3.1 C
München
Sonntag, 21. April 2024

Giacomo Alotto über nachhaltigen Sozialbau: Stabilität in herausfordernden Zeiten

Top Neuigkeiten

Willingen (ots) –

Der Wunsch nach einem eigenen Business wird von vielen Menschen geteilt: Giacomo Alotto hat es sich als Gründer und Geschäftsführer der ZAZA Group daher zur Aufgabe gemacht, Menschen aus unterschiedlichsten Geschäftsbereichen beim Aufbau ihres Business zu unterstützen. Mittlerweile verfügt die ZAZA Group über fünf Tochterunternehmen, die dank der langjährigen Erfahrung und einer umfassenden Fachkenntnis des Unternehmensberaters bereits zahlreichen Gründern den Weg zum Geschäftserfolg ebnen konnten. Mit der ZAZA Bau GmbH hat der Experte nun ein eigens auf die Behebung des Wohnungsmangels ausgerichtetes Konzept entwickelt, welches sich gleichzeitig durch ökologische Nachhaltigkeit und Bezahlbarkeit auszeichnet. Was es damit im Detail auf sich hat, erfahren Sie hier.

In Deutschland fehlen derzeit 700.000 Wohnungen im bezahlbaren Segment. Obwohl rund 11 Millionen Haushalte einen Anspruch auf Förderung haben, stehen augenblicklich nur etwa eine Million Sozialwohnungen zur Verfügung. Die Krise auf dem Immobilienmarkt führt zusätzlich dazu, dass immer mehr Menschen zur Miete wohnen, anstatt selbst zu bauen. Der Bundesverband der deutschen Wohnungs- und Immobilienunternehmen warnt unterdessen vor einer anhaltenden Krise auf dem Wohnungsmarkt und prognostiziert, dass der gegenwärtige Mangel noch mindestens zehn Jahre andauern wird. „Solange beim sozialen Wohnungsbau ökologische Aspekte und die Not der Menschen zu kurz kommen, wird keine Veränderung der Lage eintreten“, warnt Giacomo Alotto, Geschäftsführer der ZAZA Bau GmbH.

„Ich sehe es als meine gesellschaftliche Verantwortung zu demonstrieren, dass Nachhaltigkeit im sozialen Wohnungsbau langfristige Stabilität garantiert“, führt der Experte weiter aus. Als ehemaliger Beamter im öffentlichen Dienst hat Giacomo Alotto gelernt, wie essenziell ein ausgeprägtes Verantwortungsgefühl für den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist. Doch zugleich erkannte er die Grenzen, die ihm sein Angestelltenverhältnis auferlegte. Durch seinen außerordentlichen Geschäftssinn gelang es dem Unternehmensberater, in der Versicherungsbranche erfolgreich durchzustarten, bevor er sich auf Baufinanzierungen spezialisierte. Die Affinität zur Baubranche ist seither gewachsen, was Giacomo Alotto ermöglichte, ein großes Netzwerk aus ausgezeichneten Handwerkern und verlässlichen Quellen für hochwertige Baumaterialien aufzubauen. Hierauf gründet sich der Unternehmenserfolg der ZAZA Bau GmbH, welche der Experte innerhalb eines Jahres auf 1,2 Millionen Euro Gewinn gebracht hat.

Nachhaltigkeit und Bezahlbarkeit von Wohnraum haben oberste Priorität

Der Mangel an bezahlbarem Wohnraum stellt für viele Menschen ein schwerwiegendes Problem dar. Insbesondere der soziale Wohnungsbau bedarf daher neuer Konzepte, die ökologische Nachhaltigkeit und Bezahlbarkeit miteinander verbinden. „Genau an diesem Punkt setzt die Vision der ZAZA Bau GmbH an: Wir erschaffen eine nachhaltige Zukunft für den sozialen Wohnungsbau“, erläutert Giacomo Alotto. Die Möglichkeit, jedem Menschen einen Ort der Sicherheit und Stabilität zu bieten, treibt den Unternehmensberater an, innovative und zugleich ökonomisch sinnvolle Lösungen zu entwickeln. Dabei trägt die Verwendung von umweltfreundlichen Baumaterialien und moderner Technologie zu Langlebigkeit sowie Nachhaltigkeit der Gebäude bei.

Investitionen in den sozialen Wohnungsbau sind langfristige Projekte, von denen sowohl Anleger als auch Mieter profitieren können. Daher rät der Experte dazu, die aktuelle Lage am Immobilienmarkt nicht als Vorwand zu nutzen, weniger in den sozialen Wohnungsbau zu investieren. Während viele Investoren zurzeit den Wohnungsmarkt verlassen, verfolgt Giacomo Alotto zielstrebig seinen Weg. Durch seine konsequente Umsetzung nachhaltiger Bauprojekte konnten bereits viele Menschen mit bezahlbarem und qualitativ hochwertigem Wohnraum versorgt werden.

Gesellschaftliches Engagement und ein erfolgreiches Geschäftsmodell sind kein Widerspruch

Für Giacomo Alotto steht ein klares Bekenntnis zu einer gerechten Gesellschaft im Mittelpunkt seines Geschäftsmodells. Dadurch erlangt der Unternehmensberater Vorbildcharakter für die gesamte Branche. Die Kombination aus sozialen und ökologischen Kriterien im Wohnungsbau stellt für ihn einen vielversprechenden Lösungsweg für die Herausforderungen der Zeit dar. Denn Qualität und Beständigkeit sind ein Garant für den sparsamen Umgang sowohl mit finanziellen als auch materiellen Ressourcen. Die Grundidee, dass jeder Mensch das Recht auf ein bezahlbares Zuhause hat, ist daher auch die treibende Kraft hinter dem Engagement von Giacomo Alotto.

Die Gebäude, die unter seiner Leitung gebaut werden, bieten mehr als nur ein Dach über dem Kopf: Sie stellen eine stabile Basis für zahlreiche Menschen dar. Mithilfe eines bemerkenswerten Netzwerks und der klaren Vorstellung von einer nachhaltigen Zukunft im sozialen Wohnungsbau gilt Giacomo Alotto als Impulsgeber für die Baubranche. Für ihn sind seine Objekte nicht einfach Gebäude, sondern gleichermaßen Heimat und Freiraum zur persönlichen Entfaltung.

Sie möchten Ihr Business erfolgreich am Markt etablieren und suchen nach einem erfahrenen Berater auf dem Weg zum eigenen Unternehmen? Dann melden Sie sich jetzt bei Giacomo Alotto von der ZAZA Group (https://zazagroup.de/) und vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch!

Pressekontakt:
Mister Selfmade
Giacomo Alotto
E-Mail: info@zazagroup.de
Webseite: https://www.misterselfmade.com/
Original-Content von: Mister Selfmade, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel