3.1 C
München
Sonntag, 21. April 2024

„Großstadtrevier“ steuert auf die 500. Folge zu / Drehstart für die 37. Staffel der ARD-Serie

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Es wird geschossen, getanzt, gelogen und (nicht nur mit Dienstwagen) geheizt: Am 13. April 2023 beginnen die Dreharbeiten zur 37. Staffel der ARD-Serie „Großstadtrevier“. 16 neue Folgen werden auf den Straßen Hamburgs und in der Wache voraussichtlich bis zum Herbst gedreht.

Einmal mehr zeigt sich in dieser Staffel der starke Zusammenhalt des Teams vom PK 14. Nils Sanchez (Enrique Fiß) steht im Verdacht, bei einem nächtlichen Clubbesuch die Kontrolle über sich verloren zu haben. Ausgerechnet er soll Mobiliar zertrümmert und eine Frau tätlich angegriffen haben – doch leider erinnert sich der Ermittler an nichts. Seine Partnerin Harry Möller (Maria Ketikidou) glaub fest an Nils Unschuld und setzt alles daran, diese zu beweisen. Ebenso hält Bente Hinrichs (Sinha Melina Gierke) fest zu Lukas Petersen (Patrick Abozen), als ihm bei einem lebensretten Einsatz die Dienstwaffe abhandenkommt. Und das ausgerechnet an einem Freitag, dem 13.. Kommissariatsleiterin Frau Küppers (Saskia Fischer) hält den Laden trotz ihrer kühlen Art gewohnt zusammen und bewahrt in fast jeder Lebens- und polizeilichen Lage ihren unnachahmlich trockenen Humor.

In die 37. Staffel fällt auch die 500. Folge der Kult-Serie. „Ein ganz besonderer Meilenstein für uns und das gesamte Team“, sagt Redakteurin Franziska Dillberger. „500 Folgen sind eine starke Gemeinschaftsleistung, die ohne das treue Publikum nicht möglich wäre. Dafür sind wir sehr dankbar.“

Im Herbst diesen Jahres beginnt die Ausstrahlung der 36. Staffel, die 37. Staffel wird voraussichtlich ab Herbst 2024 im Ersten gezeigt.

„Großstadtrevier“ wird produziert von der Letterbox Filmproduktion (Produzentin: Kerstin Ramcke, Ausführende Produzentin: Dr. Claudia Thieme) im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Die Redaktion hat Franziska Dillberger (NDR), Executive Producerin ist Diana Schulte-Kellinghaus (NDR).

Im Internet unter www.DasErste.de/revier

Pressefotos bei www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Eva Werner, Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089/5589 -44865, E-Mail: eva.werner@ard.deSandra Lindenberger, fp frontpage communications
Tel.: 0171/211 17 11, E-Mail: slindenberger@frontpagecom.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel