3.1 C
München
Mittwoch, 21. Februar 2024

FW-M: Aufstieg vermasselt (Haidhausen)

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Samstag, 13. Mai 2023, 13.31 Uhr

Grillparzerstraße

Am frühen Samstagnachmittag hat ein Eichhörnchen seinen ungesicherten Aufstieg an der Fassade eines Hauses abbrechen müssen und somit den möglichen Gipfel nicht erreicht.

Das Eichhörnchen begann sein Vorhaben am Fuße des Hauses und arbeitete sich wagemutig gen Himmel empor. Anfänglich verlief alles reibungslos. In der zweiten Etage angekommen, nahm das Unglück seinen Lauf. Nichtsahnend stellte sich ein Netz dem Kletterer in den Weg. Mit großem Mut durchstieg das Eichkätzchen das Hindernis und blieb nach kurzer Zeit mit den Hinterbeinen im Netz hängen. Der Baumfuchs war gefangen im steilen Aufstieg.
Ein aufmerksamer Anwohner bemerkte den glücklosen Bergsteiger und rief die Feuerwehr zu Hilfe.

Ein Kleinalarmfahrzeug rückte an, musste jedoch feststellen, dass ihre Mittel zur Rettung des Unglücksraben nicht ausreichten und forderten ein Hilfeleistungslöschfahrzeug nach. Mit einer Steckleiter konnte ein Retter in luftige Höhe steigen und das Eichhörnchen aus seiner misslichen Lage befreien.

Nach kurzer ambulanter Versorgung und Beruhigung konnte der Glückliche wohlbehalten und unverletzt in die Freiheit entlassen werden.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(sei2)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 20 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel