023. Weitere Infos zur Ausschreibung sowie das Bewerbungsformular finden interessierte Bewerber:innen unter www.korian-stiftung.de/korian-stiftung-award.

Über die Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern

Die 2020 gegründete gemeinnützige Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung der Altenpflege und des Gesundheitswesens im In- und Ausland zu fördern, ebenso wie Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Pflege und Medizin. Im Fokus sind dabei Pflegekräfte, für die Angebote entwickelt werden, die ihre körperliche wie mentale Gesundheit stärken. Auf diese Weise werden auch Pflegebedürftige mitbedacht. Würde, Anerkennung und Respekt für alle Seiten – das ist das ganzheitliche Motto der Stiftung.

Pressekontakt:
Elisabeth Scharfenberg
elisabeth.scharfenberg@korian-stiftung.de
Mobil: 016095505379
www.korian-stiftung.de
Original-Content von: Korian Stiftung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel