3.1 C
München
Mittwoch, 22. Mai 2024

LORIOT100 | Crossmedialer ARD-Thementag und Jubiläumswoche zum 100. Geburtstag des großen deutschen Humoristen

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Die ARD feiert Loriots 100. Geburtstag mit einem crossmedialen Thementag und einer großen Aktionswoche im Ersten, in den Dritten Programmen, in der ARD Mediathek und der ARD Audiothek und natürlich auf allen Hörfunkwellen. Erstmals wird in der ARD Mediathek eine umfangreiche Schau mit Loriots bekanntesten Werken veröffentlicht. Sie startet Anfang November. Am Montag, 6. November, widmet Das Erste Loriot einen Thementag. Im Zentrum steht um 20:15 Uhr der neu produzierte Dokumentarfilm „LORIOT100“ von André Schäfer – eine außergewöhnliche Hommage an den großartigen deutschen Künstler und Humoristen. Im Anschluss zeigt Das Erste den Kinofilm „Pappa ante Portas“. Außerdem gibt es in dieser Woche viermal „Loriot vor acht“ mit Wissenswertem über den großen Meister des Humors jeweils vor der Hauptausgabe der „Tagesschau“. Und am Sonntag, 12. November, dem 100. Geburtstag von Loriot, sind im Nachmittagsprogramm des Ersten Loriots beste Sketche und im Anschluss der Spielfilm „Ödipussi“ zu sehen. Die ARD Audiothek hält außerdem einen Geburtstags-Podcast bereit. Die ARD würdigt mit diesem umfangreichen Angebot das gesamte Werk Loriots – die liebgewonnenen Klassiker aus Fernsehen und Kino, aber auch selten gezeigte Produktionen.

LORIOT100 – die Doku

Karikaturist, Satiriker, Schauspieler und Regisseur: Mit seinen Werken hat Loriot die deutschsprachige Kultur des 20. Jahrhunderts geprägt wie kaum ein anderer Künstler. Seine Texte, Bilder und Sketche sind zeitlos und spiegeln in beispielloser Schärfe die jeweilige Ära wider, in der sie entstanden. Mit seinen Figuren, skurriler Situationskomik und unnachahmlichem Wortwitz schrieb Loriot Fernsehgeschichte(n), die in jedem deutschen Wohnzimmer zu Hause waren – fast ein ganzes Jahrhundert lang.

LORIOT100, eine Produktion des SWR, Radio Bremen und Florian Film, mit der ist mehr als nur die ultimative Werkschau. Die Dokumentation zeigt auf, wie allgegenwärtig und relevant Loriots Werk auch heute noch ist. Das Who-is-Who der deutschen Comedyszene führt durch eine unterhaltsame Chronik deutscher Zeitgeschichte und kultisch-verehrter Pointen, von denen viele längst in unseren alltäglichen Sprachgebrauch übergegangen sind.

LORIOT100 – das Widget

Die ARD Mediathek wird mit einem Premium Widget zum runden Geburtstag eine umfassende Übersicht von Loriots Werk präsentieren. Neben dem Dokumentarfilm LORIOT100 und der Vorabendstrecke „Loriot vor acht“ gibt es hier ein Wiedersehen mit ikonischen Sketch- und Cartoon-Klassikern von SWR und Radio Bremen, Loriots Kinofilmen „Ödipussi“ und „Pappa ante Portas“ und auch den liebgewonnenen Geburtstagsshows der ARD von und mit Loriot, die längst als selbstironische TV-Klassiker gelten.

LORIOT100 – vor acht

Die Vorabendstrecke „Loriot vor acht“ widmet sich in vier kurzen Episoden jeweils Teilaspekten seiner zeitlosen Werke und betrachtet darin das Verhältnis Loriots zu den Tieren, der Familie, den Frauen und der Kultur.

LORIOT100 – der Podcast

War er Deutschlands größter Humorist? War er der deutsche Banksy seiner Zeit? Und: Funktionieren seine Gags auch heute noch? Diesen Fragen geht „LORIOT100 – mehr Lametta mit Ariana Baborie“, einem Podcast von Radio Bremen, SWR und rbb, produziert von BosePark Productions, nach. Mit acht prominenten Gästen hört sich Comedienne und Podcast-Host Ariana Baborie durch die Sketche der Komik-Legende und analysiert unterhaltsam Loriots große Themen. Mit Christoph Maria Herbst diskutiert sie etwa seinen feinziselierten Humor, mit Annette Frier ordnet sie Loriots Blick aufs Familienleben ein und mit Oliver Kalkofe knöpft sie sich Loriot und Weihnachten vor. Weiterhin sind als Gäste dabei: Cartoonist Ralph Ruthe, Comedienne Maria Clara Groppler, Loriots Wegbegleiter Stefan Lukschy und Koch Nelson Müller. Die Podcast-Folgen erscheinen wöchentlich ab Samstag, 4. November auf allen Podcast-Plattformen, immer zuerst in der ARD Audiothek.

Im Vorführraum des Ersten (https://presse.daserste.de/video/vorfuehrraum/index.html) steht die Dokumentation „LORIOT100“ zum Abruf bereit

Unter www.ard-foto.de finden Sie Bildmaterial sowie das Keyvisual zu „LORIOT100“.

Wenn Sie weitere Informationen und Unterstützung für Ihre Berichterstattung benötigen, melden Sie sich bitte gerne bei der Presseagentur Schmidt Schumacher.

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob,
ARD Programmdirektion,
Presse und Information
Tel.: 089/558944-898,
E-Mail: lars.jacob@ard.deBarbara Schmidt
Schmidt Schumacher Presseagentur
Tel: 030 / 26 39 13 – 13
E-Mail: info@schmidtschumacher.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel