3.1 C
München
Samstag, 13. Juli 2024

Endlich die eigene Altersvorsorge sichern: Börsenexpertin Dr. Carmen Mayer verrät, wie man sicher investiert

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Dr. Carmen Mayer ist zweifache Mutter, Aktienexpertin und Selfmade-Millionärin. Gleichzeitig entwickelte die promovierte Biochemikerin einfach umsetzbare Strategien für einen sicheren Vermögensaufbau an der Börse. So unterstützt sie ihre Kundinnen und Kunden dabei, selbst erfolgreich zu investieren und ihre Altersvorsorge in trockene Tücher zu bringen. Hier erfahren Sie, worauf es dabei zu achten gilt.

Wer sich auf die staatliche Rente verlässt, wird seinen gewohnten Lebensstandard im Alter nicht mehr halten können. Schlimmer noch: Immer mehr Menschen sehen sich mit der Altersarmut konfrontiert. Damit ist es mittlerweile unverzichtbar, finanziell aktiv zu werden. Mit Blick auf die enorm hohen Immobilienpreise zeigt sich jedoch, dass auch der Kauf von Eigentum als Option für den Vermögensaufbau für viele Menschen nicht länger in Frage kommt. Dr. Carmen Mayer kann das bestätigen. Gleichzeitig verrät die Selfmade-Millionärin: „Sachwerte wie Aktien sind weiterhin extrem attraktiv. Historisch gesehen liegt die Rendite des Dow Jones beispielsweise bei durchschnittlich neun Prozent jährlich. Anders als Immobilien kann außerdem jeder Aktien kaufen – auch mit kleinem Geldbeutel. Dabei können Anleger das Risiko an der Börse aktiv reduzieren, wenn sie die wichtigsten Regeln beachten.“ Welche das im Detail sind und mit welchen Tipps man sicher investiert, um sich seine Altersvorsorge zu sichern, hat Dr. Carmen Mayer im Folgenden verraten.

1. Klarheit über die eigenen Finanzen gewinnen

Im ersten Schritt muss sich jeder einen Überblick über die eigene finanzielle Lage verschaffen. Diese Bestandsaufnahme bildet die Grundlage für einen langfristig erfolgreichen Vermögensaufbau. Zunächst muss also klar sein, wie viel Geld derzeit überhaupt vorhanden ist. Anschließend lässt sich berechnen, welcher Betrag davon monatlich gespart werden kann. Als guter Richtwert hierfür dienen 20 Prozent des verfügbaren Nettoeinkommens.

2. Niemals die gesamten Ersparnisse auf eine Karte setzen

Die sogenannte Diversifikation reduziert Verlustrisiken nachweislich. Hierbei geht es darum, das zum Sparen vorgesehene Geld in unterschiedliche Vermögenswerte zu investieren. Anleger sollten somit niemals ihre gesamten Ersparnisse auf eine Karte setzen. Vielmehr müssen sie sich überlegen, welche verschiedenen Aktien sie kaufen möchten. Das können zum Beispiel einzelne Titel, aber auch Fonds sein, die einen gesamten Index wie den Dow Jones oder Nasdaq abbilden. Sollen Einzelaktien die Altersvorsorge sichern, empfiehlt sich der Kauf von mindestens fünf bis zehn Titeln.

3. Aktien mit System auswählen

Bei der eigenen Altersvorsorge gilt es, nichts dem Zufall zu überlassen. Aus diesem Grund müssen Aktien und andere Sachwerte für den langfristigen Vermögensaufbau durchdacht gewählt werden: Sparer sollten beispielsweise prüfen, wie hoch die Rendite ihrer gewünschten Wertpapiere in den letzten fünf Jahren ausfiel. Noch wichtiger ist für ein erfolgreiches Investment aber, ob die Umsätze und vor allem die Gewinne der Unternehmen überzeugen. Steigen die Gewinne einer Firma zum Beispiel nicht, ist das ein schlechtes Zeichen. Im Gegensatz dazu deuten wachsende Überschüsse auf ein gesundes Unternehmen hin.

4. Bewährte Hilfsmittel nutzen

Darüber hinaus lohnt es sich, auf bewährte Hilfsmittel wie die technische Analyse zu setzen. So steht Investoren beispielsweise der sogenannte gleitende Durchschnitt zur Verfügung. Dieser technische Indikator unterstützt sie dabei, das Marktgeschehen besser einschätzen zu können: Investoren können zum Beispiel den gleitenden Durchschnitt für 1.000 Tage als langfristigen Indikator betrachten. Bemerken sie, dass der Aktienkurs unter einen bestimmten Wert fiel oder stieg, können sie jetzt eine datenbasierte Kauf- oder Verkaufsentscheidung treffen. Der Vorteil dieser Strategie ist dabei auch, dass sich Sparer nicht vorschnell von einer Aktie trennen. Langfristig gesehen können Investoren dank technischer Hilfsmittel also systematisch ein Vermögen aufbauen und für ihren Lebensabend vorsorgen.

Die Erfahrung zeigt, dass grundsätzlich jeder erfolgreich an der Börse investieren kann. Jedoch braucht es für den sicheren Vermögensaufbau neben einer soliden Strategie und fundiertem Wissen auch das richtige Mindset. Ist dies vorhanden, steht der Sicherung der Altersvorsorge an der Börse nichts mehr im Weg.

Sie möchten Ihren Vermögensaufbau endlich in die eigene Hand nehmen und sich für das Alter absichern und sich dabei von einer erfahrenen Expertin begleiten lassen? Melden Sie sich jetzt bei Dr. Carmen Mayer (https://calendly.com/dr-carmen-mayer/telefontermin-sichern?month=2023-06) und vereinbaren Sie einen Termin!

Pressekontakt:
Dr. Mayer Consulting GmbH
Dr. Carmen Mayer
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://www.dr-carmen-mayer.de/

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel