3.1 C
München
Samstag, 15. Juni 2024

Sunmaxx PVT stellt neues PVT-Modul mit 80% Wirkungsgrad auf der Intersolar Europe vor

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

Sunmaxx PVT nimmt in diesem Jahr zum ersten Mal an dem wichtigsten Event der Solarbranche teil und präsentiert seine hocheffizienten PVT-Module. Laut unabhängigen Messungen des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg erreicht das Premiummodul PX-1 von Sunmaxx PVT eine Gesamteffizienz von 80%. Das photovoltaisch-thermische (PVT) Modul basiert auf der neuesten PV-Modultechnologie und besteht aus 108 PERC-Halbzellen im M10-Format. Die Abmaße des Moduls liegen bei 1750 x 1140 mm und die elektrische Leistung liegt bei 400 Watt, was einer elektrischen Effizienz von 20% entspricht.

Bei der Messung durch das Fraunhofer-Institut wurde eine thermische Leistung von 1200 Watt, was einem thermischen Kollektorwirkungsgrad Eta0 von 60% entspricht, ermittelt. Dieser Wert wurde unter MPP-Bedingungen bei solarer Volleinstrahlung und 25 °C Umgebungs- und Modultemperatur sowie einer Windgeschwindigkeit von 0 m/s gemessen. In Kombination mit der elektrischen Seite ergibt sich damit ein Gesamtwirkungsgrad von 80%.

Weiterhin wurden verschiedene, reale Betriebspunkte an Außen- und Innentestständen des Fraunhofer ISE vermessen. Es zeigte sich, dass sich das Modul unter Volleinstrahlung auf eine Temperatur von max. 30°C erwärmt. Bei gängigen PV-Modulen werden unter solchen Bedingungen bis zu 80°C erreicht, was zu erheblichen Verlusten in der elektrischen Effizienz führt. Dies zeigt die hervorragende Effizienz des eingesetzten Wärmetauschers, der aus der Automobilindustrie stammt. Sunmaxx PVT ist die einzige Firma weltweit, die diese Kombination aus Automobil- und PV-Technologie anbietet.

Mit einem Druckverlust von lediglich 29 mbar schneidet das Modul auch bei den hydraulischen Messungen weit überdurchschnittlich ab, was wiederum niedrige Installations- und Betriebskosten ermöglicht.

Dr. Wilhelm Stein, CEO von Sunmaxx PVT, ist mit den Messergebnissen sehr zufrieden: „Wir sind sehr erfreut über diese hervorragenden Ergebnisse. Sie unterstreichen die Leistungsfähigkeit unserer einzigartigen Technologie und die erfolgreiche Entwicklungsarbeit mit unseren Partnern. Dem Hochlauf des PVT-Marktes steht im Grunde nichts mehr im Wege“

Das Modul kann sowohl im Quer- als auch im Hochformat eingesetzt werden. Es ist nur circa 3,5 kg/m² r schwerer als ein vergleichbares PV-Modul. In Verbindung mit Wärmepumpen ermöglicht es zudem äußerst effiziente und kostengünstige Energie- und Wärmelösungen bei maximaler Flächeneffizienz auf begrenzter Fläche. Das Modul wird mit Standard-Photovoltaikklemmen auf dem Montagesystem befestigt. Die Module können mit Start der Massenproduktion ab Ende des Jahres in größeren Stückzahlen bezogen werden. Reservierungen und Vorbestellungen können bei Sunmaxx PVT bereits platziert werden.

Besuchen Sie Sunmaxx am Stand: A3.111 und entdecken Sie die innovativen PVT-Module und Dekarbonisierungslösungen

Über Sunmaxx PVT

Sunmaxx PVT GmbH ist ein innovativer Entwickler von Photovoltaisch-Thermischen Solarmodulen (PVT). Das Cleantech-Start-up verbindet mit seiner weltweit einzigartigen Technologie Solar- und Automobil-Know-How in seinen Produkten zur Sektorkopplung – und möchte damit den Strom- und Wärmemarkt revolutionieren. Das Unternehmen verfolgt die Vision, komplett klimaneutrale Wohn-, Büro- und Industriegebäude zu ermöglichen. Insbesondere in der Kombination mit Wärmepumpen bietet sich ein enormes Potenzial für eine fossilfreie Wärmeversorgung. Dabei sind die PVT-Systeme des seit 2021 in Dresden aktiven Unternehmens nicht nur massenproduktionstauglich, sondern auch preislich attraktiv, womit sich wirtschaftliche Lösungen für die komplette Dekarbonisierung im Wärmebereich entwickeln lassen. Neben der Bereitstellung von Wärme lassen sich die PVT-Module von Sunmaxx PVT auch sehr effektiv zur passiven Kühlung von Gebäuden einsetzen.

Pressekontakt:
Giulia Baric
baric@dwr-eco.com
0159 01 03 9461
Original-Content von: Sunmaxx PVT, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel