3.1 C
München
Samstag, 22. Juni 2024

FW-M: Lkw steckt in Unterführung (Isarvorstadt)

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Freitag, 9. Juni 2023, 7.54 Uhr

Thalkirchner Straße

Nicht zum ersten Mal hat ein Lkw-Fahrer an gleicher Stelle die Höhe seines Gefährtes unterschätzt. Wieder einmal blieb ein Sattelzug in der Unterführung stecken.

Der spanische Lastwagen, beladen mit Früchten, hatte das Gelände der Großmarkthalle mit Ziel einer weiteren Abladestelle verlassen. Weit kam er jedoch nicht. Nachdem er die erste Unterführung mit einer Höhenbegrenzung von 3,7 Meter durchfahren hatte, blieb er am Ende der zweiten Unterführung stecken. Dabei hatte er sich den Kühlkofferaufbau stark ramponiert.

Die Einsatzkräfte fanden den Fahrer völlig aufgelöst vor. Weil er nur Spanisch sprach, war eine Kommunikation über die Maßnahmen zur Befreiung des Sattelzuges nahezu unmöglich. Der Spanier zeigte sich nicht kooperativ. Einer der Einsatzkräfte meldete beim Einsatzleiter, dass seine Lebensgefährtin fließend Spanisch spreche. Gerne nahm man das Angebot an, die junge Frau über das Smartphone als Dolmetscherin fungieren zu lassen.

Die Einsatzkräfte sicherten die beschädigten Türen des Aufliegers mit Spanngurten und ließen die Luft aus der Luftfederung und den Reifen. Nun konnte das Fahrzeug langsam aus der Unterführung manövriert werden.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(hör)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 2353 31311 (von 6 bis 20 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel