3.1 C
München
Samstag, 15. Juni 2024

Im Rahmen des Erstanlaufs der MSC Euribia verpflichtet sich MSC Cruises zur Landstrom-Nutzung in Kiel

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Nur zwei Tage nach der Taufe in Kopenhagen hat die MSC Euribia heute erstmals den neuen Heimathafen Kiel erreicht. Den Erstanlaufsfeierlichkeiten wohnten hochrangige Gäste aus der Kieler Politik, Hafenwirtschaft, Medien und Vertrieb bei, die mit dem Kapitän des Schiffes, Stefano Battinelli, nach alter Tradition Plaketten austauschten.

MSC Cruises verpflichtet sich im Rahmen der Feierlichkeiten mit einer Absichtserklärung zur Nutzung von Landstrom in Kiel

Die neue Landstromanlage am Terminal des Osteruferhafens, das MSC Cruises exklusiv in Kiel nutzt, soll im Herbst fertiggestellt werden. Im Rahmen des Erstanlaufs unterzeichneten Vertreter von MSC Cruises und des Seehafens Kiel eine Absichtserklärung, um sich bereits jetzt zur langfristigen Nutzung von Landstroms in Kiel zu verpflichten.

Die MSC Euribia wird auch 2024 wieder in Kiel ihren Heimathafen haben

Für die Sommersaison 2024 handelt es sich um 20 Anläufe, bei denen Landstrom genutzt werden kann. Dank des LNG-Antriebs der MSC Euribia werden die Luftschadstoffe nahezu eliminiert und die Treibhausgasemissionen um etwa 20 Prozent verringert. Durch den Landstromanschluss kann die Motorenleistung im Hafen minimiert werden, so dass die Treibhausgasemissionen auf ein Minimum reduziert werden.

Die mit LNG betriebene MSC Euribia ist das umweltfreundlichste Schiff der Flotte von MSC Cruises und das aktuell energieeffizienteste der Welt

Das Schiff ist die finale Weiterentwicklung der beliebten Meraviglia-Klasse und das zweite Schiff von MSC Cruises, das mit Flüssigerdgas (LNG) angetrieben wird. Die MSC Euribia verfügt über eine Reihe von führenden Umwelttechnologien, darunter fortschrittliche Abwasseraufbereitungsanlagen und ein modernes Recyclingsystem. Es wurde mit Blick auf die Zukunft entworfen, um zukünftige Innovationen im Bereich Nachhaltigkeit problemlos integrieren zu können, wie beispielsweise klimaneutrale, synthetische und andere alternative Kraftstoffe, sobald sie in großem Umfang verfügbar sind. Denn MSC Cruises hat sich das Ziel gesetzt, bis 2050 einen klimaneutralen Schiffsbetrieb zu erreichen.

Pressekontakt:
MSC Cruises Pressekontakt
Dominik Gebhard (Head of PR)
Garmischer Str. 7
80339 München
Tel.: +49 (0) 89 / 856355-5503
dominik.gebhard@msccruises.deAgentur Pressekontakt
Faktor 3 AG
Franziska Labenz
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
msc@faktor3.de
Original-Content von: MSC Cruises GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel