3.1 C
München
Dienstag, 25. Juni 2024

FW-M: Kranführer gerettet (Forstenried)

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Montag, 13. November 2023, 14.19 Uhr

Königswieser Straße

Am Montagnachmittag war ein Kranführer in seiner Kanzel kollabiert und musste mit dem Rettungshubschrauber aus schwindelerregender Höhe gerettet werden.

Bei seiner Arbeit auf einer Höhe von circa 50 Meter erkrankte der etwa 50-jährige Kranführer. Er konnte noch einen Notruf an seine Kollegen am Boden absetzten.

Bei Ankunft der Rettungskräfte war bereits ein Kollege des Kranführers auf dem Weg nach oben, um zu helfen. Weiterhin stieg ein Feuerwehrmann des Hilfeleistungslöschfahrzeuges zu dem Erkrankten auf, um die Ersthelfermaßnahmen zu unterstützen. Da sich der Patient auf knapp über 50 Meter Höhe befand, war ein Retten mittels Drehleiter oder Hubrettungsfahrzeug nicht möglich. Der Einsatzleiter entschied sich für die Rettung per Hubschrauber.

Die mitalarmierten Höhenretter der Feuerwehr stiegen ebenfalls zu dem Patienten auf, um die Rettung per Hubschrauber vorzubereiten.
Nachdem der Kranführer stabilisiert war, konnte dieser auf die Plattform des Ausliegers verbracht werden. Dort wurde er in einem Bergesack gesichert und anschließend in den Hubschrauber gewinscht.

Der Rettungshubschrauber flog zu einer Wiese neben der Baustelle. Das Notarztteam war vor Ort und bereit zur Übernahme.
Nach intensivierter medizinischer Behandlung konnte der Mann schlussendlich mit einem Rettungswagen in eine Münchner Klinik transportiert werden.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

(sei2)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 20 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel