3.1 C
München
Sonntag, 21. April 2024

FW-M: Ast bringt Camper in Gefahr (Langwied)

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Freitag, 23. Juni 2023, 11.41 Uhr

Eschenrieder Straße

Am Freitagmittag ist die Feuerwehr unwetterbedingt zu einem Campingplatz gerufen worden. Ein 500 Kilogramm schwerer Ast musste mithilfe des Feuerwehrkrans entfernt werden.

Der Platzwart des Campingplatzes rief die Feuerwehr, da ein großer Ast einer Trauerweide drohte, auf die darunter campenden Urlauber zu stürzen.
Die Einsatzkräfte stellten schnell fest, dass die alarmierte Drehleiter und vorhandene Manpower nicht ausreichten, um den Ast sicher zu entfernen. Der Kran der Feuerwehr musste ran.
Zwei Feuerwehrler im Korb der Drehleiter sicherten den Ast mit einer Bandschlinge. Langsam wurde der Ast angehoben, sodass dieser mit einer Motorsäge abgetrennt werden konnte. Der Kranführer legte den 500 Kilogramm schweren Ast auf einer Freifläche ab.

Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Der Platzwart bemühte sich selbstständig um die Entsorgung.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(sei2)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 20 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel