3.1 C
München
Donnerstag, 23. Mai 2024

FW-M: Unbekannte Flüssigkeit – Feuerwehreinsatz in Labor (Schwabing)

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Freitag, 1. September 2023, 13.58 Uhr

Theresienstraße

Eine unbekannte Flüssigkeit auf dem Boden eines Labors hat zu einem Feuerwehreinsatz geführt.
Eine Gefahr bestand zu keiner Zeit.

Ein Mitarbeiter bemerkte durch ein Bullauge eine Flüssigkeitslache auf dem Boden in einem Labor. Da in dem Labor gerade Versuche mit Flusssäure laufen, verständigte er den Laborverantwortlichen. Dieser alarmierte daraufhin die Feuerwehr.

Nach einer ersten Sondierung der Situation durch das Bullauge und dem Gespräch mit dem Laborverantwortlichen konnte nicht ausgeschlossen werden, dass es sich bei der Flüssigkeit um Flusssäure handelt. Mit einem Spritzschutzanzug und unter Atemschutz ging ein Feuerwehrmann zur Erkundung vor. Der Messstift für Flusssäure zeigte hierbei keine Konzentration an. Auch ein Prüfpapier zur Bestimmung des pH-Wertes zeigte keine Auffälligkeiten. Trotzdem wurde zur Sicherheit die Flüssigkeit mit einem Säurebinder abgestreut und zur Entsorgung in einen Spezialbehälter gefüllt. Die Räumlichkeiten wurden im Anschluss gelüftet.

Eine Gefahr für Personen oder die Umwelt bestand zu keiner Zeit.
Ein Sachschaden ist vermutlich nicht entstanden.
Die Polizei ermittelt zur Ursache der Flüssigkeit am Boden.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(kiß)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 2353 31311 (von 6 bis 20 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel