3.1 C
München
Montag, 17. Juni 2024

Neuer Chief Revenue Officer und Chief Financial Officer für Marry Jane AG, Europas größter Indoor-CBD-Produzent

Top Neuigkeiten

Breitenbach, Schweiz (ots) –

Die Marry Jane AG (MJ), der führende europäische Hersteller in der Cannabisindustrie und Betreiber von Europas größtem Indoor-Cannabis-Anbau, gibt heute die Ernennung von Hendrik de Jong zum Chief Revenue Officer und Dr. Ralf Stanovsky zum neuen Chief Financial Officer des Unternehmens bekannt.

Rico Uesluek, CEO der Marry Jane AG, begrüßte die neuen Mitglieder seines Führungsteams mit den Worten: „Wir freuen uns sehr, Hendrik und Ralf im Führungsteam der Marry Jane AG willkommen zu heißen. Hendrik’s und Ralf’s Erfolgsbilanz spricht für ihre außergewöhnliche Kompetenz bei der Umsetzung und Förderung von nachhaltigem Wachstum, bei gleichzeitigem Aufbau leistungsstarker Teams in verschiedenen Blue-Chip-Unternehmen, die in unterschiedlichen Branchen tätig sind. Wir sind zuversichtlich, dass die beiden uns dabei helfen werden, eine erfolgreiche Zukunft für die Marry Jane AG als Europas führendes Cannabisunternehmen zu gestalten, während die laufende Legalisierung des europäischen Cannabismarktes an Fahrt gewinnt.“

Hendrik de Jong war vor MJ bei dem FMCG-Unternehmen Mars Inc. tätig, einem globalen, familiengeführten Unternehmen, bei welchem er in den letzten vier Jahren als General Manager das österreichische Multikategorie-Geschäft von Mars leitete, nachdem er zuvor 16 Jahre Erfahrung in leitenden Positionen bei Haribo und Coca-Cola gesammelt hatte.

Dr. Ralf Stanovsky ist eine vielseitige globale Führungspersönlichkeit und strategischer Finanzmanager mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in Europa, Asien, dem Nahen Osten und Amerika. Bevor er zu MJ kam, baute er die Finanzstrategie für ein Start-up-Unternehmen im Bereich Erneuerbare Energien auf und entwickelte sie weiter. Er begann seine Karriere bei Roland Berger Strategy Consultants und hatte in der Vergangenheit mehrere leitende Führungspositionen u.a. bei Unternehmen wie der Deutschen Lufthansa AG und SIXT SE inne.

„Mit diesen und weiteren Neuzugängen, die wir im Laufe des Jahres bekannt geben werden, bauen wir das beste Management-Team in Europas größtem Wachstumsmarkt auf. Die Ideen der Marke Marry Jane sind hervorragend, aber mit diesen neuen Managern werden wir uns durch eine außergewöhnliche Umsetzung auszeichnen“, sagte Chairman Vladimir Smetanin.

Über Marry Jane AG

Marry Jane wurde 2017 in Breitenbach, Schweiz, gegründet und zählt zu einem der ersten Akteure in der aufstrebenden europäischen Cannabisindustrie. Heute ist das Unternehmen Europas größter Indoor-CBD-Produzent mit einer vertikalen Integration vom Anbau über die Produktion bis zum Einzelhandel und mit Vertriebs- und Tochtergesellschaften in West- und Osteuropa. Das Unternehmen produziert und verkauft in erster Linie CBD-Produkte wie CBD-Blüten, Haschisch, abgefüllte CBD-Tropfen, Terpen-Sprays, Sportgels, E-Liquids, GMP-zertifiziertes Isolat sowie weitere Produkte, die an Groß- und Einzelhändler in der ganzen Welt verkauft werden. Marry Jane arbeitet nach den weltweit anerkannten QMS-Standards ISO 9001 und verwendet keine Pestizide oder Herbizide. Die Produkte von Marry Jane sind vielfach ausgezeichnet. Marry Jane steht für einen zukunftsfähigen, nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit Cannabis und trägt dazu bei, Transparenz über Cannabisprodukte und ihre Anwendungsfelder zu schaffen. Marry Jane begegnet damit einem großen gesellschaftlichen Aufklärungsbedarf.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Medienmitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, können zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen sein. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „plant“, „erwartet“ oder „schlägt vor“, „wird erwartet“, „beabsichtigt“, „geht davon aus“ oder „glaubt“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Ausdrücke zu erkennen, oder an der Verwendung von Wörtern oder Ausdrücken, die besagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten oder erreicht werden können, könnten oder würden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen spiegeln die gegenwärtigen Überzeugungen des Managements wider und basieren auf Annahmen und Informationen, die dem Unternehmen derzeit in Bezug auf die in dieser neuen Mitteilung beschriebenen Angelegenheiten zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Risiken und Ungewissheiten, die auf den aktuellen Erwartungen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren und bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten unterliegen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieser Pressemitteilung. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Wir warnen Investoren davor, sich in erheblichem Maße auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen.

Pressekontakt:
Marry Jane AG
Sina Neukam
Sina.neukam@marryjane.comPR-Agentur Faktor 3 AG
Anika Behrens
a.behrens@faktor3.de
Original-Content von: Marry Jane, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel