3.1 C
München
Donnerstag, 25. April 2024

Die Goldene Uhr des internationalen Süßwarenhandelsverband SWEETS GLOBAL NETWORK e. V. (SG) geht 2023 an Karl Heinz Einhäuser, Viba sweets GmbH, Schmalkalden

Top Neuigkeiten

Schmalkalden (ots) –

Die höchste Auszeichnung der deutschen Süßwarenwirtschaft – die „Goldene Uhr des internationalen Süßwarenhandelsverband SWEETS GLOBAL NETWORK e. V. (SG) – geht in diesem Jahr an Karl Heinz Einhäuser, Mitinhaber der Viba sweets GmbH, Schmalkalden.

Im Rahmen des diesjährigen SG Frühjahrsempfangs und des zentralen Galaabends im Hotel „Grand Elysee“, der am 24.3.2023 mit rund 300 Spitzenvertretern der deutschen Süßwarenwirtschaft in Hamburg stattfand, wurde Karl Heinz Einhäuser, Beiratsvorsitzender der Viba sweets GmbH aus Schmalkalden, mit der 99. „Goldenen Uhr des SG“, ausgezeichnet.

Mit diesem Preis, der bereits seit 1972 vom internationalen Süßwarenhandelsverband SWEETS GLOBAL NETWORK (SG) vergeben wird, werden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Medien und aus der süßen Branche geehrt, die sich auf besondere Weise um die Süßwarenwirtschaft verdient gemacht haben. Zu den Preisträgern gehören unter anderem die ehemaligen Bundesminister Josef Ertl, Ignaz Kiechle, Karl-Heinz Funke, aber auch der TV-Moderator Thomas Gottschalk sowie zahlreiche Unternehmensgrößen der Branche wie etwa der frühere Nestlé-Chef Helmut Maucher und Klaus J. Jacobs.

Karl Heinz Einhäuser gründete mit 40 Jahren eine Unternehmensberatung und übernahm am 8. Juli 1991 als von der Treuhandanstalt bestellter Geschäftsführer die Leitung des ehemaligen VEB Nougat- und Marzipanfabrik, hervorgegangen aus dem von den Geschwister Viebahn 1893 gegründeten Café Viebahn, das bereits in den 1920er Jahren berühmt war für seinen Nougat in bester Qualität.

1992 forderte die Treuhandanstalt, einen Käufer für das Unternehmen zu suchen, sonst drohe die Abwicklung. 16 Unternehmen der Branche winkten dankend ab. Und so unterbreitete Karl Heinz Einhäuser zusammen mit Holger Storch, dem damals jungen Produktionsleiter, ein Übernahmeangebot.

Nach zähen Verhandlungen erwarben die beiden im Herbst 92 die Anteile. Und machten sich ans Werk – der eine zuständig für den kaufmännischen Bereich, der andere für die Produktion.

Vom VEB binnen 30 Jahren zur angesehenen Marke – die jüngste MDR-Markenstudie bestätigt das: Viba hat hohe Bekanntheitswerte und höchste Markentreue! Kaufmotive sind vor allem der besonders gute Geschmack und die hohe Qualität.

Ein nächster bedeutender und für die Größe des Unternehmens ungewöhnlicher Investitionsschritt war die Übernahme der Confiserie Heilemann, Woringen (Allgäu), im Juli 2016, organisiert in einem Zeitraum von nur fünf Wochen. Das auf Schokoladen- und Confiserieprodukte spezialisierte Unternehmen trägt seither zur Sortimentsvielfalt und damit zum Erfolg der Viba Gruppe bei.

Ohne Karl Heinz Einhäuser gäbe es Viba heute höchstwahrscheinlich nicht. Sein Ringen mit der Treuhandanstalt ermöglichte den Erhalt des Unternehmens, sein strategischer Weitblick die erfolgreiche Entwicklung. Zusammen mit seinem überaus geschätzten Kollegen und unermüdlichen Mitstreiter Holger Storch hat er aus kleinsten Anfängen eine deutsch-deutsche Erfolgsgeschichte geschrieben, wofür es im Osten nur wenige vergleichbare Beispiele gibt.

Viba hat seinen Umsatz ohne Kapital aus dem Westen binnen 30 Jahren von 2 Mio DM auf nunmehr rund 50 Mio EUR gesteigert und die Zahl der Mitarbeiter verzehnfacht. Bei Nougat ist Viba mit seiner 1920 eingeführten traditionellen Nougatstange Marktführer.

Karl Heinz Einhäuser feiert dieses Jahr seinen 80. Geburtstag und Viba sein 130-jähriges Jubiläum mit einem Jubiläumsfest „130 Jahre Nougatliebe“ am 2.7.2023 auf dem Gelände der Viba Nougat-Welt in Schmalkalden.

Die Viba sweets GmbH steht mit ihren Marken Viba und HEILEMANN für unvergleichbare Qualität, höchsten Genuss & emotionale Geschenkideen, begründet durch Kompetenz und Tradition seit 1893. Der Thüringer Süßwarenhersteller Viba ist mit über 60 % Marktführer im Deutschen Nougatriegel-Markt und bietet mit mehr als 30 verschiedenen Nougaterzeugnissen die größte Nougatvielfalt. Die im Allgäu ansässige Confiserie HEILEMANN ist etablierter Anbieter einer bemerkenswerten Auswahl an hochwertigen Pralinen, Schokoladentafeln und Schokoladenhohlfiguren.

Pressekontakt:
Claudia Czerják
Tel: ++49-3683-6921 871
claudia.czerjak@viba-sweets.de
Original-Content von: Viba sweets GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel